Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Archiv 2017

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2017

Bonn – Dienstag, 3. Januar, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: Beim ersten monatlichen Treffen im neuen Jahr berichtet der langjährige Erste Vorsitzende Manfred Ruhnau über seine Eindrücke beim 11. Treffen der Kreisgemeinschaft Braunsberg in Braunsberg.

Düsseldorf – Freitag, 12. Januar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen.

Düsseldorf – Freitag, 13. Januar, 18 Uhr
Restaurant Laurens, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Dortmund – Montag, 15. Januar, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Die Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Witten – Montag, 16. Januar 14,30 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6-10: Erörterung des Jahresprogramms.

Köln – Dienstag, 17. Januar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Ostpreußenrunden. Dazu Günter Donder: „Haben Sie, verehrte, in und bei Köln wohnende ostpreußische Landsleute, Lust, an unseren Versammlungen teilzunehmen, dann möchten wir Sie herzlich einladen, die monatlich an jedem dritten Dienstag stattfindenden Treffen zu besuchen. Wir wollen Lesungen oder Gedichten unser Ohr schenken, Lieder singen oder auch persönlichen Erlebnissen aus eigener Vergangenheit zuhören. Kommen Sie vorbei, auch wenn es zum ersten Mal sein sollte. Bereichern Sie zusätzlich die Erinnerung an unsere ostpreußische Heimat. Unser kleiner aber gemütlicher Raum wartet auf Ihren Besuch.“

Düsseldorf – Mittwoch, 18. Januar, 15 Uhr
GHH: „Vor der Morgenröte“ – Film von 2016 über die letzten Lebensjahre Stefan Zweigs in Brasilien

Düsseldorf – Mittwoch, 18, Januar, 10.40 Uhr bis 19 Uhr
Exkursion zur Bundeskunsthalle, Besichtigung der Ausstellung „Der Rhein, eine europäische Flussbiographie“.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. Januar
Raum 412 GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Essen – Freitag, 20. Januar, 15 Uhr
Neues aus dem nördlichen Ostpreußen. Referent: Wolfgang Rothe. Rothe hat im Vergangenen Jahr das nördliche Ostpreußen besucht und wird von dieser Reise berichten.

Neuss – Freitag, 20. Januar
Qurinus-Basilika, Neuss, Markt: Ökumenischer Gottesdienst der Landmannschaften Neuss.

Bad Godesberg – Sonntag, 22. Januar, 15 bis 18 Uhr
Stadthalle, Koblenzer Straße: Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) ab 15.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen neben den Tätigkeitsberichten der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands und dem Kassenbericht auch die Neuwahl eines Vorstands oder die Auflösung der Gruppe Bad Godesberg der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen. Ab 16.11 Uhr folgt dann „Karneval und Fastnacht – Vom Rhein bis an die Memel“ mit dem Bad Godesberger Prinzenpaar, dem Kinderprinzenpaar und einigen Tanzgruppen. Gäste herzlich willkommen, der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Bonn - Dienstag, 24. Januar, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises

Düsseldorf – Mittwoch, 1. Februar, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 2. Februar, 15 Uhr
Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 2. Stock, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Heimat.

Düsseldorf – Donnerstag, 2. Februar, 19 Uhr
GHH: „Und die Sehnsucht singt mich zur Ruh‘“ – Lesung mit Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger.

Bonn - Dienstag, 7, Februar, 18 Uhr
Haus am Rhein: Siedlungsgeschichte Preußisch-Litauens (Nordostpreußen) am Beispiel des Kirchspiels Tollmingkehmen. Referent ist Wolfgang Rothe.

Düsseldorf – Mittwoch, 8. Februar, 17.30 Uhr
Ausstellungseröffnung Karel Cudlin „Fotograf der politischen Umwälzungen“.

Düsseldorf – Mittwoch, 8. Februar, 18 Uhr
Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen „Gründung der ,Charta 77‘ und ihre Wirkung auf die politische Lage in der Tschechoslowakei und in den Ostblockstaaten“.

Düsseldorf – Freitag, 10. Februar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 11. Februar, 16 Uhr
Vortrag von Ruth Jäschke „Blütenpracht und Farbmagie – Der Charme des japanischen Kimonos“.

Düsseldorf - Sonnabend, 11. Februar, 14.30 Uhr
Eichendorf-Saal, GHH: Karnevalfeier für alle Landsmannschaften.

Wuppertal – Sonnabend 11. Februar, 14 Uhr
Hofaue 51, Kolkmannhaus in Wuppertal-Elberfeld: Karnevalsrunde.

Münster – Sonntag, 12. Februar, 15 Uhr
Die Kreisgruppe Münster (Westf.) lädt ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, 12. Februar um 15 Uhr ins Restaurant Stuhlmacher, Prinzipalmarkt 67, 48143 Münster, ins historische Lambertuszimmer, ein. Nichtmitglieder sind als Gäste herzlich willkommen.
Die Tagesordnung lautet:
1.) Bericht des Vorsitzenden Stefan Leschniok
2.) Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
3.) Bericht der Frauengruppe
4.) Aussprache / Entlastung des Vorstandes
5.) Verschiedenes
Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken und Gedankenaustausch folgt ein Vortrag über die Arbeit des „Fördervereins Münster – Lublin e. V.“, dessen Hauptanliegen in der Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Münster (Westf.) und Lublin besteht.
weitere Informationen

Düsseldorf – Dienstag, 14. Februar, 17 Uhr
GHH: Literarische Lesung und Dis-kussion „Lust und Last des Sammelns“.

Bielefeld – Donnerstag, 16. Februar, 15 Uhr
Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. Februar, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Marion Cals.

Essen – Freitag, 17. Februar, 15 Uhr
Jahreshauptversammlung. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wird zu „Königsberger Klops“ eingeladen.

Bonn – Sonnabend, den 18. Februar, 19.30 Uhr
im Maritim-Hotel, Godesberger Allee, 53175 Bonn: 10. Ostdeutscher Winterball mit Livemusik, den Oberschlesischen Jazzboys, Tombola und anderen Showeinlagen. Es wird ein reichhaltiges Buffet mit ostdeutschen Spezialitäten geben. Der Eintritt kostet 50 Euro. Kartenreservierungen: landsmannschaft@schlesien-bonn.de oder Manfred Ruhnau, Telefon (02241) 311395.

Wesel – Sonntag, 19. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl. Die Kreisgruppe bittet um rege Beteiligung. Bitte verbindliche Anmeldung bis zum 10. Februar bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403. Es werden Kaffee und Kuchen angeboten mit gemütlichem Beisammensein.

Dortmund – Montag, 20. Februar, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Die LO-Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Witten - Montag, 20. Februar, 14.30 Uhr
Film über das Oberland und den Oberlandkanal.

