Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Archiv 2014

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2014

Bielefeld – Donnerstag, 2. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der Stadt.

Bielefeld – Montag, 6. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock: Zusammenkunft der Frauengruppe der Ost- und Westpreußen.

Bielefeld – Donnerstag, 9. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock: Ostpreußisch Platt.

Bielefeld – Donnerstag, 16. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Gütersloh – Donnerstag, 16. Januar, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

Neuss – Freitag, 17. Januar, 17 Uhr
Quirinus-Basilika, Neuss Markt: Ökumenischer Gottesdienst der Landsmannschaft Neuss.

Dortmund – Montag, 20. Januar, 14.30 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Ecke Märkische Straße: Treffen der Gruppe.

Witten – Montag, 20. Januar, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: „Ostpreußische Nächte“ von Alexander Solschenizyn.

Köln − Dienstag, 21. Januar, 14,30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Die Ostpreußenrunde trifft sich zur monatlichen Versammlung. Allen, die nicht kommen können, wünscht der Vorstand ein glückliches Jahr 2014.

Dienstag, 28. Januar, 20 Uhr
Klaus Hubatsch über Preußen - eine Legende" - HINSBECK (heko) Der „Monatstreff' der evangelischen Kirchengemeinde Lobberich-Hinsbeck startet am Dienstag, 28. Januar, seine Vortragsreihe. Klaus Hubatsch wird ab 20 Uhr über „Preußen - eine Legende" sprechen. Es ist die sechste Folge der Reihe über deutsche Geschichte. Der Monatstreff findet statt im „Parkstübchen", Parkstraße 13, 41334 Nettetal-Hinsbeck (Kreis Viersen, Niederrhein). Willkommen sind alle Besucher, der Eintritt ist frei.

Bielefeld − Montag, 3. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Zusammenkunft der Frauengruppe.

Düsseldorf – Mittwoch, 5. Februar, 15 Uhr
GHH/Raum 311: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 6. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Gütersloh – Freitag, 7. Februar, 17.30 Uhr
Brauhaus, großer Saal: Einladung zum Essen. Es gibt Eisbein oder Kassler mit Sauerkraut, dazu Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln. Preis 13 Euro. Anschließend gibt es ein Unterhaltungsprogramm und Zeit zum Schabbern. Anmeldung ist bis spätestens 3. Februar erforderlich bei Josef Block, Telefon (05241) 34841, oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Bonn – Sonntag, 9. Februar, 15.00 Uhr
Stadthalle Bad Godesberg, Kleiner Saal: Mitgliederversammlung. Beginn um 15 Uhr mit dem gemeinsamen Kaffetrinken. Ausnahmsweise beginnt die Versammlung bereits um 15.30 Uhr, damit die Teilnehmer sich ab 16.11 Uhr in das karnevalistische Getümmel stürzen können. Das bekannte Motto lautet: „Karneval und Fastnacht – vom Rhein bis an die Memel“. Tagesordnung des offiziellen Teils: 1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, 2. Wahl des Protokollführers, 3. Totenehrung, 4. Verlesung und Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung. 5. Tätigkeitsbericht über die Arbeit des Vorstands. 6. Tätigkeitsbericht über die Arbeit der Frauengruppe. 7. Kassenbericht. 8. Bericht der Kassenprüfer. 9. Entlastung des gesamten Vorstands. 10. Anträge. 11. Verschiedenes.

Bielefeld – Donnerstag, 13. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Ostpreußische Platt.

Düsseldorf – Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Gütersloh – Donnerstag, 13. Februar, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe.

Düsseldorf – Freitag, 14. Februar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62, 40210 Düsseldorf: Stammtisch.

Bonn – Sonnabend, 15. Februar, 19.30 Uhr
Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, kleiner Saal: Traditioneller Winterball der Landsmannschaft Ostpreußen, Schlesien und der Sudeten. Buntes kulturelles Programm: Cirkus Schule Don Meloni, Volkstänze, Gesangverein „Frisch Auf“ Meindorf und andere. Große Tombola. Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse, Schüler, Studenten und BJO 10 Euro. Alle Landsleute und Ostpreußen-Gruppen sind herzlich dazu eingeladen. Weitere Auskünfte bei Manfred Ruhnau Telefon (02241) 311395.

