Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Archiv 2016

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2016

Düsseldorf - Sonnabend, 30. Januar, 17 Uhr
GHH: „Josef Capek – Gedichte aus dem Konzentrationslager“ – Ein Poesieabend mit Urs Heftrich. Am Klavier: Gilead Mishory.

Bonn – Sonnabend, 30. Januar, 19.30 Uhr
in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, kleiner Saal: Ostdeutscher Winterball. Eintrittspreis: 15 Euro, Studenten und Jugend 10 Euro. Vorverkauf: Theaterkasse im Kaufhof Bonn.
Buntes kulturelles Programm: Kindertanzgruppe „Dark Rubins“, Ostpreußische Mundart, Männergesangverein „Frisch Auf“, Sankt Augustin-Meindorf, Geigerin „Debaro“, Trachtengruppe „Fröhlicher Kreis“. Große Tombola mit wertvollen Preisen.

Bielefeld – Montag, 1. Februar
Frauengruppe. - Die Termine, alle Veranstaltungen (außer Plattdeutsch) beginnen um 15 Uhr in den Räumen der Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften in der Wilhelmstraße 1b in 33602 Bielefeld.

Düsseldorf - Mittwoch, 3. Februar
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld - Donnerstag, 4. Februar
Stammtisch der Königsberger und Freunde der Hauptstadt Ostpreußens. - Die Termine, alle Veranstaltungen (außer Plattdeutsch) beginnen um 15 Uhr in den Räumen der Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften in der Wilhelmstraße 1b in 33602 Bielefeld.

Wuppertal – Sonnabend 6. Februar, 14 Uhr
Karnevalsfeier im Kolkmannhaus, Hofaue 51 in Wuppertal-Elberfeld. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Düsseldorf – Mittwoch, 10. Februar, 15 Uhr
GHH: Film „Panzerkreuzer Potemkin“ (UdSSR 1925).

Düsseldorf – Donnerstag, 11. Februar, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Marion Cals.

Bielefeld - Donnerstag, 11. Februar
Das monatliche Treffen der Gruppe ostpreußisch Platt findet als Abschiedsveranstaltung in privaten Räumen statt, da die Gruppe ihre Zusammenkünfte ab März einstellt. - Die Termine, alle Veranstaltungen (außer Plattdeutsch) beginnen um 15 Uhr in den Räumen der Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften in der Wilhelmstraße 1b in 33602 Bielefeld.

Düsseldorf – Freitag, 12. Februar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Gütersloh – Freitag, 12. Februar, 17.30 Uhr
Großer Saal, Brauhaus: Eisbeinessen. Es gibt Eisbein oder Kassler mit Sauerkraut, dazu Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln, Preis: 14 Euro. Ein Unterhaltungsprogramm sowie Zeit zum Schabern schließen sich an. Anmeldung bis 8. Februar bei Josef Block, Telefon (05241) 34841 oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Neuss – Sonntag 14. Februar, 15 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Jahreshauptversammlung mit Grützwurstessen (Einlass 14 Uhr).  

Dortmund – Montag, 15. Februar, 14.30 Uhr
Heimatstube Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße: Monatstreffen.

Witten – Montag, 15. Februar, 14.30 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: „Pommern, wie es war“.

Düsseldorf – Dienstag, 16. Februar, 19 Uhr
GHH: Buchpräsentation mit Arne Franke „Kleine Kulturgeschichte der schlesischen Schlösser“.

Köln – Dienstag, 16. Februar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Ostpreußenrunde. Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 und 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 und 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen. Wir wenden uns auch an die Kölner Leser der PAZ, die ostpreußische Wurzeln haben, aber unser Lokal noch nicht oder nur wenig besucht haben.

Bielefeld - Donnerstag, 18. Februar
Heimatliteraturkreis. - Die Termine, alle Veranstaltungen (außer Plattdeutsch) beginnen um 15 Uhr in den Räumen der Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften in der Wilhelmstraße 1b in 33602 Bielefeld.

Wesel – Sonnabend, 21. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Jahreshauptversammlung. Alle Landsleute und Heimatfreunde sind herzlich eingeladen. Eine Kaffetafel ist vorbereitet.

Düsseldorf  – Dienstag, 23. Februar, 19 Uhr
GHH: „Deutsche Geschichte in 1000 Objekten“ – Buchvorstellung mit Professor Herrmann Schäfer.

Bonn – Montag, 1. März, 18 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74, Bonn-Beuel: Jahreshauptversammlung. Hier die Tagesordnung:
1) Eröffnung, Begrüßung, 2) Totengedenken, 3) Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden
4) Bericht des Frauenkreises, 5) Bericht  des Kassenwarts, 6) Bericht der Kassenprüfer
7) Aussprache zu den Punkten drei bis sechs, 8) Rücktritt und Entlastung des Kassenwarts
9) Wahl eines neuen Kassenwarts, 10) Wahl eines weiteren Beisitzers
11) Verschiedenes –unter anderem der Sommerausflug,
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. - Ehrenfried Mathiak, Vorsitzender

Düsseldorf – Dienstag, 1. März, 19 Uhr
GHH: „100 Tage Regierung Szydlo in Polen“ – Vortrag von Martin Sander.

Düsseldorf – Mittwoch, 2. März, 15 Uhr
Raum, 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Gütersloh – Sonntag, 6. März, 15 Uhr
Brauhaus Unter den Ulmen: Jahreshauptversammlung mit Wahlen.. Anträge bitte bis zum 1. März an den Vorsitzenden Eckard Jagalla.

Düsseldorf – Dienstag, 8, März, 19 Uhr
Raum 311, GHH: „Mythos Czernowitz. Nur ein Ort der Literatur?“ – Vortrag mit Helmut Braun.

Düsseldorf – Mittwoch, 9. März, 19 Uhr
GHH: „M – eine Stadt sucht einen Mörder“ – Filmvorführung.

Düsseldorf ––Donnerstag, 10. März, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf – Freitag, 11. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s: Bismarckstraße 62, 40210 Düsseldorf: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 12. März, 15 Uhr
Konferenzraum, GHH: Frühling in Schlesien.

Gladbeck – Sonnabend, 12. März 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus Friedrichstr7..

Düsseldorf – Dienstag, 15. März, 19 Uhr
GHH; „Es war einmal Masuren“ – Vortrag und Filmvorführung zum 20, Todestag von Wolfgang Koeppen und Peter Goedel.

Köln – Dienstag, 15. März, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Treffen der Ostpreußenrunde. Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 und 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 und 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen. Wir wenden uns auch an die Leser der PAZ, die in und um Köln wohnen und keine Mitglieder sind. Gäste mit Ideen sehen wir gern. Die monatlichen Zusammenkünfte sind immer so gut, wie gut wir sie gestalten. Jeder wird um Mitwirkung gebeten. Es liegt ein weites Feld vor uns.