Köln – Dienstag, 21. Februar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Treffen der Ostpreußenrunde. Dazu Günter Donder: „Haben Sie, verehrte, in und bei Köln wohnenden, ostpreußische Landsleute, Lust an unseren Versammlungen teilzunehmen, dann möchten wir Sie herzlich einladen die monatlich an jedem dritten Dienstag stattfindenden Treffen zu besuchen. Wir wollen dabei Lesungen oder Gedichten unser Ohr schenken, Lieder singen oder auch persönlichen Erlebnissen aus eigener Vergangenheit zuhören. Kommen Sie vorbei, auch wenn es zum ersten Mal sein sollte. Bereichern Sie zusätzlich die Erinnerung an unsere ostpreußische Heimat. Unser kleiner aber gemütlicher Raum wartet auf Ihren Besuch. Falls Sie Mitglied werden möchten, wird ein Jahresbeitrag von 22 Euro erhoben.“

Düsseldorf – Mittwoch, 1. März, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Neuss – Donnerstag, 2. März, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Neuss – Sonntag, 5. März, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl und Grützwurstessen

Bonn – Dienstag, 7. März, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen. Der Abend wird traditionsgemäß mit einem Königsberger-Klopse-Essen begonnen.

Düsseldorf – Dienstag, 7. März, 19 Uhr
„Raissa Orlova-Kopeleva – Eine Frau zwischen Russland und Rheinland“ – Vortrag von Natascha Janovskaja.

Düsseldorf – Freitag, 10. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Freitag, 10. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 11. März, 15 Uhr
Das große Frühjahrstreffen der Memelländer.

Lippe – Mittwoch, 15. März
Kleiner Festsaal. Stadthalle Detmold: Frühjahrsveranstaltung.

Bonn – Donnerstag, 16. März, 19 Uhr
Volkshochschule Bonn, Mühlheimer Platz 1: „500 Jahre Reformation – Auf den Spuren Luthers von Thüringen nach Ost-Europa“ – Dia-Vortrag von der Bild-Journalistin Janne Neumann.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. März, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Essen – Freitag, 17. März, 15 Uhr
Gemeinsames Treffen.

Landesgruppe - Samstag, 18. März 2017, 10 Uhr
Frühjahrstagung der LO-Landesgruppe NRW
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13, Oberhausen. -
Die Vorsitzenden der Orts- und Kreisgruppen sowie die Mitglieder des erweiterten Landesvorstandes treffen sich zur Landesdelegierten-, Kultur-, und Frauentagung.
Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen. Wahlen stehen an! Wir haben wieder ein interessantes Programm zusammengestellt.
Sehr erfreut sind wir, dass die Broschüren „Die Deutschen in Polen 1918 – 1939“, „Danzig und Ostpreußen zwei Kriegsanlässe 1939“ und „Deutschland, Polen und England“ großes Interesse finden. Wir möchten es nicht versäumen, auch Ihnen diese Broschüre ans Herz zu legen. Sie werden auch auf unserer Tagung zu erwerben sein.

Dortmund – Montag, 20. März, 14:30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Die LO-Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Witten – Montag, 20. März, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Martin Luther und sein Wirken. Außerdem ist der Film „Thüringen von oben“ zu sehen.

Bonn – Dienstag, 21. März, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg. Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Köln – Dienstag, 21. März, 14:30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Treffen der Ostpreußenrunde. Für Erstlinge, die zur Runde stoßen, sei gesagt, dass wir an jedem dritten Dienstag im Monat zusammen kommen, um nicht nur Geschichten und Gedichte aus der alten Heimat zu hören. Es werden auch aktuelle Themen besprochen oder Film- und Dia-Nachmittage veranstaltet. Hat jemand ein privates Problem, sind wir gute Zuhörer, diskutieren darüber und geben manchmal auch Ratschläge. Wir singen gern, haben sogar eine starke Solostimme unter uns. Besonders gern hören wir selbst erlebte Geschichten „von früher“ aber auch aktuelle. Falls Sie Mitglied werden möchten, wird ein Jahresbeitrag von 22 Euro erhoben. Überwinde, liebe/r Ostpreußin/e, der Du im Kölner Raum lebst, die Scheu vor Versammlungen und schau doch mal zu uns herein. Gäste dürfen uns die ersten Male kostenlos besuchen. Wir verfügen bei unseren zweistündigen Treffen im oben genannten Bürgerzentrum über einen gemütlichen Raum.

Düsseldorf –   Donnerstag, 23. März, 19 Uhr
GHH: „Paukenschlag am Palmsonntag“ – Vortrag von Professor Karl-Josef Hummel über die Enzyklika „Mit brennender Sorge“ von Pabst Pius XI vor 80 Jahren

Bielefeld – Donnerstag, 23. März, 15 Uhr
2. Stock, Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Jahreshauptversammlung.

Düsseldorf – Sonnabend, 25. März, 8.30 Uhr bis 18 Uhr
Besuch der Sonderausstellung „Luther 1917 bis heute“ im Kloster Dalheim.

Neuss – Donnerstag, 30. März, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Düsseldorf –Donnerstag, 30. März, 19 Uhr
GHH: „Leben in der Katastrophe – Die russische Revolution 1914-1924“ – Vortrag von Professor Jörg Baberowski.

Bonn –Dienstag, 4. April, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: Manfred Ruhnau präsentiert Eindrücke vom 11. Treffen der Kreisgemeinschaft Braunsberg in Braunsberg.

100. Geburtstag von Johannes BobrowskiDüsseldorf –  Donnerstag, 6. April, 19 Uhr
GHH: Zum 100. Geburtstag von Johannes Bobrowski spricht Dr. Jörg B. Bilke über den „Dichter der sarmatischen Landschaft“.

Wesel – Sonnabend, 8. April, 16 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Traditionelles Frühlingsfest mit Grützwurstessen. Anmeldungen bis zum 19. März bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Windeck - Sonntag, 16. April 2017, 16.00 Uhr
Am Sonntag, den 16. April 2017, um 16:00 Uhr in Kabelmetal, Schönecker Weg 5, 51570 Windeck, präsentiert Isabelle Kusari Deutschlands schönste Melodien aus allen Regionen und aus allen Epochen, darunter Kunstlieder, Volkslieder, historische Lieder, christliche Lieder, Wanderlieder, dialektische Lieder, Heimatlieder.... Sie rezitiert Gedichte von bekannten und von vergessenen deutschen Dichtern. Freuen Sie sich auf Deutschlands Kulturschätze, darunter Liederschätze und Gedichte aus den ehemaligen deutschen Provinzen und Siedlungsgebiete: Ostpreußen, Westpreußen, Pommern, Schlesien. - Lauschen Sie die Schönheit der deutschen Sprache, die Einzigartigkeit der Landschaften und Deutschlands reiche Kultur.
Weitere Informationen

Dortmund – Dienstag, 18. April, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): monatliche Zusammenkunft.

Köln – Dienstag, 18. April, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Treffen der Ostpreußengruppe, wie an jedem dritten Dienstag im Monat. Für Gäste die ersten Male kostenlos. 

Düsseldorf - Mittwoch, 19. April, 19 Uhr
GHH: Professor Udo Arnold zum Thema „Der Deutsche Orden  und Litauen – Dreihundert Jahre gemeinsame Geschichte“.

Düsseldorf – Donnerstag, 20. April, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Essen – Freitag, 21. April, 15 Uhr
„Der Waldkauz – Vogel des Jahres 2017“. Referent ist Ulrich Hoffmann vom NABU. Weitere Informationen: Bernhard Kehren,  Telefon (0201) 626271,  E-Mail: bernhard.kehren@theopoint.de

Witten - Montag, 24. April, 15 Uhr
Martin Luther und sein Wirken. Anschließend der Film „Thüringen von Oben“.