Düsseldorf – Sonnabend, 15. Februar, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
GHH/Eichendorffsaal: Karnevalistischer Nachmittag „Lustige Ostseewellen“ für alle Landsmannschaften. Eintritt 7 Euro.

Neuss – Sonntag, 16. Februar, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr),
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Jahreshauptversammlung mit Ergänzungswahl. Mit Grützwurstessen.

Wesel – Sonntag, 16. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Jahreshauptversammlung. Der 1. Vorsitzende Paul Sobotta bittet um rege Teilnahme der Landsleute und Heimatfreund an einer schön eingedeckten Kaffeetafel mit anschließendem gemütlichem Beisammensein. Auf dem Tagesprogramm stehen die Vorbereitungen zur 60-Jahrfeier der Gruppe am 8. März, die mit einem Festakt begangen wird. Auskunft erteilt Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657.

Dortmund – Montag, 17. Februar
Mitgliederversammlung und Kassenprüfung. Die langjährige Kassiererin Frau Schulz gibt aus Krankheitsgründen das Amt auf. Neubesetzung dieses Amtes.

Witten – Montag, 17. Februar, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: „Weltreise“, 2. Teil, von Norbert Buchmann.

Köln − Dienstag, 18. Februar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41−43: Die Gruppe trifft sich zur monatlichen Versammlung. Im Schnitt kommen zu den Versammlungen nur etwa 20 Mitglieder und ganz wenige Tagesgäste. Die Organisatoren sind überzeugt, dass in der Kölner Region noch viel mehr ostpreußische, westpreußische, pommersche und andere Landsleute wohnen. Es wäre doch schön, wenn diese jetzt Angesprochenen wenigstens versuchshalber bei der Gruppe hereinschauen würden. Es gibt Autorenlesungen, Lesungen aus ernster, aber auch lustiger Literatur, Rezitationen von Gedichten und es werden alte Volkslieder aufgefrischt. Wer Mitglied werden möchte: Der Jahresbeitrag beträgt 22 Euro. Im Moment plant die Gruppe eine Busfahrt zum Ostpreußentreffen 2014 in Kassel. Man erreicht das Lokal mit den Linien 1 und 7 der KVB, Haltestelle Deutzer Freiheit, sowie mit den Linien 3 und 4, Haltestelle Suevenstraße.

Bielefeld – Donnerstag, 20. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Ennepetal - Donnerstag, 20. Februar 2014, 18:00 Uhr
Es findet unsere turnusmäßige Monatsversammlung und unsere Jahreshauptversammlung, mit Vorstandswahlen, in unserer Heimatstube in Ennepetal, Kirchstraße 52, statt.
Bei einem Essen, es gibt gebratene Grützwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln, zubereitet von unserer 2. Vorsitzenden, Monika Gräf, werden wir außerdem gemütlich beisammen sitzen.

Essen - Freitag, 21. Februar, 15.00 Uhr
findet in der Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 55, 45144 Essen, unsere Jahreshauptversammlung mit anschließendem Matjes-Essen statt.

Bielefeld – Montag, 3. März, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Zusammenkunft der Frauengruppe.

Bonn – Dienstag, 4. März, 18 Uhr
Haus am Rhein: Jahreshauptversammlung. 

Düsseldorf – Mittwoch, 5. März
GHH/Raum 311: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 6. März, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Wesel – Sonnabend, 8. März, 10 Uhr
Niederrheinhalle, Parkettsaal: Vorbereitung auf die 60-Jahrfeier der Gruppe, die mit einem Festakt begangen wird. Auskunft erteilt Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657.

Wuppertal – Sonnabend, 8. März, 14 Uhr
Hofaue 51, Wuppertal-Elberfeld: Ostpreußenrunde. Dr. Rothe berichtet Aktuelles über Nord-Ostpreußen.

Mülheim an der Ruhr – Dienstag, 11. März, 15 Uhr
Handelshof: Jahreshauptversammlung mit Geschäfts- und Kassenbericht des Jahres 2013 und einem Referat des Vorsitzenden. Den Abschluss bildet traditionell das Königsberger-Klops-Essen.

Bielefeld – Donnerstag, 13. März, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Ostpreußisch Platt.

Düsseldorf – Donnerstag, 13. März, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412, Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Gütersloh – Donnerstag, 13. März, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe. –

Düsseldorf – Freitag, 14. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62, 40210 Düsseldorf: Stammtisch.