Bielefeld – Donnerstag, 17. März, 15 Uhr
Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Jahreshauptversammlung. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Landesgruppe - Samstag, 19. März 2016, 10 Uhr
Frühjahrstagung der LO-Landesgruppe NRW
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13, Oberhausen. - Die Vorsitzenden der Orts- und Kreisgruppen sowie die Mitglieder des erweiterten Landesvorstandes treffen sich zur Landesdelegierten-, Kultur-, und Frauentagung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Beiträge zum Thema „Preußische Treuhand“, „Russland eine Großmacht kämpft um ihr Leben“ und „Heimatstuben und Heimatmuseen in NRW – die gegenwärtige Lage und die Zukunftsaussichten“. Gegen 16 Uhr erfolgt das Schlusswort. Gäste sind herzlich willkommen!

Düsseldorf – Sonnabend, 19. März, 12 Uhr
GHH: Vortrag „Das evangelische Pfarrhaus – 300 Jahre Glaube, Geist und Macht“.

Dortmund – Montag, 21. März, 14.30 Uhr,
Heimatstube,  Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten – Montag, 21. März, 15 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus (EG): Filmbeitrag über Ostern in Ostpreußen.

Lippe – Mittwoch, 23. März, 15 Uhr
Vortrag in Lippe: "Die letzten Fahrten der Reichsbahn von und nach Königsaberg" Walter T. Rix spricht über einen besonders dramatischen Aspekt des Kriegsendes.Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold: Frühjahrsveranstaltung mit satzungsgemäßer Mitgliederversammlung. Schwerpunkt des Treffens ist nach dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden und dem Kassenbricht der Vortrag von Walter T. Rix zum Thema „Die letzten Fahrten der Deutschen Reichsbahn von und nach Königsberg“. Dabei wird er aufzeigen, mit welchem ungeheuren Einsatz die deutschen Bahnbeamten und Soldaten es geschafft haben, Züge mit Flüchtlingen und Verwundeten noch in den letzten Tagen in den Westen durchzubringen, aber auch die unermesslichen menschlichen Tragödien beleuchten, die sich abgespielt haben. - weitere Informationen

Bielefeld – Donnerstag, 24. März, 15 Uhr
Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Literaturkreis. – Donnerstag, 7. April, 15 Uhr, Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt

Gütersloh – Donnerstag, 24. März
Café im Wohnpark Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Osterfeier am Gründonnerstag, Anmeldung bis spät. 20.03. bei den Mitgliederbetreuerinnen oder bei Marlene von Oppenkowski, Telefon (05241) 702919.

Mönchengladbach - Freitag, 1. April 2016, 19.00 Uhr
BJO-Filmabend, Ostdeutsche Heimatstube Mönchengladbach-Rheydt Friedensstraße 221, 41236 Mönchengladbach.
Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/events/619415171532898/

Bielefeld – Freitag, 1.,  bis Sonnabend, 2. April
Brenner-Hotel Dieckmann, Otto-Brenner-Straße 133–135: Arbeitstreffen Ostpreußisch Platt. Schwerpunkte des ersten Tages sind der Vortrag von Walter Rothe zum Thema „Spuren französischer, jiddischer und masowischer Einflüsse in unserem Ostpreußischen Plattdeutsch-Dialekt“, die Reihe „Ditt und datt op Platt“ mit Editha Schreiber und der gemütliche ostpreußische Heimatabend mit Gesang und Vorträgen. Am zweiten Tag wird die zukünftige Arbeit der AG und die Gestaltung der bereits angelegten Website „www.ostpreussisch-platt.de“ diskutiert und festgelegt. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Das Treffen beginnt am 1. April um 13.30 Uhr und endet am 2. April um 12 Uhr mit dem gemeinsamen Mittagessen. Ansprechpartner der AG Ostpreußisch Platt sind der Vorsitzende Burghard Lehmann, Dibberser Straße 54, 28277 Bremen, Telefon (0421) 822897, E-Mail: BurghardLehmann@t-online.de, und der Schatzmeister und Organisator Bruno Romeiks, Salinenstraße 2 b, 59425 Unna, Telefon (02303) 50109.

Bielefeld – Donnerstag, 7. April
Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf –  Sonnabend, 9. April, 16 Uhr
GHH: Feier zum 70-jährigen Bestehen des BdV-Landesverbandes Nord-rhein-Westfalen. Die Festansprache hält BdV-Präsident Bernd Fabritius.

Wesel – Sonntag, 10. April, 17 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4,: Frühlingsfest mit traditionellem Grützwurstessen. Anmeldungen bis 31. März bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder bei Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Düsseldorf – Donnerstag, 14. April, 9.30 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Tagesfahrt nach Kevelaer.

Gladbeck – Sonnabend, 16. April 15.00 Uhr
Jahreshauptversammlung 2016 im Fritz-Lange-Haus Friedrichstr. 7

Neuss – Sonntag 17. April, 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: „Frühlingsfest“ mit Tanz und Vorträgen. Informationen: Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon, (02131) 3843400.

Dortmund – Montag, 18. April, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten – Montag, 18. April, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreisgemeinde, Lutherstraße 6-10: Beiträge in Ostpreußischer Mundart.

Düsseldorf – Dienstag, 19. April, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Der müde Lord“ – Lesung mit Dieter Roth in Kooperation mit der Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen.

Köln – Dienstag, 19. April, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Versammlung der Ostpreußenrunde. Weitere Informationen: Günter Donder, Telefon (0221) 7123572.

Bielefeld – Donnerstag, 21. April, 15 Uhr
Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Düsseldorf – Sonnabend, 23. April, 14 Uhr
Konferenzraum im Parterre, GHH: Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Düsseldorf. Zum Abschluss wird der Ostpreußenfilm „Land, Leute und ihre Verhältnisse 1913 bis 1945“ gezeigt.

Bonn – Dienstag, 26. April, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises. –  Dienstag, 3. Mai,  Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: „Agnes Miegel, eine große deutsche Dichterin – Balladen und Heimatlyrik“ – Vortrag von Marita Lanfer.

Düsseldorf – Mittwoch, 27, April, 19 Uhr
Raum 412, GHH: „Polen in NRW – Projekt Porta Polonica“ – Vortrag von Jacek Barski.

Düsseldorf – Donnerstag, 28, April, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Ein deutsches Tagesbuch“ – Lesung mit Stefan Chwin.

Gütersloh – Sonnabend, 30. April, 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)
Haus Heitmann, Gütersloher Straße 63, Herzebrock-Clarholz (Pixel): Tanz in dem Mai. Es gibt Livemusik mit dem Duo „Robertos Musikexpress“.

Neuss – Donnerstag 5. Mai, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube Oberstraße 17: „Tag der offenen Tür“ mit Kaffee und Kuchen. Film von Ostpreußen auf Großbildschirm.