Düsseldorf - Dienstag, 25. April, 15 Uhr
GHH: „Weißt Du noch“ – Geschichten und Anekdoten aus 60 Jahren „Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus“.

Düsseldorf - Mittwoch, 26. April, 15 Uhr
GHH: „Reisender durch ein Jahrhundert“ – Vortrag über den im ostpreußischen Johannisburg geborenen Dirigenten Kurt Sanderling.

Düsseldorf – Freitag, 28. April, 18 Uhr
Neanderkirche, Bolkestraße: Ökumenischer Gottesdienst zur Feier des 60-jährigen Jubiläums des GHH.

Düsseldorf – Sonnabend, 29. April, 10.45 Uhr
GHH: Festakt „60 Jahre Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus“.

Neuss – Sonntag, 30. April, 15 Uhr (Beginn 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Frühlingsfest mit Tanz und Vorträgen.

Düsseldorf - Mittwoch, 3. Mai, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 4. Mai, 8.30 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Tagesfahrt zum ehemaligen Kloster Dahlheim in Lichtenau.

Düsseldorf – Sonnabend, 6. Mai, 11 Uhr
Infostand, Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff..

Düsseldorf – Freitag, 12. Mai, 19 Uhr
GHH: Konzert mit dem rumänischen Trio Contraste.

Düsseldorf – Sonnabend 13. Mai, 8.30
Tagesexkursion zur ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang in der Eifel mit Führungen durch die Ausstellung und das Gelände. Kosten: 49,90 Euro. Rückkehr gegen 20 Uhr.

Bonn – Sonnabend, 13. Mai, 10 bis 17 Uhr
Stadthalle Neuss, Selikumer Straße 25, 41460 Neuss: Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen. Das Jahrestreffen findet in diesem Jahr in NRW in unserer Nähe statt. Wir sind deshalb ganz besonders zur Teilnahme angesprochen. Der von uns angemietete Bus fährt am 13. Mai um 8:30 Uhr hinter dem Bahnhof in der Quantiusstraße ab. Anmeldungen bei Manfred Ruhnau, Telefon (02241) 311395. – Dienstag, 23. Mai, 14 Uhr, Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Landsmannschaft Ostpreußen - Samstag, 13. Mai 2017, 10-17 Uhr
Stadthalle Neuss, Sellkumer Str. 25,, 41640 Neuss.
Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen.
Festversammlung mit Ansprache des Sprechers, Musikverein Holzheim, BernStein, Herbert Tennigkeit, u.v.m.
Kartenvorverkauf: Landsmannschaft Ostpreußen e.V., Buchtstr. 4, 22087 Hamburg.
Im Eintrittspreis von 10 Euro ist eine Gulaschsuppe enthalten. Eintritt nur mit gültiger Karte.
Kein Kartenverkauf am 13. Mai vor Ort.

Dortmund – Montag, 15. Mai, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1–3 (Eingang Märkische Straße): Monatliche Zusammenkunft.

Witten - Montag, 15. Mai, 15 Uhr
Lieder und Wanderlieder zur Jahreszeit.

Düsseldorf – Montag, 15. Mai, 18 Uhr
Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29: Vortrag von Professor Wolfram Wette „Zum 75. Todestag von Feldwebel Anton Schmid (1900-1942) – Ein ganz normaler Mann“.

Köln – Dienstag, 16. Mai, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Gemeinsames Treffen. Die Runde kommt an jedem dritten Dienstag im Monat zusammen. Gäste dürfen uns die ersten Male kostenlos besuchen. Beim Treffen im Mai wird, neben anderen kurzen Vorträgen, auch ein Film über Ostpreußen gezeigt. Günter Donder: „Kommen Sie ruhig vorbei, wir freuen uns über jeden Besucher. Bereichern Sie unser zweistündiges Nachmittagstreffen mit dem, was Sie gerade an Wissen über unsere Heimat verfügen.“

Düsseldorf – Mittwoch, 17. Mai, 19 Uhr
GHH, Film „Tiefe Kontraste“.

Bielefeld – Donnerstag, 18. Mai, 15 Uhr
2. Stock, Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 18. Mai, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Essen – Freitag, 19. Mai, 15 Uhr
Treffen zum Thema „Wir singen Mai- und Heimatlieder“.

Düsseldorf – 20. Mai, 11 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Treffen der Treuburger.

Düsseldorf – 20. Mai, 11.30 Uhr
GHH: Vortrag von Professor Halder Werner Richard Heymann (1896–1961) – „Von Königsberg nach Hollywood“.

Düsseldorf – Montag, 22. Mai 19 Uhr
GHH: Ausstellungseröffnung „Es lebe unsere gerechte Sache“ – Der Slowakische Nationalaufstand 29. August bis 27. Oktober 1944.

Bonn – Dienstag, 23. Mai, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Düsseldorf – Dienstag, 23. Mai, 19 Uhr
GHH: Vortag von Professor Volkmar Hansen „Das protestantische Pfarrhaus als Dichterschule“.

Düsseldorf - Sonnabend, 27. Mai, 14 Uhr
Konferenzraum, GHH: Jahreshauptversammlung LMO, Kreisgruppe Düsseldorf.

Düsseldorf – Montag, 29. Mai
GHH: Vorbereitungstreffen „Studienreise ins Baltikum“.

Düsseldorf – Mittwoch, 31. Mai, 19 Uhr
GHH: Vortrag von Dr. Bärbel Beutner: „Ich komme aus einer großen Landschaft“ – Der ostpreußische Dichter Ernst Wiechert (1887-1950).

Bielefeld – Donnerstag, 1. Juni, 15 Uhr
2. Stock, Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Wuppertal – Sonnabend, 3. Juni, ab 14 Uhr
„Alte Färberei“, Stennert 8, Wuppertal-Oberbarmen: 7. Ostpreußisches Maifest. Bei Kaffee, Tee und belegten Brötchen wird ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Es treten die Tanzgruppe von Ursula Knocks, die Pianistin M. Kogan, der Geigensolist J. Schewalenko und das Mundharmonika-Duo Waltraut Bombe und Ulla Busch auf. Auch Sketch und Wortbeiträge bereichern das Programm. Zum Tanz und zur Unterhaltung spielt in bewährter Weise Christoph Marr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Bonn – Dienstag, 6.Juni, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74; „Die Marienburg lebt!“ – Vortrag über die Restaurierungen der neuesten Zeit in der ehemaligen Hauptstadt des Deutschordenslandes Preußen. Referent ist Waldemar Moscicki, der Stellvertretende Vorsitzender der Kreisgruppe. Er berichtet unter anderem über den rekonstruierten Innenraum der Marienkirche, mit dem die Burg ihr geistig-geistliches Herzstück in würdiger Form zurückerhalten hat.

Düsseldorf – Mittwoch, 7. Juni, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 8. Juni,  9 Uhr
Tagesfahrt nach Köln, Abfahrt am Busbahnhof Worringer Straße. 10.15 Uhr 1,5 stündige Stadtrundfahrt, vorbei an den Zeugen des römischen und mittelalterklichen Kölns. Gezeigt und erklärt werden die Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen. Mittagessen in einem Kölner Brauhausrestaurant, 14 Uhr Besuch des Käthe-Kollwitz-Museums, Kaffeepause um Café Reichhard. Zeit zur freien Verfügung. 18.30 Uhr: Rückfahrt vom Bushaltepunkt „Komödienstraße“ zurück nach Düsseldorf, geplante Ankunft gegen 20 Uhr. Die Kosten für Busfahrt in einem modernen Reisebus, Stadtrundfahrt mit Stadtführer, Eintritt und Führung im Käthe-Kollwitz-Museum und Mittagessen betragen 70 Euro pro Peron (bei 20 Teilnehmern, ab 25 Teilnehmern erfolgt anteilige Fahrtkostenerstattung).