Düsseldorf – Freitag, 14. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62, 40210 Düsseldorf: Stammtisch.

Landesgruppe - Samstag, 15. März 2014
Frühjahrstagung der der Landesgruppe in Oberhausen
Die diesjährige Frühjahrs-Delegierten-, Kultur- und Frauentagung der Landesgruppe findet am 15. März 2014 wieder in Oberhausen statt. Beginn: 10 Uhr. Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen. Wir haben wieder ein interessantes Programm zusammengestellt und freuen uns ganz besonders, dass wir Herrn H. Heckel von der PAZ und Herrn Eifler, beide vielen bekannt, für Vorträge gewinnen konnten.
Frau Dr. Beutner erinnert an Agnes Miegel zu deren 50. Todestag. Wir sind froh, dass folgende Broschüren großen Anklang fanden: Prof. Dr. Hartmut Fröschle „Die Deutschen in Polen 1918–1939“, Gerd Schultze-Rhonhof „Danzig und Ostpreußen zwei Kriegsanlässe 1939“ und Walter T. Rix „Tauroggen 1812: Vorgeschichte, Konvention und Wirkung“. Wir möchten es nicht versäumen, auch Ihnen diese Broschüre ans Herz zu legen. Sie sind auf unserer Tagung zu erwerben.

Bielefeld – Sonnabend, 15 März, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Die Gruppe führt ihre Jahreshauptversammlung durch. Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten, da unter anderem Nachwahlen anstehen. Außerdem gibt es einen Rückblick auf 2013 beziehungsweise einen Ausblick auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2014.

Witten – Montag, 17. März, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Romantisches Masuren, Land der tausend Seen.

Köln − Dienstag, 18. März, 14.30 Uhr
Es trifft sich die Ostpreußenrunde im Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempel­straße 41−43, zur monatlichen Versammlung. Es wird noch darauf hingewiesen, dass eine vor Kurzem von G. Donder veröffentlichte Erzählung „Gustav oder wie ein Mann seine Scholle in Masuren fand“ noch zu haben ist. In der Niederschrift erfährt man, was sich im Kreis Lyck, oder auch in Masuren, in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zugetragen hatte. Ein besonderes Augenmerk wirft der Autor auf den 35-jährigen Gustav, der auf der Suche nach einer neuen Existenz, auf einen mitten in den Feldern gelegenen Hof stößt. Unerwartet schnell tritt in sein Leben eine Wende ein. Außerdem erfährt der Leser viel, nicht nur über den Alltag, sondern auch über Schicksale, die sich zu dieser Zeit abspielten. Kriminelles nicht ausgeschlossen. Näheres unter: Tel. (0221) 712 35 72.

Detmold – Mittwoch, 19. März, 15 Uhr
Stadthalle, Kleiner Festsaal: Frühjahrsveranstaltung der Kreisgruppe. Im Mittelpunkt stehen die Jahreshauptversammlung mit Tätigkeitsbericht und der Vortrag „Heimatliches Brauchtum zum Osterfest“ von Ekkehard Schlicht, Bad Salzuflen. Alle Ostpreußen und Freunde sind herzlich eingeladen.

Bielefeld – Donnerstag, 20. März, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 20. März, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
GHH/Konferenzraum: Frühling in Schlesien mit dem Männerchor MGV Duisburg-Buchholz 1858.

Lüdenscheid – Sonnabend, 22. März, 15 Uhr
Haus der Landsmannschaften, Sauerfelderstraße 27: Jahreshauptversammlung mit Wahlen und Grützwurstessen. Anmeldungen bis zum 15. März bei Jutta Scholz, Telefon (02351) 14548, und Rosemarie Biallas, Telefon (02351) 40720.

Gütersloh – Sonntag, 23. März, 15 Uhr
Brauhaus, Unter den Ulmen: Jahreshauptversammlung. Anträge und Wahlvorschläge bitte bis zum 17. März einreichen beim Vorsitzenden Eckard Jagalla, Telefon (05241) 403872.

Gütersloh – Sonntag, 23. März, 15 Uhr
Brauhaus, Unter den Ulmen: Jahreshauptversammlung. Anträge und Wahlvorschläge bitte bis zum 17. März einreichen beim Vorsitzenden Eckard Jagalla, Telefon (05241) 403872.