Gütersloh –  Donnerstag, 5. Mai, 8 Uhr (Abfahrt)
Zum Ermlandtreffen nach Werl. Anmeldungen bei Josef Block, Telefon 34841. Der Fahrpreis beträgt 12 Euro pro Person. Zusteigemöglichkeiten: 8. Uhr: Kahlertstraße/Ecke Magnolienweg, 8.05 Uhr: Marktplatz/ Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße, 8.10 Uhr:  B 61 / Ecke Grenzweg, 8.15 Uhr: Café Raschke, 8.20 Uhr: Gaststätte Roggenkamp, 8.25 Uhr: Verler Straße / Markant Supermarkt.

Düsseldorf – Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr
GHH: „Mythos Stalin“ – Vortrag von Anna Kim.

Gladbeck – Sonnabend, 16. Mai 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr.7, Pfingstbräuche

Köln – Am Dienstag, 17. Mai 2016, 14,30 Uhr
trifft sich die Ostpreußenrunde zur Versammlung um 14.30 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43. Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 und 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 & 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen. −
Es wohnen in der Kölner Gegend viele in Ostpreußen beheimatete Landsleute. Unsere Gemeinschaft hatte noch vor kurzer Zeit einen guten Zulauf. Leider kommen immer weniger zu unseren Versammlungen. Eingeschriebene Mitglieder bleiben fern. Gibt es dafür eine Erklärung? Ich wende mich an alle PAZ-Leser, mit ostpreußischen Wurzeln, weil es die einzige Möglichkeit ist, und bitte um unverbindliche Antworten. Es kann doch nicht sein, dass das Wenige, das uns mit unserer Heimat verbindet vielleicht daran scheitert, weil es keine Aussprache gibt. Als Schriftführer der Gruppe fühle ich mich dazu verpflichtet, über unser Medium, PAZ, dem Grund des Schwundes nachzugehen und hoffe auf Beteiligung an einer Stellungnahme. Ich bin auch gern bereit, falls erforderlich, telefonisch oder persönlich vertrauliche Aussagen entgegenzunehmen. Es liegt allein an uns, wie gut oder weniger gut unsere Zusammenkünfte ausfallen. Jeder ist gefragt, sich mit Referaten, Diavorträgen oder anderem daran zu beteiligen. Günter Donder, Telefon (0221)712 35 72.

Gladbeck – Sonnabend, 16. Mai 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr.7, Pfingstbräuche

Bielefeld – Donnerstag, 19. Mai, 15 Uhr
Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. Mai, 8.30 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Tagesfahrt nach Warendorf mit Besuch des Westpreußischen Landesmuseums.

Düsseldorf - Donnerstag, 19. Mai, 19 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Dortmund – Montag, 23. Mai, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinschaftliches Treffen.

Düsseldorf – Montag, 23. Mai, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: Vortrag zum Thema „Das Jahr ohne Sommer 1816“.

Witten – Montag, 23. Mai, 15 Uhr
EG: Deutsche Lieder und Wanderlieder

Bonn – Dienstag, 24. Mai, 14 Uhr
Treffen des Frauenkreises der LM Ostpreußen. Ort: Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49.

Wuppertal – Sonnabend, 28. Mai, 14 Uhr
6. Ostpreußisches Maifest, Stennert 8, Alte Färberei in Wuppertal-Oberbarmen. Es wirken mit: Musiker Christoph Marr, Chorfreunde Wuppertal unter Leitung von Marharyta, Mundharmonika-Duo Waltraud und Ulla Busch, Ritas Rasselbande, außerdem werden noch Sketche aufgeführt. Für Kaffee und Kuchen beziehungsweise Brötchen wird gesorgt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Düsseldorf –  Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr
GHH/Raum 412: Vortrag von Arnd Kolb über den Verein Domid in Köln (Konzept eines Migrationsmuseums).

Bielefeld – Donnerstag, 2. Juni, 15 Uhr 
Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Sonnabend, 4. Juni, 11 Uhr
Infostand Hauptbahnhof: Wandertreff.

Bielefeld – Montag, 6. Juni, 15 Uhr
Frauengruppe.

Bonn – Dienstag, 7. Juni, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: „Deutschlands neue Fremde – Das aktuelle Asyl- und Flüchtlingsrecht – Fragen nach Umsetzung und Auswirkung.

Düsseldorf – Mittwoch, 8. Juni, 19 Uhr
GHH/Raum 412 „Ostpreußen“: Vortrag von PD, Dr. Jürgen Nelles: „Starke Frauen oder schwaches Geschlecht?“ – Gerhart Hauptmanns Heldinnen. Literarische Werke, die anschließend im Mittelpunkt stehen werden.

Düsseldorf –Donnerstag, 9. Juni, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Gorbatschow – Mensch und Macht“ – Lesung und Gespräch mit Giörgy Dalos

Düsseldorf –  Freitag, 10. Juni, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Gütersloh – Sonnabend, 11. Juni, 13 Uhr
Kapellenschule, Dr.-Th.Plaßmann-Weg 10, Avenwedde-Amt: Fahrradtour in die nähere Umgebung. Um leckeren Kuchen und eine Thermoskanne mit Kaffee wird gebeten. Das anschließende Grillen beginnt etwa um 18 Uhr an der Kapellenschule. Anmeldung bei Josef Block, Telefon (05241) 34841 oder Marianne Bartnik, (05241) 29211.

Bielefeld – Donnerstag, 16. Juni, 15 Uhr
Heimatliteraturkreis.

Tagesfahrt ins Westfälische Freilichtmuseum Hagen und zum Sorpe See im Naturpark Homert im Hochsauerland.Düsseldorf – Donnerstag, 16, Juni, 9 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Tagesfahrt ins Westfälische Freilichtmuseum Hagen und zum Sorpe See im Naturpark Homert im Hochsauerland.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. Juni, 19 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Gütersloh – Donnerstag, 16. Juni, 15 Uhr
Café Villa Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Treffen der Frauengruppe.

Düsseldorf – Freitag, 17. Juni, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: „Heimat – Heimatliebe, Heimatsehnsucht, Heimatweh“ – Musikalische Lesung mit der Sängerin Isabell Kusari.

Gladbeck – Sonnabend, 18. Juni 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Sommerfreuden daheim.

... zum Heimatreffen auf Schloß BurgBielefeld  - Sonntag, 19. Juni 2016 - Fahrt nach Schloß Burg:
Die Kreisgruppe bietet eine Busfahrt zum großen Heimattreffen der Ostpreußen und Schlesier nach Schloß Burg an der Wupper am Sonntag, 19. Juni, an. Alle schlesischen Landsleute sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen. Es gibt folgende Zustiegsmöglichkeiten:
8.30 Uhr: Abfahrt bei Busunternehmen Dieckhake in der Friedhofstraße in Steinhagen.
9.00 Uhr: Bielefeld Brunnenstraße am Theater
9.30 Uhr: Oerlinghausen
Der Endpreis richtet sich nach der Gesamtteilnehmerzahl und wird zwischen 10 und 20 Euro betragen. Anmeldung beziehungsweise weitere Informationen unter Telefon (05202) 5584.