Düsseldorf – Freitag, 9. Juni, 19 Uhr
Eichendorffsaal, GHH: Lesung und Gespräch mit Carolin Emcke „Gegen den Hass“, nochmals Montag, 12. Juni, 19 Uhr.

Düsseldorf – Sonnabend, 10. Juni, 18 Uhr
GHH: Lesung und Gespräch mit Iris Wolff „So tun, also ob es regnet“.

Düsseldorf – Dienstag, 13. Juni, 18.30 Uhr
GHH: Ausstellungseröffnung „Gegen den Wahnsinn“ – der syrische Karikaturist Silo.

Düsseldorf – Dienstag, 13. Juni, 19.30 Uhr
GHH: Vortrag und Lesung mit Felix Ackermann „Zweierlei Untergang: Das Ende der kleinsten ostpreußischen Stadt Schirwindt und der Holocaust in Litauen.

Düsseldorf – Dienstag, 13. Juni, 19.30 Uhr
GHH: Lesung mit Andreas Platthaus „Das geht ins Auge“ – Geschichte der Karikatur.

Düsseldorf - Mittwoch, 14. Juni, 15 Uhr
Bibliothek, 2. Etage, GHH: Leseinspirationen aus der Bibliothek „Bücher im Gespräch“.

Düsseldorf – Donnerstag, 15. Juni, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Neuss – Donnerstag, 15.-18. Juni
Jahresausflug nach Bremerhaven. Anmeldung und Programmanforderung bei Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400.

Essen – Freitag, 16. Juni, 15 Uhr
Hans-Jürgen Klein „Von Ostpreußen nach Namibia“. Hans-Jürgen Klein hat sieben Jahre in dem afrikanischen Land gelebt.

Düsseldorf – Sonnabend, 17. Juni, 19 Uhr
GHH: Vortrag und Gespräch mit Stefan Weidner „Fluchthelferin Poesie – Friedrich Rückert und der Orient“.

Düsseldorf – Sonntag, 18. Juni, 11 Uhr
GHH: Lesung und Gespräch mit Georg Stefan Troller „Unterwegs auf vielen Straßen – Erlebtes und Erinnertes“.

Dortmund – Montag, 19. Juni, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Zusammenkunft der Kreisgruppe.
In einem Vortrag nebst Film blickt Herr Stenzel, Vorstandsmitglied des Vereins Freunde für Russland, auf die langjährige caritative Arbeit im Königsberger Gebiet zurück. Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Um Voranmeldung wird unter Telefon 0176/84351039 gebeten.

Witten - Montag, 19. Juni
Schifffahrt mit Kaffeetrinken auf der Kemnade.

Köln – Dienstag, 20. Juni, ab 14 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Versammlung der Ostpreußengruppe. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Raum unserer Treffen bereits ab 14 Uhr geöffnet ist, und wir darum bitten, so zu kommen, dass die Versammlung ohne Verzug, um 14:30 Uhr, beginnen kann. Neben kurzen Vorträgen wird ein Film über Ostpreußen gezeigt werden. Er wurde für das vergangene Treffen im Mai angesagt, konnte leider wegen technischer Schwierigkeiten nicht abgespielt werden. Diesmal wird es gelingen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns über jeden Besucher, der unser zweistündiges Nachmittagstreffen mit dem bereichert, was er oder sie an Wissen über unsere Heimat verfügt. – Für Landsleute, die unsere Gruppe zum ersten Mal aufsuchen möchten, sei gesagt, dass wir uns an jedem 3. Dienstag im Monat treffen. Im August werden wir allerdings wegen vermehrter Urlaubsfahrten nicht zusammen kommen. Gäste dürfen uns die ersten Male kostenlos besuchen.

Hemer – Dienstag, 20. Juni, 19 Uhr
Friedenspark, Mühlackerweg: Kranzniederlegung am Gedenkstein „Flucht und Vertreibung“.

Bielefeld – Donnerstag, 22. Juni, 15 Uhr
Geschäftsstelle, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Hemer: Der preisgekrönte Pianist Jun Zhao spielt am 214 Juni auf der Veranstaltung zum Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung.

Hemer – Sonnabend, 24. Juni, 15 Uhr (bis etwa 17.30 Uhr)
Haus Hemer, Geitbecke 8, 58675 Hemer: Konzertveranstaltung aus Anlass des Gedenktages an die Opfer von Flucht und Vertreibung. Im ersten Teil des Konzertes wird die gemeinsame Singgruppe der Landsmannschaft Ostpreußen Iserlohn sowie der Ost- und Westpreußen Hemer Lieder und Gedichte vortragen. Im zweiten Teil wird die Mezzosopranistin Isabelle Kusari, die von dem Pianisten Jun Zhao begleitet wird, auftreten. Die Sängerin wird Lieder mit Bezug zu den historischen Ostprovinzen vortragen. Jun Zhao, ein mehrfach preisgekrönter Musiker, wird zwei Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven und Joseph Hayden als Solist spielen.

Düsseldorf – Sonnabend, 24. Juni, 10.15 Uhr
Infostand Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff, Ziel ist St. Lambertus mit Führung.

Bonn – Dienstag, 27. Juni, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitsstraße 49: Treffen des Frauenkreises.
  

zur Berichterstattung

 
Schloß Burg - Samstag, 1. Juli 2017
Begleitseminar zum Landestreffen der Ostpreußen, Schlesier und Pommern auf Schloß Burg 2017

Schloß Burg - Sonntag, 2. Juli 2017
NRW-Landestreffen der Ostpreußen, Pommern und Schlesier,
Schloss Burg an der Wupper, Solingen-Burg (NRW), Beginn: 11.00 Uhr, Kundgebung: 14.00 Uhr.
Auch in diesem Jahr findet an der Gedenkstätte des Deutschen Ostens auf Schloss Burg eine Kulturveranstaltung der Landsmannschaften Ostpreußen, Pommern und Schlesien, Landesgruppen, statt. Wir wünschen uns, dass wir am 2. Juli 2017, ab 11 Uhr (Zeit zum Plachandern) recht viele Landsleute und Gäste auf unserem „Kleinen Ostpreußen-, Pommern- und Schlesiertreffen“ begrüßen können. Wie schon in den vergangenen Jahren besteht die Veranstaltung aus einem offiziellen (14.00 Uhr) und einem unterhaltsamen Teil. Zu Beginn läuten die Glocken aus Königsberg und Breslau, wir gedenken unserer Toten und hören das Trompetensolo „Ich hatt’ einen Kameraden“ (Trompeter F. Braun). Renata Zasjaczkowska aus Schlesien wird die Ansprache halten. Bärbel Beutner führt Sie durch die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen die Damen verschiedener Gruppen mit  Spezialitäten. Zahlreiches Erscheinen ist der Lohn für die Veranstalter mit ihren ehrenamtlich Mitwirkenden.