Bonn – Dienstag, 1. April, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: Vortrag „Der russische Einmarsch in Ostpreußen 1914 - In Solschenizyns Roman ‚August Vierzehn‘“. Referent: Professsor Dr. Hans Rothe.

Neuss – Donnerstag, 3. April, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstuben, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen. Programm wird in der Presse bekannt gegeben.

Leverkusen – Sonnabend, 5. April, 14 Uhr
Gaststätte Kreuzbroich, Heinrich-Lübke-Straße 61: Jahreshauptversammlung ohne Neuwahlen, mit Berichterstattungen über die Tätigkeit der Kreisgemeinschaft. Danach findet eine Vesper und ein kleines kulturelles Programm statt, vorbereitet von den Kulturgruppen. Alle Mitglieder werden um ihr Dabeisein gebeten. Gäste sind willkommen. Ihre Meinung über die Tätigkeit des Vorstandes und der Gruppe ist sehr wichtig.

Witten – Sonnabend, 5. April, Einlass ab 14 Uhr
Katholisches Gemeindehaus der Marienkirche, Hauptstraße 83 a: 60-jähriges Jubiläum der Landsmannschaften der Pommern, Ost- und Westpreußen. Kostenbeitrag für Kaffeetafel 3,50 Euro.

Gladbeck - Sonnabend, 5. April, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Jahreshautversammlung mit Tätigkeitsberichten und Kaffee und Kuchen. Bitte ein Gedeck mitbringen.

Düsseldorf – Montag, 7. April, 18 Uhr
GHH/Konferenzraum: Ausstellungseröffnung „Sein Lied ging um die Welt“. Auf den Spuren des Tenors Joseph Schmidt.

Düsseldorf – Mittwoch, 9. April, 15 Uhr
GHH/Raum 311: Siebenbürger Sachsen: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 10. April
13.30 Uhr, Info-Stand Hauptbahnhof: Wandertreff. Ziel: Rheinturm.

Düsseldorf – Donnerstag, 10. April
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Düsseldorf – Freitag, 11, April, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Essen – Freitag, 11. April, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Vortrag zum Thema „Als Flüchtling aus dem Libanon in Deutschland“. Referent: Ahmad Omeirat, Essen.

Wesel – Sonnabend, 12. April, 17 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Frühlingsfest mit traditionellem Grützwurstessen. Verschiedene Darbietungen zur Unterhaltung stehen auf dem Programm. Anmeldungen werden bis zum 3. April erbeten bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder Christa Elias, Telefon (02858) 6403.

Bonn – Sonntag, 13. April, 15 bis 16 Uhr
Stadthalle Bad Godesberg: Kulturelle Veranstaltung. Das Thema des Nachmittags lautet: „Riga – Kulturhaupstadt Europas 2014“. Beginn mit gemeinsamem Kaffeetrinken, anschließend Programm. Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

Witten – Montag, 14. April, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Ehrungen für Mitglieder anlässlich des Jubiläums.

Köln − Dienstag, 15. April, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Treffen der Ostpreußenrunde. Es wird darauf hingewiesen, dass eine ordentliche Mitgliederversammlung mit der Neugründung des Kreisverbandes Köln der Landsmannschaft Ostpreußen anberaumt worden ist. Aus formaljuristischen Gründen muss die bereits einmal durchgeführte Wahl wiederholt werden. Es stehen folgende Punkte auf der Tagesordnung: 1. Neugründung, 2. Satzungsänderung, 3. Wahl des neuen Vorstandes, 4. Ostpreußentreffen in Kassel vom 16. bis 19. Mai, 5. Verschiedenes. Um zahlreiches Erscheinen, besonders der eingetragenen Mitglieder, wird gebeten.

Gütersloh – Donnerstag, 17. April, 15 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen ): Osterfeier.

Düsseldorf – Mittwoch, 23. April, 14 Uhr
Führung durch die Joseph-Schmidt-Ausstellung mit Dr. Katja Schlenker.

Düsseldorf – Mittwoch, 23. April, 15 Uhr
Eichendorff-Saal: Film „Ein Lied geht um die Welt“ (1933).

Neuss – Donnerstag, 24. April, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Neuss – Sonntag, 27. April, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Frühlingsfest mit Tanz, Vorträgen und einer Tombola.

Düsseldorf – Mittwoch, 30. April, 13 Uhr
Führung durch die Joseph-Schmidt-Ausstellung mit Dr. Katja Schlenker.