Gütersloh –Sonntag, 19. Juni,  9.45 Uhr
Autobahnparkplatz Verler Straße: Gemeinsame Fahrt zum Ostpreußen- und Oberschlesiertreffen auf Schloss Burg bei Solingen. Information und Anmeldung bei Josef Block, Telefon (05241) 34841.

Schloß Burg - Sonntag, 19. Juni 2016
Schloss Burg, Schloßplatz 2, 42659 Solingen: Kulturveranstaltung der Landsmannschaften Ostpreußen und Schlesien. Das Programm:
11 Uhr, Beginn - Zeit zum Plachandern, Besuch des Glockenturmes, verwöhnen lassen mit ostpreußischen und schlesischen Spezialitäten, Platzkonzert des Oberschlesischen Blasorchesters Ratingen (12.30 Uhr), Andacht durch Pfarrer Martin Loseries aus Solingen-Wald 13.30 Uhr).
14 Uhr, offizieller Teil - Begrüßung durch die Landesvorsitzenden, Glockenläuten der Königsberger und Breslauer Glocke, Trompetensolo „Ich bete an die Macht der Liebe“, Gedenken an die Opfer der Vertreibung mit Kranzniederlegung, Trompetensolo „Ich hatte einen Kameraden“, Grußworte und Ansprachen, Gemeinsames Singen von Schlesierlied, Ostpreußenlied und Deutschlandlied.
15 Uhr, bunter Reigen - Musik, Tänze und Gedichte. Voraussichtliches Ende gegen 17 Uhr
weitere Informationen

Bonn –  Montag, 20. Juni, 8.30 Uhr
Alter Zoll, Bonn: Sommerausflug auf dem Rhein mit der Poseidon. Abfahrt in Bad Godesberg (Bastei): 9 Uhr. Weiterer Einstiegshalt in Königswinter. Die Fahrtkosten betragen 32 Euro, für Senioren ab 60: 22,40 Euro. Anmeldung bis zum 10 Mai bei E. Mathiak, Telefon (02222) 9391615 oder bei M. Ruhnau, Telefon (02241) 311395.

Dortmund – Montag, 20. Juni, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Düsseldorf –   Montag, 20. Juni, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH, „20 Jahre deutsch-ponischer Nachbarschaftsvertrag. Die Zusammenarbeit in der Praxis“ – Vortrag von Cornelius Ochmann.

Witten – Montag, 20. Juni, 15 Uhr
EG: Ostpreußische Kaffeetafel mit humorvollen Beiträgen

Köln – Dienstag, 21. Juni, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Versammlung der Ostpreußenrunde.
Köln: Der Versammlungsraum im Bürgerzentrum wurde überholt und entspricht jetzt den Vorstellungen der Ostpreußenrunde.  Auch Filmvorführungen sind möglich.Dazu schreibt Günter Donder: „Liebe Landsleute, die Sie in Köln und dem Umland wohnen, es war eine schöne Zeit, als wir noch vor wenigen Jahren mit 60 bis 80 Leuten verschiedenen Alters zu unseren Treffen zusammenkamen, um Lesungen zu hören, Lieder zu singen oder auch nur zu plachandern. Weil wir aus finanziellen Gründen die teuren Säle des Kolpinghauses aufgeben mussten, bedeutet es nicht, dass sich an der Sache selbst etwas geändert hat. Wir machen weiter, wie gehabt, nur die Zahl der Anwesenden ist in erschreckender Weise zurückgegangen. Die Gründe sind uns leider unbekannt. Es liegt doch hoffentlich nicht daran, dass manchen Landsleuten die Bindung an unsere Geburtsstätten brüchig geworden oder sogar verloren gegangen ist. Zur Ermutigung sei gesagt, dass der Versammlungsraum im Bürgerzentrum neu überholt worden ist und völlig unserer Vorstellung entspricht. Wir haben die Möglichkeit zu Filmvorführungen und jeglicher anderen Unterhaltung, mit denen wir auch früher unsere Treffen interessant machten. Liebe Ostpreußen, versuchen Sie es doch bitte noch einmal! Besuchen Sie uns an jedem dritten Dienstag im Monat, außer im August, und bringen Sie ruhig neue Ideen mit ins Haus. Wir bedanken uns im Voraus.“

Düsseldorf – Donnerstag, 23. Juni. Tagesexkursion zur Sonderausstellung „Parkomanie – Die Gartenlandschaften des Fürst Pückler“ - hier ein Gemälde von 1834 - in der  Bonner Bundeskunsthalle.Düsseldorf – Donnerstag, 23. Juni, 8.45 Uhr bis 18 Uhr
Tagesexkursion zur Sonderausstellung „Parkomanie – Die Gartenlandschaften des Fürst Pückler“ in der  Bonner Bundeskunsthalle.

Neuss – Donnerstag 23. bis Sonnabend 26. Juni
Jahresausflug nach Würzburg. Anmeldung: Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400. Programm bitte anfordern.

Düsseldorf –  Mittwoch, 29. Juni, 19 Uhr
GHH: „75 Jahre Unternehmen Barbarossa – Angriff auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941“ – Vortrag von Professor Dieter Pohl aus Klagenfurt.

Witten – Juli, 14 Uhr
Schifffahrt und Kaffeetrinken auf der Schwalbe;

Bielefeld – Montag, 4. Juli, 15 Uhr
2. Stock, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Treffen der Frauengruppe.

Bielefeld – Donnerstag, 7. Juli, 15 Uhr
2. Stock, Wilhelmstraße 1B: Stammtisch der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Freitag, 8. Juli
Restaurant Lauren’s, Bismarckstarße 62: Stammtisch. – Donnerstag, 14. Juli, Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Gütersloh – Sonnabend, 9. Juli
Seniorenfahrt. Stadt, Kirche, Museum, Schloss oder schöner Park? Bitte teilen Sie uns mit wohin Sie gerne fahren würden und wir versuchen es zu realisieren. 10 Euro  Kostenbeteiligung (für Fahrt, Eintrittsgelder und Kaffeetrinken) werden im Bus eingesammelt. Nicht-Senioren unter 65 Jahre und Nicht-Mitglieder zahlen 15 Euro. Melden Sie sich bei Josef Block, Telefon (05241) 34841 oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Bielefeld - Donnerstag, 14. Juli, 15 Uhr
2. Stock, Wilhelmstraße 1B: Treffen des Literaturkreises.

Neuss – Sonnabend, 16. Juli, 12. Uhr
Cornelius-Kirche in Neuss-Erfttal: Großes Grillfest mit ostpreußischen Spezialitäten.