Wuppertal – Sonntag, 2. Juli
Die Juli-Ostpreußenrunde fällt aus wegen der Kulturveranstaltung auf Schloss Burg a. d. Wupper ab 11 Uhr.

Düsseldorf – Montag, 3. Juli, 19 Uhr
GHH: Buchvorstellung mit Dr. Christopher Spatz „Nur der Himmel blieb derselbe“.

Bonn – Dienstag, 4. Juli, 18 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74: Sommerstammtisch. Freier Meinungsaustausch in lockerer Runde.

Bielefeld – Donnerstag – 6. Juli, 15 Uhr
in den Räumen der Kreisvereinigung, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf - Montag, 10. Juli, 19 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus: Vortrag von Dr. Bärbel Beutner „Die Wiedergeburt einer Kirche in Ostpreußen“.

Düsseldorf – Freitag, 14. Juli, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf - Sonnabend, 15. Juli
Infostand Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Neuss – Sonnabend, 15. Juli, 12 Uhr
Cornelius-Kirche in Neuss-Erfttal: großes Grillfest mit ostpreußischen Spezialitäten.

Dortmund – Montag, 17. Juli, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3, Eingang Märkische Straße: monatliche Zusammenkunft.

Witten - Montag, 17. Juli
Fahrt ins Blaue.

Köln – Am Dienstag, dem 18. Juli, ab 14 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Versammlung der Ostpreußengruppe. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Raum unserer Treffen bereits ab 14 Uhr geöffnet ist und wir darum bitten, so zu kommen, dass die Versammlung ohne Verzug, um 14:30 Uhr, beginnen kann. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns über jeden Besucher, der unser zweistündiges Nachmittagstreffen mit dem bereichert, was die Erinnerung oder neues Wissen über unsere Heimat verfügt. Wir weisen darauf hin, dass wir im August wegen vermehrter Urlaubsfahrten nicht zusammenkommen werden. Wir sehen uns dann mit hoffentlich guten Urlaubseindrücken – möglicherweise nach Fahrten in die heimatlichen Gefilde – erst am  19. September wieder. - weitere Informationen

Bielefeld – Donnerstag, 20. Juli, 15 Uhr
in den Räumen der Kreisvereinigung, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b: Heimatliteraturkreis.

Bonn – Dienstag, 25. Juli, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 4: Treffen des Frauenkreises.

Neuss – Donnerstag, 27. Juli, 15 bis 18 Uhr
Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür.

Bonn – Dienstag, 1. August, 18 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74: Sommerstammtisch, freier Meinungsaustausch in lockerer Runde.

Bielefeld – Donnerstag, 3. August, 15 Uhr
in den Räumen der Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1b, 2. Stock: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Bonn – Sonnabend, 5. August, 15 Uhr
Gedenkstein am Rhein, Nähe Beethovenallee: Gedenken an die Unterzeichnung der Charta der Heimatvertriebenen. Anschließend gemeinsames Beisammensein im Schänzchen, Biergarten am Rhein, Nähe Beethovenallee.

Bielefeld – Donnerstag, 17. August, 11.30 Uhr
„Wirtshaus 1802“, Bültmannshof: Gemeinsames Mittagessen. 

Dortmund – Montag, 21. August, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten - Montag, 21. August, 15 Uhr
Reiseberichte von nah und fern.

Iserlohn - Samstag, 26. August 2017, 15.00 bis 17.30 Uhr
Tag der Heimat in Varnhagenhaus, Piepenstockstr. 27, 58636 Iserlohn.
Isabelle KusariDie Heimat lebt in Liedern weiter... Isabelle Kusari präsentiert nach jahrelange Recherchen und Forschungen  ein musikalisches, poetisches und historisches Programm über die Kultur und die Geschichte der ehemaligen Deutschen Provinzen und Siedlungsgebiete. Ein Teil dieser Werke wurde zum Gedenktag an die Opfer von Flucht und Vertreibung – Gedenken an die Deutschen Vertriebenen, die ihre Heimat verloren haben, präsentiert: am 17. Juni 2016 in Düsseldorf und am 24. Juni 2017 in Hemer sowie zur Tag der Heimat in 2016. Dieses Programm aus Liedern, Gedichte und Geschichte fand großen Zuspruch und Begeisterung beim Publikum.
Isabelle Kusari wird diese Kulturschätze aus Ostpreußen, Westpreußen, Freie Stadt Danzig, Pommern, Ostbrandenburg, Schlesien, dem Sudetenland: Böhmen, Mähren, Sudetenschlesien sowie aus dem deutschen Siedlungsgebiete im Baltikum Raum und in Südosteuropa, einschließlich der Donauraum: Bessarabien, Siebenbürgen, Wolga-Gebiete zur Tag der Heimat am 26. August 2017 präsentieren, darunter Kunstlieder, christliche Lieder, Volkslieder, historische Lieder, Heimatlieder, Heimathymnen, regionale Lieder, Heimwehlieder, Denkmallieder, humorvolle Lieder, Naturlieder und ausgewählte Gedichte.
Ein Höhepunkt bei der Tag der Heimat ist das Auftreten des Singkreises der Landsmannschaften Ostpreußen Iserlohn und Ost- u. Westpreußen Hemer, unter die Leitung von Lilli Janssen. Akkordeon: Peter Scherer – Mandoline: Helga Hoffmann.
Bitte kommen Sie zahlreich und bringen Sie Freunde und Interessierte mit. Der Eintritt ist frei.
weitere Informationen.

Düsseldorf – Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf – Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Bonn – Mittwoch, 6. September, 18.30 Uhr
Parksaal, Godesberger Stadthalle: Bonner Auftaktveranstaltung zum Tag der Heimat mit dem Leitwort „60 Einsatz für Menschenrechte, Heimat und Verständigung“.

Düsseldorf – Mittwoch, 6. September, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf Freitag, 8. September, 18 Uhr
Restaurant „Lauren’s“, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 9. September, 11 Uhr
GHH, Konferenzraum, Bismarckstraße 90: Tag der Heimat.  

Neuss – Samstag, 9. September, 14 Uhr
Ostdeutscher Gedenkstein, Oberstraße: Gedenkfeier. Im Anschluss findet im Marienhaus, Kapitelstraße 36 eine Feierstunde statt. Es gibt einen Bustransfer vom Gedenkstein zum Marienhaus. Veranstalter ist der BdV-Kreisverband Neuss. – Jeden zweiten Mittwoch im Monat, 15 bis 18 Uhr, Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Treffen der Frauengruppe. 

Viersen-Dülken, Samstag, 9. September 2017, 14.00 Uhr
findet wieder in Willich-Anrath die alljährliche zentrale Zusammenkunft der Vertriebenen für den Kreis Viersen aus Anlass des Tages der Heimat statt. Hierzu lädt Sie herzlich der BdV-Kreisverband Viersen in das evangelische Gemeindehaus an der Jakob-Krebs-Straße 121 ein.
„60 Jahre Einsatz für Menschenrechte, Heimat und Verständigung“
Zum vorstehenden Leitwort spricht in diesem Jahr Frau Renate Tippmann zu uns. Die Gedenkstunde beginnt mit einer ökumenischen Andacht und wird mit Liedern, Mundartgedichten und einer gemeinsamen Kaffeetafel abgerundet.
Es wirken wieder mit: Die Leddschesweäver aus Anrath unter Leitung von Dr. Christoph Carlhoff, Friedrich Kluth und Else Tresp mit Mundartvorträgen, ferner die Original Flöthbachtaler Musikanten Anrath unter der Leitung von Rolf Jansen.
weitere Informationen  

Düsseldorf – Dienstag, 12. September, 19 Uhr
Dokumentarfilm „Wir sind Juden aus Breslau“, 108 Minuten, Regie: Karin Kaper und Dirk Szuszies.