Düsseldorf – Montag, 5. Mai, 19 Uhr
Staatskanzlei NRW: „25 Jahre Umbruch in Ostmitteleuropa und 10 Jahre EU-Mitgliedschaft der Republiken Polen und Tschechei“. Podiumsdiskussion.

Düsseldorf – Mittwoch, 7. Mai, 15 Uhr
Eichendorff-Saal: Film „08/15“, Teil 2 (D1955).

Düsseldorf – Mittwoch, 7. Mai, 15 Uhr
GHH/Raum 311/Siebenbürger Sachsen: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Gütersloh – Donnerstag, 8. Mai, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

Düsseldorf – Freitag, 9. Mai, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Mittwoch, 14. Mai, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Vortrag von Prof. Dr. Jost Düffler „Andreas Hillgruber (1925–1989) – Ein deutscher Historiker“.

Düsseldorf – Donnerstag, 15. Mai
GHH/KB: Lesung mit Wilhelm Böhm: „Zu neuen Ufern“.

Düsseldorf – Donnerstag, 15. Mai, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Essen – Freitag, 16. Mai, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Thema „Reisen über das östliche Polen nach Belarus, von dort nach Deutschland“. Referenten: Anneliese und Bernhard Kehren.

Neuss – Freitag, 16., bis Montag, 19. Mai
Jahresausflug nach Kassel mit Besuch des Deutschlandtreffens der Ostpreußen am 17. und 18. Mai. Anmeldung bei Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400. Programm bitte anfordern.

Düsseldorf – Freitag, 16., bis Dienstag, 20. Mai
Fünftagesfahrt zum Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Kassel.

Leverkusen – Sonnabend, 17. Mai, 15 Uhr
Haus Klippenberg, Oberbüscherhof: Die Gruppe feiert mit ihren Mitgliedern und Gästen ihr jährliches Blumenfest unter Einbeziehung der alten prussischen Tradition der Wahl der schönsten Blume zur Königin. Ein schönes, buntes Programm wird geboten, vorbereitet vom Chor „Heimatmelodie“, der Tanzgruppe „Die flotten Marjellchen und Bowkes“ sowie der „Laien- und Deklamationsgruppe“. Anmeldungen und Informationen ab sofort bei Frau Pelka, Telefon (0214) 95763.


Kassel - Deutschlandtreffen der Ostpreußen 2014
17. und 18. Mai 2014, Messe Kassel
Besuchen Sie den Info-Stand der LO-Landesgruppe NRW!

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie für das Deutschlandtreffen in Kassel einen Bus mieten und noch Mitfahrer benötigen.
Bisher gemeldete Busse nach Kassel:

- Gruppe Bielefeld, Telefon (05202) 5584.
- Kreisgruppe Bonn, Telefon 02241-311395.
- Gruppe Gütersloh
Marianne Bartnik, Telefon 05241-29211.
- Gruppe Lüdenscheid,
Jutta Scholz, Telefon (02351) 14548,
   und Rosemarie Biallas, Telefon (02351) 40720

- Gruppe Neuss, Peter Pott , Telefon 02131-3843400.

- Gruppe Remscheid, Telefon 02191-62070, 02191-62121.
   Abfahrt 15.05.2014, Rückfahrt 19.05.2014 (€ 439,00 - EZ € 105,00)
- Gruppe Wesel, Paul Sobotta, Telefon 0281-45657
- Gruppe Wuppertal,
Anmeldung unter Telefon (0202) 4698257
   oder (0202) 500077.


Düsseldorf –Montag, 19. Mai, 19 Uhr
Jüdische Gemeinde Düsseldorf, Leo-Baeck-Saal, Zietenstraße 50: Vortrag von Carsten Eichenberger: „Alle Welt preist deine Herrlichkeit“. Die religiösen Gesänge des Joseph Schmidt.

Witten – Montag, 19. Mai, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Berichte und Erlebnisse vom Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Kassel.

Köln − Dienstag, 20. Mai, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41−43: Treffen der Ostpreußenrunde. Als ein Programmpunkt des Nachmittags, wird eine Filmvorführung mit dem Titel: „Die Malkunst in Lyck vor und nach dem Krieg“ (Dauer 45 Minuten) durchgeführt. Günter Donder zeigt Bilder von sieben Malern verschiedener Stilrichtungen. –

Düsseldorf – Mittwoch, 21. Mai, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Vortrag von Helmut Braun: „Joseph Schmidt – Die Ausmerzung des jüdischen Elements in der deutschen Musik (1933–1945)“.