Dortmund – Montag, 18. Juli, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Köln – Dienstag, 19. Juli, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Treffen der Ostpreußenrunde. Erneut sind alle im Kölner Umfeld wohnenden ostpreußischen Landsleute herzlich eingeladen, die monatlichen Treffen aufzusuchen.  Die Gruppen müssen sich auflösen, falls die Besucherzahl unter einen noch vertretbaren Stand sinken sollte. Diese kleinen Zellen sind aber, wenn nicht die einzigen, so doch wichtigen Verbindungen zu unserer Heimat. Sie halten die Erinnerung mit Liedern, vorgelesenen Geschichten (auch aus eigener Feder) und Rückblenden an unsere Kindertage wach. Auch wenn wir uns wiederholen, ist jeder um Beiträge gebeten. Im August gibt es wegen der Urlaubszeit keine Versammlung. Ab September finden wieder regelmäßige Treffen an jedem dritten Dienstag statt.

Gütersloh – Donnerstag, 21. Juli, 15 Uhr
Café Villa Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Treffen der Frauengruppe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

Wuppertal – Sonnabend, 6. August, 14 Uhr
Kolkmannhaus, Hofaue 51, Wuppertal-Eberfeld: Treffebn der Ostpreußenrunde. Die sonst am zweiten Sonnabend im Monat stattfindende Runde wurde um eine Woche vorverlegt. Die Septemberrunde fällt aus, weil am 11. September der Tag der Heimat begangen wird (Beginn ist um 14 Uhr. Veranstaltungsort: JohannGregor-Breuer-Saal, Auer Schulstraße 9, 42103 Wuppertal).

Dortmund – Mittwoch, 13. August, 14.30 Uhr
Gemeindehaus der Katholischen St. Franziskus Gemeinde, Franziskaner Straße 3, 44143 Dortmund: Die Kreisgruppe Dortmund wird auch in diesem Jahr den Tag der Heimat im Wesentlichen gestalten und prägen. Sie lädt alle Mitglieder und Gäste herzlichst zu einem gemeinsamen besinnlichen Nachmittag in Eintracht und im Gedenken an die ostdeutsche Heimat ein. Die Gedenkveranstaltung startet ab 14.30 Uhr mit einem gemütlichen Kaffee- und Kuchenessen. Der offizielle Beginn ist ab 15.30 Uhr. Der Veranstaltungsort ist gut über Bus und Bahn erreichbar. Vor dem Gemeindehaus hält die U-Bahn 43 (Haltestelle Funkenburg). Zudem halten dort die Buslinien 452 und 456 (Haltestelle Funkenburg).

Dortmund – Montag, 15. August, 14.30 Uhr
Heimatstube, Langrafenschule (Eingang Märkische Straße): Treffen der Ostpreußen.

Witten – Montag, 15. August, 15 Uhr
EG: Berichte über Reisen nach Ost- und Westpreußen

Düsseldorf – Donnerstag, 18. August, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Wesel – Sonnabend, 20., bis Sonntag, 21. August
 Niederrhein-Halle: 60. Rastenburger Hauptkreistreffen (Siehe auch PAZ, Seite 17).

Bonn – Dienstag, 6. September, 19 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74, Bonn-Beuel-Süd: Auftaktveranstaltung zum Tag der Heimat. Es spricht Stephan Rauhut, Stellvertretender Präsident des BdV zum Thema „Identität schützen – Menschenrechte achten“.

Düsseldorf – Mittwoch, 7. September, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 8. September, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Gütersloh – Donnerstag, 8. September, 15 Uhr
Café Villa Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Treffen der Frauengruppe. Kontakt: Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

Minden - Freitag, 9. September, 16 Uhr
Tatjana Gräfin Dönhoff liest wieder in Minden; dieses Mal aus ihrem Roman „Die Gustloff" im Hotel Holiday Inn am 9. September 2016 um 16.00 Uhr. Als erste der Familie der Grafen Dönhoff, die nicht mehr in Ostpreußen geboren wurde, hat sie sich wieder mit einem Thema aus der ostpreußischen neueren Geschichte befasst, mit dem Untergang der „Gustloff", der Tragödie des größten Schiffsunglücks der Seefahrtsgeschichte, die sich am 30 Januar 1945 auf der Ostsee ereignete.
Wie schon in ihren Büchern „Weit ist der Weg nach Westen", indem sie den siebenwöchigen Ritt ihrer Großtante Marion Gräfin Dönhoff auf der Flucht vor den Russen von Ostpreußen nach Westfalen beschreibt, und „Die Flucht", die als Zweiteiler für das ZDF verfilmt wurde, gelingt es ihr auch in ihrem Roman „Die Gustloff" in erschütternden Bildern die Geschehnisse zu schildern, die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges zum tödlichen Schicksal von über Zehntausend ostpreußischen Flüchtlingen in der eisigen Ostsee, wurden. Sie hat ihr Buch, soweit dies überhaupt möglich ist, mit historischer Genauigkeit angelegt. Dazu hat sie die damalige Marineansprache gelernt, sich die Pläne über die „Gustloff" beschafft und mit Überlebenden oder deren Angehörigen gesprochen. So ist ihre Arbeit ein Beitrag dazu, dass eines der tragischsten Ereignisse, die sich zu Ende des Zweiten Weltkrieges in Deutschland abgespielt haben. nicht vergessen werden kann.
Information bei Carl Mückenberger, Minden, Tel: 0571-46297 oder Mueckenberger@T-online.de

Düsseldorf – Freitag, 9. September, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Freitag, 9. September, 19 Uhr
GHH: Konzert mit Iris Kotzian zum 175 Geburtstag von Antonin Dvorák.

Düsseldorf – Sonnabend, 10. September
Konferenzraum, GHH: Tag der Heimat.

Neuss – Sonnabend, 10. September, 14 Uhr
Ostdeutscher Gedenkstein an der Oberstraße: Beginn des Tags der Heimat. Im Anschluss: Feierstunde im Marienhaus. Veranstalter ist der BdV-Kreisverband Neuss. Vom  Gedenkstein zum Marienhaus wird es einen Bustransfer geben.

Viersen-Dülken – Sonnabend, 10. September, 14 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Willich-Anrath, Jakob-Krebs-Straße 121: Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen (BdV). Um 14 Uhr beginnt die Veranstaltung mit ökumenischer Andacht. Danach wird um 15 Uhr zur gemeinsamen Kaffeetafel gebeten und wird mit Liedern, Mundartgedichten und einer gemeinsamen Kaffeetafel abgerundet. Es wirken wieder mit: Die Leddschesweäver aus Anrath unter Leitung von Dr. Christoph Carlhoff, Friedrich Kluth mit Mundartvorträgen und das Akkordeonorchester Waldniel unter der Leitung von Willi Gehlen. Um 16 Uhr folgt die Gedenkstunde. Festredner ist Rudi Wawelka. Der gebürtige Breslauer von der Landsmannschaft der Schlesier ist BdV-Landesvorsitzender von Nordrhein-Westfalen.
weitere Informationen

Wesel – Sonntag, 11. September, 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)
Heimatstube, Kaiserring 4: Tag der Heimat. Unter dem Leitwort „Identität schützen, Menschenrechte achten“ führen die vereinigten Landsmannschaften mit Beiträgen aus der Heimat gemeinsam durch den Tag. Dazu wird ein Kaffee- und Kuchengedeck angeboten.