Düsseldorf – Mittwoch, 13. September, 19 Uhr
Film, 2013, 86 Minuten, Regie: Helena Trestikova.

Düsseldorf – Freitag, 15. September
GHH: Ausstellung „Briefmarkenmotive – Deutschland zwischen Besatzungszonen und Zwei-Staaten-Lösung (1945-57)“.

Düsseldorf – Sonnabend, 16. September, 11 Uhr
Infostand Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Neuss – Sonnabend, 16. September, ab 11 Uhr
Aula, Berufsbildungszentrum, Hammfelddamm 2: 33. Hauptkreistreffen der Kreisgruppe Rößel mit Kreistagssitzung, Videofilm, Tombola und festlicher Tanzabend und Sonntag, 17. September, 10.30 Uhr, Kapelle der Augustinerinnen: Festgottesdienst. Ab 12 Uhr, Aula BBZ: Festakt, 14 Uhr: Begegnung mit den Landsleuten bei Kaffee und Kuchen.

Bonn – Sonntag, 17. September, 11 Uhr
Münsterplatz: Ostdeutscher Markttag zum Tag der Heimat.

Dortmund – Montag, 18. September, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Zusammenkunft der LO-Kreisgruppe.

Witten - Montag, 18. September, 15 Uhr
Vorträge unserer Landsleute und Gäste.

Düsseldorf - Dienstag, 19. September, 19 Uhr
GHH: Lesung mit Autor Jiri Hajicek „Der Regenstab“.

Köln – Dienstag, 19. September, ab 14 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Versammlung. Wir bitten darum, so zu kommen, dass die Versammlung ohne Verzug, um 14:30 Uhr, beginnen kann. 

Düsseldorf – Mittwoch, 20. September, 15 Uhr
GHH: Leseinspirationen aus der Bibliothek, Bücher zum Thema „Martin Luther und die Reformation“. 

Lippe/Detmold – Mittwoch, 20. September, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold: Herbstveranstaltung der Kreisgruppe Lippe, Vortrag von Hans-G. Ippig „Ostpreußisch Platt und Mundart, Spracheinflüsse und Sprachbezirke, Wortbeilspiele“. Alle Ostpreußen und Freunde sind herzlich eingeladen.

Bielefeld – Donnerstag, 21. September:
Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. September, 9 bis 19 Uhr
Tagesfahrt nach Monschau, Eifel.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. September, 19 Uhr
Film „Freya – Geschichte einer Liebe“, 87 Minuten, Regie: Antje Starost, Hans Helmut Grotjahn.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. September, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Caals.

Düsseldorf – Freitag, 22. September, 19 Uhr
Spätsommerliches Serenadenkonzert mit Klaus-Peter Riemer (Flöte) und Miyuki Brummer (Klavier).

Wesel – Sonntag, 24. September, ab 14 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: 67. Tag der Heimat. Hierzu laden die vereinigten Landsmannschaften Pommern, Ost- und Westpreußen, Nieder- und Oberschlesien, Deutsche aus Russland, Sudeten und Weichsel-Warthe gemeinsam ein. „60 Jahre Einsatz für Menschen-rechte, Heimat und Verständigung!“ lautet das Motto. Die vereinigten Landsmannschaften von Wesel stellen sich mit einem Programm vor. Ab 14 Uhr wird eine Kaffeetafel geboten.

Bonn – Dienstag, 26. September, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Gerg, Fahrenheitstraße 49: Frauenkreis.

Düsseldorf – Mittwoch, 27. September, 19 Uhr
GHH: Vortrag von Dr. Peter Jahn „Ilja Ehrenburg – Politisch korrekt im Angesicht des Todes“.

Düsseldorf – Freitag, 29. September, 19 Uhr
Gesang und Lesung mit Alexander Lachmann, Gesang, Elke Jahn, Gitarre, und Uli Hoch, Lesung „Heimat – Fremde Ferne?“. Lieder und Texte vom Fortgehen und Ankommen aus Heimat und Exil.

Neuss – Sonntag, 1. Oktober
Marienhaus, Kapitelstraße 36, ab 14 Uhr Einlass, Beginn um 15 Uhr: Erntedankfest der Ostpreußen mit Gedichten, Liedern und Tanz unter der Erntekrone.

Bonn – Dienstag, 3. Oktober, 18 Uhr
Parksaal, Stadthalle, Bad Godesberg: Vortragsveranstaltung zum Tag der deutschen Einheit. Das Thema: „Die deutsche Identität – seit wann gibt es ein deutsches Nationalbewusstsein?“ Referent ist Peter Börner aus Siegburg. Aus dem Inhalt: In einer Zeit, in der weite Kreise nicht nur in Deutschland eine Überfremdung durch unkontrollierte Einwanderung befürchten, lohnt es sich, die eigene Geschichte zu befragen, um festzustellen, seit wann es ein deutsches National­gefühl gibt und wie es sich im Volkstum und in der Politik zum Bewusstsein der Zusam­mengehörigkeit weiterentwickelt hat.

Düsseldorf – Mittwoch, 4. Oktober, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Kanckstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 5. Oktober, 15 Uhr
Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf –Donnerstag, 5. Oktober, 7.30 bis 21 Uhr
Tagesexkursion nach Brüssel, Politik vor Ort, Besuch im Europäischen Rat und im Haus der Europäischen Geschichte. Informationen erteilt Dr. Sabine Grabowski, Telefon (0211) 1699113, E-Mail: grabowski@g-h-h.de.

Düsseldorf – Sonnabend, 7. Oktober, 15 Uhr
GHH, Eichendorffsaal: Herbsttreffen der Memelländer.

Wesel – Sonnabend, 7. Oktober, 16 Uhr
Heimatstube: Erntedankfest. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Informationen erteilt Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder M. Rohde, Telefon (03963) 4403.

Viersen-Dülken, Samstag, 7. Oktober 2017, 15.00 Uhr
Treffen zur diesjährigen Erntedankveranstaltung wieder im „Dülkener Hof“, Lange Str. 54.
Auch in diesem Jahr wird für Ihr leibliches Wohlbefinden in bewährter Weise gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt für Kaffee, Kuchen und ein Garantielos 7,00 € pro Person. Spenden für unsere Erntedankverlosung werden vom 02.10. bis zum 06.10.2017 erbeten (An der Hees 15).
Bitte bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Jeder zusätzliche Gast sichert das Fortbestehen unserer Gruppe und ist bei uns herzlich willkommen!
weitere Informationen  

Bielefeld – Donnerstag, 12. Oktober, 15 Uhr
Geschäftsstelle, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b: Erntedankfest.

Düsseldorf – Freitag, 13. Oktober, 18 Uhr
Restaurant „Lauran’s“, Bismarckstarße 62: Stammtisch.