Gladbeck – Sonnabend, 31. Mai, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Vortrag „Streiflichter aus der Zeit vor 100 Jahren“

Düsseldorf – Sonnabend, 31. Mai, 12.30 Uhr
Info-Stand Hauptbahnhof: Wandertreff. Ziel: Cromford-Museum, Ratingen. Abfahrt um 13 Uhr, Besichtigung der Spinnerei-Fabrik.

Düsseldorf – Mittwoch, 4. Juni, 15 Uhr
GHH/Raum 311/Siebenbürger Sachsen: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Hemer – 4. Juni bis 20. Juli
In Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Heimatverein Hemer sowie dem Kulturzentrum Ostpreußen, Ellingen wird die Ausstellung „Ostpreußen verzaubert“ in der Zeit vom 4. Juni bis 20. Juli gezeigt.
weitere Informationen

Bielefeld – Donnerstag, 5. Juni, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freude der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Dienstag, 10. Juni, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: „Kaiserdämmerung – Der Schattenwurf des Jahres 1914“. Gespräch mit Dr. Susanne Brandt und Prof. Dr. Holm Sundhaussen.

Düsseldorf – Mittwoch, 11. Juni, 19 Uhr
GHH/Eichendorff-Saal: Konzert mit dem Malinconia-Ensemble Stuttgart anlässlich des 300. Geburtstages von Christoph Willibald Gluck (1714–1787).

Düsseldorf – Donnerstag, 12. Juni, 8.45 Uhr
Tagesfahrt nach Kleve, der grünen Insel zwischen Rhein und Maas.

Düsseldorf – Donnerstag, 12. Juni, 19.30 Uhr
GHH/Raum 412: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Gütersloh – Mittwoch, 12. Juni, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe.

Düsseldorf – Freitag, 13. Juni, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 14. Juni, 10 Uhr
Infostand Hauptbahnhof: Wandertreff. Ziel: Oberschlesisches Landesmuseum, Hösel. „Mobilität in Schlesien“ und „Schönwälder Stickerei“.

Köln − Dienstag, 15. Juli, 14.30 Uhr
Köln-Deutz, Bürgerzentrum, Tempelstraße 41 – 43: Die Ostpreußenrunde trifft sich zur monatlichen Versammlung. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass die Versammlung am 19. August, wie in den Jahren davor, ausfallen wird wegen Urlaub.

Witten – Montag, 16. Juni, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Ostpreußische Kaffeetafel mit Gesang und Musik.

Düsseldorf – Donnerstag, 17. Juli, 19.30 Uhr
GHH/Raum 312: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Gütersloh – Donnerstag, 17. Juli, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Ostpreußische Frauengruppe.

Bielefeld - Sonntag, 20. Juli
Die Kreisgruppe Bielefeld fährt am 20. Juli mit einem Reisebus zum „Kleinen Ostpreußentreffen“ nach Schloss Burg an der Wupper. Interessenten sind eingeladen mitzufahren, weitere Informationen unter Telefon (0521) 175170 (Donnerstag, 16 bis 17 Uhr).

Düsseldorf – Sonntag, 20. Juli, 11 Uhr
Ostpreußentreffen auf Schloss Burg.

Gütersloh – Sonntag, 20. Juli, 10.00
Fahrt nach Schloss Burg. Auf Wunsch der Mitglieder findet eine Busfahrt zum „kleinen Deutschlandtreffen“ auf Schloss Burg bei Solingen statt. Anmeldung bei Blocks, Telefon (05241) 34841 oder Bartniks, Telefon (05241) 29211. Abfahrt ab 10 Uhr. Sollten sich nicht genügend Interessierte finden, besteht die Mitfahrgelegenheit mit der Bielefelder Gruppe. Informationen bei Gertrud Riede, Telefon (05202) 5584. Abfahrt ist um zirka 10 Uhr ab Parkplatz Autobahn/Verler Straße. Der Fahrpreis liegt zwischen 15 und 20 Euro abhängig von der Personenzahl. Zusteigemöglichkeiten: 10 Uhr Kahlerplatz/Ecke Magnolienweg, 10.05 Uhr Marktplatz/Haltestelle Fried-rich-Ebert-Straße, 10.10 Uhr B 61/Ecke Grenzweg, 10.15 Uhr Café Raschke, 10.20 Uhr Gaststätte Roggenkamp, 10.25 Uhr Verler Straße/Mercedes-Händler, 10.30 Uhr Verler Straße/Markant Supermarkt.