Bielefeld – Donnerstag, 15. September, 15 Uhr
zweiter Stock, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 15. September, 8.30 Uhr
Tagesfahrt nach Waldbreitbach im Wiedbachtal.

Düsseldorf – Donnerstag, 15. September, 19 Uhr
GHH: Vortrag zum 200. Geburtstag von Gustav Freytag.

Düsseldorf – Freitag, 16. September, 19 Uhr
GHH: „2xHeimat“ – Theateraufführung.

Bonn –Sonnabend, 17. September, 16 Uhr
St. Remigiuskirche, Brüdergasse: Ökumenischer Gottesdienst.

Gladbeck – Sonnabend, 17. September 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Vortrag NN

Bonn – Sonntag, 18. September, 11 Uhr
Münsterplatz: Ostdeutscher Markttag zum Tag der Heimat.

Siegen – Sonntag, 18. September, 14.30 Uhr
Bismarckhalle, Weidenau: 67. Tag der Heimat des BdV-Kreisverbandes Siegen. Bereits am Freitag, 16. September, um 17.30 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ostdeutschen Mahnmal im Garten des Oberen Schlosses in Siegen statt.

Witten – Montag, 19. September, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Kartoffeln und Pilze.

Köln – Dienstag, 20. September, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Versammlung der Ostpreußenrunde. Wir möchten uns nach der hoffentlich erholsamen Urlaubszeit an alle in Köln und in seinem Umfeld wohnenden ostpreußischen Landsleute mit der Bitte wenden, sich wieder auf den Weg zu unseren monatlichen Treffen zu machen. Vielleicht haben Sie besonders schöne Erinnerungen aus der Urlaubszeit mitgebracht. Sollten Sie sie aufgeschrieben haben, würden wir Ihnen gern beim Vorlesen zuhören. Aber auch ein Erzählen über selbst erlebte Dinge wäre nicht zu verachten und ist eine willkommene Unterbrechung des üblichen Programms über Kunst und Literatur unserer Heimat. Für diejenigen, die unsere Runde zum ersten Mal besuchen möchten, geben wir günstige Verbindungen an: Mit den Linien der KVB 3 & 4 zur Haltestelle Suevenstraße und den Linien 1 & 7 zur Deutzer Freiheit. Von diesen Punkten ist das Bürgerzentrum in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Wegen fehlender Parkmöglichkeiten wird die Anfahrt mit dem PKW nicht empfohlen.

Dortmund – Montag, 21. September, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Viersen-Dülken – Samstag, dem 24. September 2016, 15.00 Uhr
Dülkener Hof, Lange Straße 54: Erntedankveranstaltung. Bitte bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Jeder zusätzliche Gast sichert das Fortbestehen der Gruppe und ist bei uns herzlich willkommen! Spenden für unsere Erntedankverlosung werden vom 19. bis zum 23. September erbeten (An der Hees 15). Der Unkostenbeitrag beträgt für Kaffee, Kuchen und ein Garantielos sieben Euro pro Person.
weitere Informationen

Remscheid – Sonnabend, 24. September, 15 Uhr
„mk“-Hotel, Bismarckstraße 39 (gegenüber Hauptbahnhof): Die Kreisgruppe feiert ihr 65-jähriges Bestehen. Herzlich eingeladen sind die Landsleute und Freunde, insbesondere diejenigen aus der Umgebung von Remscheid, Solingen und Wuppertal. Die Feierstunde wird durch die Mitwirkung einer Pianistin, einer Harfenistin sowie des Ostpreußenchores bestimmt zu einem bleibenden schönen Erlebnis. Dr. E, Mathiak wurde gebeten, die Festansprache zu halten. Anmeldungen bei Frau I. Beeck. Telefon (021291) 51103.

Düsseldorf –Sonnabend, 24. September, 11 Uhr
Infostand, Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Wesel – Sonntag, 25. September, 14 Uhr,
Heimatstube, Kaiserring 4: Tag der Heimat.

Düsseldorf – Dienstag, 27. September, 19 Uhr
GHH: Lesung mit Arno Surminski.

Bonn – Dienstag, 27. September, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises

Düsseldorf – Donnerstag, 29. September, 19 Uhr
GHH: Vortrag H. Gerl-Falkowitz zum 125 Geburtstag von Edith Stein.

Neuss – Sonntag 2. Oktober, 15 Uhr
Marienhaus: „Erntedankfest“ der Ostpreußen mit Gedichten, Liedern und Tanz unter der Erntekrone (Einlass: 14 Uhr).

Bonn – Dienstag, 4. Oktober, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändströmstraße-Straße 74: Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier spricht über „25 Jahre deutsch-polnischer Vertrag – Bilanz und kritische Betrachtung“.

Neuss – Donnerstag 6. Oktober, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube: „Tag der offenen Tür“ mit Kaffee und Kuchen. Das Programm wird in der Presse bekannt gegeben.

Bielefeld – Donnerstag, 6. Oktober, 15 Uhr
Zweiter Stock, Wilhelmstaße 1b, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Wesel - Sonntag, 9. Oktober, 13 Uhr,
Heimatstube, Kaiserring 4.

Bielefeld – Donnerstag, 13. Oktober, 15 Uhr
Wilhelmstaße 1b: Erntedankfest mit buntem Programm, Kaffeetafel und anschließender Verlosung der mitgebrachten Erntegaben.

Gütersloh – Donnerstag, 13. Oktober, 15 Uhr
Café Villa Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Treffen der Frauengruppe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Renate Thamm, Telefon (05241) 40422 – Der Ostpreußische Singkreis trifft sich in unregelmäßigen Abständen montags von 15 bis 17 Uhr in der Elly-Heuss-Knapp-Realschule, Moltkestraße 13. Neue „Drosseln“ sind immer willkommen. Kontakt: Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

Dortmund – Montag, 17. Oktober, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule (Eingant Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten – Montag, 17. Oktober 15 Uhr
EG:  Fragen und Wissen über ostdeutsche Kulturgüter

Köln – Dienstag, 18. Oktober, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Treffen der Ostpreußenrunde. Es sind immer schöne Momente der Besinnung, wenn Mitglieder der Runde selbsterlebte Geschichten zu Gehör bringen. Haben Sie, die Sie als Ostpreußin oder Ostpreuße vielleicht noch nicht oder nur selten bei uns waren, auch welche im Gedächtnis? Kommen Sie doch mal wieder vorbei! Es lohnt sich auf jeden Fall.