Essen - Sonntag 15. Oktober 2017, Einlass ab 14.00 Uhr, Beginn 15.00 Uhr:
Einladung zum Tag der Heimat 2017, Pfarrzentrum St. Elisabeth Dollendorfstraße 51, 45144 Essen-Frohnhausen.
- 60 Jahre Einsatz für Menschenrechte, Heimat und Verständigung.
- 65 Jahre Kreisgruppe der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen, Kreisgruppe Essen
weitere Informationen

Dortmund – Montag, 16. Oktober, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Monatliche Zusammenkunft.

Witten - Montag, 16. Oktober, 15 Uhr
Nördliches und südliches Ostpreußen im Urteil unserer Landsleute heute.

Düsseldorf – Dienstag, 17. Oktober, 19 Uhr
GHH: Vortrag von Natascha Kanovskaja „Raissa Gorbatschowa, Russlands First Lady“.

Köln – Dienstag, 17. Oktober, ab 14 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Versammlung der Ostpreußengruppe. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Raum bereits ab 14 Uhr geöffnet ist und wir darum bitten, so zu kommen, dass die Versammlung ohne Verzug, um 14:30 Uhr, beginnen kann. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns über jeden Besucher, der unser zweistündiges Nachmittagstreffen mit dem bereichert, was die Erinnerung oder neues Wissen über die Heimat verfügt. Allen, die sich an unsere schöne Stube im Deutzer Bürgerzentrum gewöhnt haben, muss leider gesagt werden, dass wir uns ab dem 1. Januar 2018 nach einem anderen Domizil umsehen müssen. Wir werden rechtzeitig bekannt geben, wo die kommenden Treffen stattfinden werden. - Günter Donder

Dortmund – Montag, 18. September, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Die LO-Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Düsseldorf – Mittwoch, 18. Oktober, 19 Uhr
GHH: Buchpräsentation „Mein Polen – Meine Polen“.

Bielefeld – Donnerstag, 19. Oktober, 15 Uhr
Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 1b, 2. Stock: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf - Donnerstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr
GHH, Raum 412: Offenes Singen mit Marion Cals.

Dortmund – Sonnabend, 21. Oktober, 15 Uhr
Heimatstube: Erntedankfeier der Memlländer.

Iserlohn – Sonnabend, 21. Oktober ab 14 Uhr
„Haus Potthoff“, Kampstraße 113: 50-jähriges Bestehen der Landsmannschaft Ostpreußen Iserlohn. Bitte bis spätestens Mittwoch, 18. Oktober anmelden bei Lilli Janßen, Friedrich-Ebertstraße 30, 58642 Iserlohn, Telefon (02374) 12503.

Landesgruppe - Samstag, 21. Oktober 2017, 10 Uhr
Herbsttagung der Landesgruppe in Oberhausen
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.
Gäste sind herzlich willkommen!

Düsseldorf – Freitag, 22. Oktober, 17 Uhr
GHH: Heimatabend.

Bonn – Dienstag, 24. Oktober, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises der LM Ostpreußen, Kreisgruppe Bonn. Die Frauen treffen sich zu besonderen Themen, Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Düsseldorf – Sonnabend, 28. Oktober, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Erntedankfest, Einlass ab 14 Uhr.

Neuss – Sonntag, 29. Oktober, Einlass ab 10 Uhr, Beginn ab 11 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Feierlichkeiten 65 Jahre Landsmannschaft Ostpreußen, Kreisgruppe Neuss.

Düsseldorf – Sonnabend – 4. November, 15 Uhr
GHH: Vortrag von Dr. Sabine Grabowski und Professor Winfreid Halder „Reformationsjahr 2017“, „Mein Luther – Zwei Perspektiven auf den Reformator“.

Wesel – Sonnabend, 4. November, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Ostdeutscher Kulturabend (29. Preußische Tafelrunde). Der Kulturreferent der Gruppe, Paul Sobotta, spricht über den großen ostdeutschen Schiffs- und Lokomotivbauer Ferdinand Schichau.  Weitere Informationen: Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Bonn – Dienstag, 7. November, 18 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74: Vortrag von Elimar Schubbe „50 Jahre Zeitzeugenschaft eines Journalisten im 20ten Jahrhundert“.

Bonn – Mittwoch, 8. November, 15 Uhr
Erkerzimmer der Stadthalle Bad Godesberg: Treffen des Freundeskreises der Ost- und Westpreußen. 

Düsseldorf – Mittwoch, 8. November, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutscher Stickkreis.

Düsseldorf – Mittwoch, 8. November, 19 Uhr
GHH: „Schlesien“ – Liebesgedichte von Barock bis Gegenwart mit Frank Schwablewski und Dr. Jürgen Nelles

Düsseldorf - Freitag, 10. November, 18 Uhr
GHH: Verleihung des „Andreas-Gryphius-Preises“.

Düsseldorf – Mittwoch, 15. November, 19 Uhr
GHH: Dokufilm, tschechisch „European Arch. Bohuslav Fuchs“.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. November, 19 Uhr
GHH: Vortrag „Geschichtspolitik in Russland heute – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution“ Irina Scherbakova.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr
Raum 412 „Ostpreußen“, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf – Freitag, 17. November, 18 Uhr
„Lauren’s“, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Essen - Freitag, 17. November 2017, 15 Uhr
Einladung zur Versammlung in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen, zu einem Vortrag über Ostpreußisch Platt
Einflüsse und Wurzeln aus den prußisch/- litauischen, masowischen, jidischen, französischen und englischen Dialekten Referent ist Dr. Wolfgang Rothe, Essen.

Bielefeld – Sonnabend, 18. November, 15 Uhr
Geschäftsstelle, 2. Stock, Wilhelmstraße 1b: Heimatliteraturkreis. 

Neuss – - Sonntag, 19. November, 11 Uhr
Hauptfriedhof, Rheydter Straße: Feierstunde zum Volkstrauertag.

Dortmund – Montag, 20. November, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3, (Eingang Märkische Straße): Monatliche Zusammenkunft.

Witten - Montag, 20. November, 14.30 Uhr
Grützwurstessen mit Beilage und Pillkaller.

Köln – Dienstag, 21. November
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43: Versammlung.  Es ist allen Mitgliedern bekannt, dass wir ab dem 1. Januar 2018 aus Kostengründen nicht mehr im Deutzer Bürgerzentrum tagen können. Eine Aussprache bei einem Besuch der Kölner Frauengruppe der Pommern ergab, dass man nicht abgeneigt sei, unsere Gruppe bei ihren Treffen aufzunehmen, um gemeinsam zu singen, zu lesen oder dem Gedankenaustausch nachzugehen. Es wäre ratsam, sich momentan darauf einzustellen, dass unsere Treffen ab Januar 2018 nicht mehr im Bürgerzentrum sondern im „Café zum Königsforst“ am zweiten Mittwoch jeden Monats um 14 Uhr stattfinden werden. Das recht angenehm wirkende Lokal liegt unmittelbar an der Endhaltestelle Königsforst der KVB-Linie 9. Eine Nutzungsgebühr wird, trotz separatem Raum, nicht erhoben; der Verzehr genügt. Dieser Vorschlag gilt noch nicht als bindend. Bei Einwänden, welcher Art auch immer, müsste neu diskutiert werden. Die Anfahrt vom Neumarkt nach Königsforst dauert 22 Minuten. Der Vorstand rät, sich dieses Lokal anzuschauen. 

Düsseldorf – Mittwoch, 22. November, 19 Uhr
GHH: Vortrag „Die russische Revolution 1914-24 – Leben in der Katastrophe“ von Professor Jörg Baberowski.

Bonn – Sonntag, 26. November, 15 Uhr
Gedenkstein auf dem Nordfriedhof: Ostdeutsches Totengedenken der im Bonner BdV vereinigten Landsmannschaften

Bonn – Dienstag, 28. November, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises der LM Ostpreußen, Kreisgruppe Bonn. Die Frauen treffen sich zu besonderen Themen.

Düsseldorf – Dienstag, 28. November, 19 Uhr
GHH: Vortag von Michael Zeller „Der Dichter und der Richter – Ein Fall aus der Praxis des romantischen Dichters E.T.A. Hoffmann“. 

Düsseldorf – Freitag, 1. Dezember, 18 Uhr
GHH: Theaterstück von und mit Kindern und Eltern „Weihnachtsfest fürs Tannenbäumchen“.

Neuss –  Sonntag, 3. Dezember, 15 Uhr, Einlass 14 Uhr
Marienhaus in Neuss, Kapitalstraße 36: Adventsfeier mit besinnlichen Liedern, Gedichten und Chorgesang, Kaffee, Kuchen und ostpreußische Spezialitäten.

Düsseldorf – Mittwoch, 6. Dezember, 15 Uhr, Einlass 14 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutscher Stickkreis mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Mittwoch , 6. Dezember, 19 Uhr
GHH: Weihnachtslesung mit Dr. Hajo Buch „Stern über der Grenze“. 

Bielefeld –Donnerstag, 7. Dezember, 15 Uhr
Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Donnerstag, 7. Dezember, 18.30 Uhr
Raum 412 „Ostpreußen“, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Köln – Samstag, 9. Dezember, 15 Uhr, ab 14 Uhr Einlass
Brauhaus, Dellbrücker Hauptstraße 61. Günstige S-Bahn Verbindung: Linie 18  vom Hauptbahnhof bis Dellbrücker Hauptstraße. Das Brauhaus in 100 Metern Entfernung: Treffen der Memellandgruppe. Zum Programm: Nach einem kurzen geistlichen Wort zum Advent spricht der Vorsitzende der Memellandkreise Uwe Jurgsties, Heddesheim, über seine Aktivitäten in der Heimat. Anschließend laden wir zum Kaffeetrinken ein.

Düsseldorf – Sonntag, 10. Dezember, 9 bis 16 Uhr
GHH: Ostdeutscher Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, antiquarischem Büchermarkt, kulinarischen Spezialitäten auch aus Ostpreußen und einem musikalischen Bühnenprogramm.

Bonn – Sonntag, 10. Dezember, 15.30 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74: Adventliche Stunde mit Gesprächen, Singen, Kaffee und Kuchen, der Nikolaus kommt zu Besuch und beschert anwesende Kinder.

Düsseldorf - Montag, 11. Dezember, 19 Uhr
GHH: Vortrag zum 75. Todestag von Jochen Klepper, „Selbstmord unter dem Kreuz“ von Markus Baum.

Köln – Montag, 11. Dezember, 13 Uhr – bitte verändertes Datum beachten!
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Weihnachtsfeier. Es wurde mit der Verwaltung ausgemacht, dass es diesmal nicht das übliche Menü gibt, sondern à la carte bestellt werden kann und wir einen Tisch im Restaurant des Hauses reserviert bekommen. Zur Feier mit Liedern, Geschichten und Gedichten gehen wir anschließend in den altbekannten Raum. – Es ist noch mitzuteilen, dass die Versammlungen im kommenden Jahr nicht, wie angekündigt, im „Café zum Königsforst“, sondern weiterhin, wie bislang, im Bürgerzentrum Köln-Deutz stattfinden werden. Das ist der Beschluss der letzten Versammlung.

Düsseldorf - Dienstag, 12. Dezember, 19 Uhr
Vortrag „König der Kinder und Pädagoge der Realität und des Traumes“ von Dr. Regina Plaßwilm und Prof. Dr. Daniel Hoffmann.

Bonn – Dienstag, 12. Dezember, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Weih-nachtsfeier im Frauenkreis.

Lippe-Detmold – Mittwoch, 13. Dezember, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold: Adventsveranstaltung der Kreisgruppe Lippe. Im Mittelpunkt stehen: Ansprache zum Advent von Gerhard Mörchel Pfr. i. R.; musikalische Vorträge Ehepaar Schlingmann und es findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit der Neuwahl, des Vorstandes statt. Alle 0stpreußen und Freunde in Lippe sind herzlich eingeladen! Gerhard Mörchel

Düsseldorf – Mittwoch, 13. Dezember, 15 Uhr
GHH: Feiertagslektüre. Bücher im Gespräch.

Düsseldorf – Mittwoch, 13. Dezember, 15 Uhr, Einlass 14 Uhr
GHH: Weihnachtsfeier mit Weihnachtsliedern der Düsseldorfer Chorgemeinschaft und einer musikalischen Darbietung von Miyuki Brummer, Klavier, Radostina Hristova, Sopran, Klaus-Peter Riemer, Flöte. 

Bielefeld – Donnerstag, 14. Dezember, 15 Uhr
ebenda: Heimatliteraturkreis.

Viersen-Dülken - Samstag, 16. Dezember 2017, 14.30 Uhr
treffen wir uns wieder im
Dülkener Hof“, Lange Str. 54.
In bekannter Weise wird für unser leibliches Wohl gesorgt. Für reichlich Kaffee und Kuchen erbitten wir einen Unkostenbetrag von 6,50 € pro Gedeck.
Für Besinnlichkeit bei Kerzenschein und vertrauten Liedern wollen wir alle gemeinsam sorgen.
Wie immer sind Gäste bei uns gerne gesehen und jederzeit herzlich in unserer Mitte willkommen.
Ihr Kommen stärkt die heimatliche Erinnerung und hilft unserer landsmannschaftlichen Ortsgruppe.
weitere Informationen

Düsseldorf – Sonnabend, 16. Dezember, 15 Uhr
Eichendorffsaal, GHH: Adventsfeier der Memelländer.

Düsseldorf – Sonnabend, 16. Dezember, 18.30 Uhr
„Herz-Jesu-Kirche, Roßstraße 79: Gottesdienst für alle Landsmannschaften.

Düsseldorf – Sonntag, 17. Dezember, 12 Uhr
Ostdeutsche Weihnachtsfeier auf Schloß Burg mit der Trachtengruppe aus Bergisch-Gladbach. Abfahrt um 12 Uhr vom Busbahnhof Worringer Straße. Anmeldungen sind erforderlich bei E. Koitka, Telefon (0211) 682318.

Wesel – Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Weihnachtsfeier; zu Kaffee und Kuchen für ein gemütliches Beisammensein lädt der Vorstand herzlichst ein. Anmeldung bis zum 3. Dezember bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Bonn –Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr
Ökumenischer Adventsgottesdienst. 

Dortmund – Montag, 18. Dezember, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3, Eingang Märkische Straße: Monatliche Zusammenkunft.

 Witten – Montag, 18. Dezember, 14.30 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6-10: Weihnachtsfeier.
 

Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Termine
 


Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 15. Juli 2018

zur Feed-Übersicht