Neuss – Donnerstag 20. Oktober, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube: „Tag der offenen Tür“ mit Kaffee und Kuchen. Programm wird in der Presse bekannt gegeben. 

Düsseldorf –Sonnabend, 22. Oktober, 10 Uhr
GHH: „Geschichte Danzigs im Überblick“ – Vortrag von Professor Winfried Halder.

Bonn – Dienstag, 25. Oktober, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg: Treffen des Frauenkreises.

Gladbeck – Sonnabend, 27. Oktober 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Erntedank in der Heimat.

Düsseldorf -Freitag. 28. Oktober, 19 Uhr
GHH: „Schluck und Jau“ – Komödie von Gerhart Hauptmann.

Düsseldorf – Sonnabend, 29. Oktober, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Ostdeutsches Erntedankfest. Eintrittspreis für die Veranstaltung mit Programm: sechs Euro. Einlass ist ab 14 Uhr.

Landesgruppe - Samstag, 29. Oktober 2016, 10 Uhr
Herbsttagung der Landesgruppe in Oberhausen
 Haus Union, Schenkendorfstraße, Oberhausen: Landes-Kultur- und –Frauentagung.
Diese Vorträge stehen auf dem Programm:
10.45 Uhr: „Die Deutschen und ihr Nationalgefühl“, P. Börner
11.45 Uhr: „Zum 140. Geburtstag von E. T. A. Hoffmann“, Bärbel Beutner
13.15 Uhr: „Zwangsarbeiterentschädigung“, W. Kreuer
14.00 Uhr: „Kriegsfolgen: Traumatisierungen, Töchter ohne Väter, Gewalterfahrungen“, Bärbel Beutner
Das Schlusswort gegen 15 Uhr hält Jürgen Zauner.
Das Haus Union ist mit der Straßenbahn zu erreichen. Von der Station „Feuerwache“ aus sind es noch zwei Minuten Fußweg. Die Tagungsgebühren betragen 15 Euro und sind vor Ort zu entrichten.

Düsseldorf – Mittwoch, 2. November, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutscher Stickkreis mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseöldorf – Mittwoch, 2. November, 18.30 Uhr
GHH: Feierstunde zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an Oskar Gottlieb Blarr,

Düsseldorf – Donnerstag, 3. November,  18. Uhr
Neanderkirche, Bolkerstraße 36, Düsseldorf: Orgelkonzert zu Ehren von Oskar Gottlieb Blarr. Der Eintritt ist frei

Düsseldorf –  Donnerstag, 3. November, 19 Uhr
GHH: „Kinder von NS-zwangsarbeiterinnen“ – Vortrag von Regina Plaßwilm.

Düsseldorf – Montag, 7. November, 19 Uhr
„Die deutschen Ostvertriebenen und der Lastenausgleich“ – Vortrag von Professor Manfred Kittel.

Bonn – Dienstag, 8. November, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandtström-Straße 74: Bildvortrag zum Thema „Europäische Kulturhauptstadt Breslau 2016“. 

Düsseldorf –  Donnerstag, 10. November, 19 Uhr
GHH: „Die Deutschen, Geographie eines Verlustes“ – Lesung mit Jakuba Katalpa.

Gütersloh – Donnerstag, 10. November, 15 Uhr
Café Villa Dr. Murken, Neuenkirchener Straße 12: Treffen der Frauengruppe.

Düsseldorf – Freitag, 11. November, 18 Uhr
Restaurant Akropolis, Immermannstraße 40: Traditionelles Gänseessen. Anmeldung erforderlich: Telefon (0211) 682318.

Wesel – Sonnabend. 12. November, 16 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Kulturabend.

Bielefeld – Sonntag, 13. November, 15 Uhr
Teilnahme an der Gedenkfeier des BdV am Vertriebenenkreuz auf dem Sennefriedhof.

Neuss – Sonntag 13. November, 11 Uhr
Hauptfriedhof, Rheydter Straße: Teilnahme an der Feierstunde zum Volkstrauertag.

Köln – Dienstag, 15. November, 14:30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Treffen der Ostpreußenrunde. Haben Sie, verehrte in und bei Köln wohnende ostpreußische Landsleute, Lust an unserer Nikolaus/Weihnachtsfeier am 20. Dezember teilzunehmen? Dann möchten wir Sie herzlich einladen, an der Sitzung im November teilzunehmen. Wir wollen den Ablauf der Feier und das Menü besprechen. Kommen Sie vorbei, auch wenn Sie noch nie bei uns waren. Vielleicht bringen gerade Sie zusätzlich einen Hauch mehr aus unserer Heimat mit. Wir möchten bei dieser Feier gut speisen, altbekannte Lieder mit Musikbegleitung singen, Geschichten in Erinnerungen an früher hören und manches andere tun, was einen vorweihnachtlichen Nachmittag ausmacht. Unser kleiner, aber gemütlicher Raum wartet auf Ihren Besuch.

Düsseldorf – Mittwoch, 16. November, 19 Uhr
GHH: Gespräch mit Professor Stefan Creuzberger von der Uni Rostock zum Thema „Eine Supermacht dankt ab – Das Ende der Sowjetunion vor 25 Jahren.“

Düsseldorf – Donnerstag, 17. November
GHH/Raum 412 „Ostpreußen“: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf - Freitag, 18. November, 18 Uhr
GHH: Andreas-Gryphius-Preisverleihung.

Essen - Freitag, 18. November 2016, 15:00 Uhr
in der Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen. Es spricht Herr O.St.R. i.R, Lutz Pippow, zum Thema "Denkmäler als Manifestation nationaler Selbstbilder im Spiegel der Geschichte".

Gladbeck – Sonnabend, 19. November 15.00 Uhr
Monatsversammlung im Fritz-Lange-Haus. Friedrichstr. 7, Adventsgeschichten

Witten – Montag, 21. November 15 Uhr
EG:  Film über die Rominter Heide

Düsseldorf – Montag, 21. November, 19 Uhr
Jüdische Gemeinde, Leo-Baeck-Saal, Zietenstraße 50; Düsseldorf: Vortrag über Rabbiner Leo Baeck, gehalten von Pater Elias H. Füllenbach. Anmeldung bis zum 15. November bei Dr. Katja Schlenker, Telefon (0211) 16991-23 oder E-Mail: schlenker@g-h-h.de

Gelsenkirchen – Montag, 21. November, 14. 30 Uhr
Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße: Treffen der Ostpreußen.

Düsseldorf – Mittwoch, 23. November, 16 Uhr
GHH: Ausstellungseröffnung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ (bis 16. Dezember).

Düsseldorf – Donnerstag. 24. November
GHH: Film „Wind in meinem Haar“.

Düsseldorf – Freitag, 25. November, 18 Uhr
GHH: Theateraufführung „Nachtigall, o Nachtigall“.

Düsseldorf – Sonnabend, 26. November, 15 Uhr
GHH, Raum 312: Weihnachtsfeier der Sudeten. - Sonnabend, 26. November, 15 Uhr, GHH, Konferenzraum: Weihnachtsfeier der Schlesier.

Bielefeld – Sonntag, 27. November, 15 Uhr
Wohnstift Salzburg, Memeler Straße 35, 33605 Bielefeld: Advents-Heimatnachmittag. Freuen Sie sich auf eine besinnliche und schöne Vorweihnachtsfeier, die in der bewährten Weise durchgeführt wird. Beteiligt sind der Posaunenchor aus Schloss Neuhaus und Pastor i.R. Falk wird eine kurze Andacht halten. Anschließend kann bei Kaffee und Kuchen geschabbert werden.

Neuss – Sonntag 27. November, 15 Uhr
Marienhaus: Adventsfeier mit besinnlichen Liedern, Gedichten und Chorgesang, Kaffee, Kuchen und ostpreußischen Spezialitäten (Einlass 14 Uhr).

Bielefeld – Donnerstag, 1. Dezember, 15 Uhr
Geschäftsstelle, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt

Düsseldorf -  Donnerstag, 1. Dezember, 17.30 Uhr
GHH: Eröffnung der Ottfried Preußler-Ausstellung „Von Räubern, Hexen und Gespenstern“. Die Ausstellung widmet sich dem Leben und dem Werk des aus der böhmischen Stadt Reichenberg (heute Liberec) stammenden Autors.

Düsseldorf – Donnerstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Gütersloh - Samstag, 3. Dezember, 15-22 Uhr
Nun ist es wieder soweit - wie auch in den Jahren zuvor, verkaufen wir am Samstag, 3.12. von 15-22 Uhr auf dem Weihnachtsmark in Spexard, Lukasstr.14 selbstgekochte ostpreußische Leckereien: Bigos, Grützwurst, Bärenfang. und freuen uns natürlich, wenn uns viele besuchen kommen.
weitere Informationen

Viersen-Dülken - Sonnabend, 3. Dezember 2016, 14.30 Uhr
treffen wir uns wieder im „Dülkener Hof“, Lange Str. 54. In bekannter Weise wird für unser leibliches Wohl bei Kerzenschein gesorgt. Für reichlich Kaffee und Kuchen erbitten wir einen Unkostenbetrag von  6,00 € pro Gedeck. Für ein geistliches Wort zur Weihnachtszeit konnten wir wiederum dankenswerterweise Herrn Otfried Schaffelke gewinnen. Wie immer sind Gäste bei uns gerne gesehen und jederzeit herzlich in unserer Mitte willkommen.
weitere Informationen

Düsseldorf – Sonntag, 4. Dezember, 10 Uhr
GHH: Weihnachtsmarkt. – Dienstag, 6. Dezember, Weihnachtslesung von Hajo Buch zu „Ottfried Preußler und Co“.

Bielefeld – Montag, 5. Dezember, 15 Uhr
Geschäftsstelle: Treffen der Frauengruppe.

Düsseldorf –  Dienstag, 6. Dezember
Weihnachtslesung von Hajo Buch zu „Ottfried Preußler und Co“.

Düsseldorf –  Mittwoch, 7.Dezember, 15 Uhr
Raum 311,  GHH: Ostdeutscher Stickkreis mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Freitag, 9. Dezember, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 10. Dezember, 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)
Eichendorff-Saal: Adventsfeier der Memelländer.

Ein Gottesdienst für alle Landsmannschaften findet am Sonnabend, 10. Dezember, um 18.30 Uhr, dindet in der Herz-Jesu-Kirche, im Stadteil Derendorf statt.Düsseldorf – Sonnabend, 10. Dezember, 18.30 Uhr
Herz-Jesu-Kirche, Roßstraße 97, Derendorf: Gottesdienst für alle Landsmannschaften. Musikalisch gestaltet von der Düsseldorfer Chorgemeinschaft Ostpreußen-Westpreußen-Sudetenland.

Düsseldorf – Sonntag, 11. Dezember, 12 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Abfahrt zur Ostdeutschen Weihnachtsfeier auf Schloss Burg, Die Fahrtkosten für die Hin- und Rückfahrt betragen zehn Euro. Beginn der Veranstaltung im Rittersaal ist 14.30 Uhr. Rückfahrt nach Düsseldorf: 17 Uhr. Vor der Feier wird die ostdeutsche Gedenkstätte im Batterieturm besichtigt.

Wesel – Sonntag, 11, Dezember, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4, Wesel: Weihnachtsfeier. Kaffee und Kuchen stehen für ein gemütliches Beisammensein bereit. Anmeldungen bis zum 3. Dezember bei: Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Gladbeck – Sonnabend, 11. Dezember 15.00 Uhr
Weihnachtsfeier der Gruppe im Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7.

Düsseldorf – Mittwoch, 14. Dezember, 15 Uhr
Eichendorff-Saal: Weihnachtsfeier der Ostpreußen.

Lippe – Mittwoch, 14. Dezember, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle, Detmold: Adventsveranstaltung mit Gedanken zum Advent vom Pfarrer im Ruhestand Gerhard Mörchel, Weihnachtlichen Geschicten und einem musikalischen Vortrag.

Bielefeld – Donnerstag, 15. Dezember
Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 33602 Berlin: Adventsfeier des Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Freitag, 16. Dezember, 18 Uhr
GHH: „Räuber Hotzenplotz feiert Weihnachten“ – Theaterstück für Kinder.
– 23. Dezember bis 6. Januar: In dieser Zeit ist das Gerhart-Hauptmann-Haus geschlossen.

Dortmund – Montag, 19. Dezember, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule, (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten – Montag, 19. Dezember, 15 Uhr
EG:  Weihnachtsfeier mit Singen und Musizieren

Köln – Dienstag, 20. Dezember, 14 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Nikolaus-Weihnachtsfeier. Zum Singen von Weihnachtsliedern, zum Hören von alten oder neuen Geschichten und Gedichten treffen wir uns. Leider mussten wir Menü-Gedecke vorbestellen, könnten aber für verspätete Gäste Nachbestellungen noch bis spätestens zum 15. Dezember entgegennehmen (Telefon 0221/7123572). Allen, die aus welchen Gründen auch immer an unserer Feier nicht teilnehmen können, wünscht der Vorstand ein geruhsames und besinnliches Weihnachtsfest verbunden mit guten Wünschen für das Jahr 2017.
 

Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Termine
 


Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 15. Juli 2018

zur Feed-Übersicht