Landesgruppe – Sonntag, 20. Juli 2014, ab 11 Uhr
Kulturveranstaltung der Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW
Kleines Ostpreußentreffen auf Schloß Burg
Auch in diesem Jahr findet an der Gedenkstätte des Deutschen Ostens auf Schloss Burg eine Kulturveranstaltung der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen statt. Die Organisatoren wünschen sich, dass sie am Sonntag, 20. Juli, ab 11 Uhr (Zeit zum Plachandern) recht viele Landsleute und Gäste auf ihrem „Kleinen Ostpreußentreffen“ begrüßen können. Um etwa 13 Uhr hält Pastor Lipsch aus Solingen-Wald eine kleine Andacht. Wie schon in den vergangenen Jahren besteht die Veranstaltung aus einem offiziellen (14 Uhr) und einem unterhaltsamen Teil. Zu Beginn läuten die Glocken aus Königsberg und Breslau, wir gedenken unserer Toten und hören das Trompetensolo „Ich hatt’ einen Kameraden“ (Trompeter F. Braun). Werner Jostmeier, MdL, wird die Ansprache halten. Dr. Bärbel Beutner führt durch die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen die Damen der Gruppen Remscheid, Solingen, und Wuppertal mit ostpreußischen Spezialitäten. Zahlreiches Erscheinen ist der Lohn für den Veranstalter mit seinen ehrenamtlichen Mitwirkenden.
weitere Informationen

Witten – Montag, 21. Juli, 15 Uhr
Schiffsfahrt mit der Schwalbe – fröhlicher Nachmittag.

Düsseldorf – Donnerstag, 31. Juli, 9.30 Uhr
Tagesausflug nach Burg Brüggen und Kamp-Lintfort.

Düsseldorf – Donnerstag, 31. Juli, 9.30 Uhr
Tagesausflug nach Burg Brüggen und Kamp-Lintfort.

Bonn – Dienstag, 5. August, 18 Uhr
Gedenkstein am Rheinufer unterhalb der Beethovenhalle: Gedenken an die Unterzeichnung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen. Anschließend Beisammensein im Restaurant Da Capo in der Beethovenhalle. Der schon angekündigte Stammtisch der Ostpreußen am 5. August fällt daher aus. – Der Frauenkreis hat im August Ferien.

Siegen – Sonnabend, 9. August, 10 Uhr
Treffpunkt Wanderparkplatz „Alte Schanze“, 50 Meter vor dem Orteingangsschild Hohenhain: Der Bund der Vertriebenen lädt alle Landsmannschaften zum Wandertag ein. Wanderung im Bereich eines noch gut zu erkennenden Bodendenkmals, einer mittelalterlichen Grenzanlage. Der Wanderweg führt von dort weiter zum „Dreiherrenstein“. Es handelt sich um historische Grenzsteine dreier Herrschaftsgebiete: a) Nassau-Oranien-Siegen, b) Herzogtum Westfalen c) Wildenburg mit den Hatzfelde. Weiterer Verlauf: Wanderung zum „Hühnerkamp“. Bauer Zielenbach erwartet die Gäste. Führung durch seine Landwirtschaft mit 150 Milchkühen, der weitere Weg führt nach Hohenhain, Mittagessen im Restaurant Alte Schanze um zirka 12.30 Uhr. Nach der Mittagspause folgt die Fahrt nach Krottorf, Besuch des Wasserschlosess Krottorf mit seinem Parkgelände und der Wasserschlossanlage. Ab zirka 16 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen in der Gaststätte „Wildenburger Hof“. Auskünfte unter Telefon (02734) 3535 und (0271) 57451.

Mülheim an der Ruhr – Dienstag, 12. August, 14.45 Uhr
Wasserbahnhof Mülheim: Schiffsausflug nach Kettwig.

Gütersloh – Donnerstag, 14. August, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

Essen – Freitag, 15. August, Abfahrt um 9.45 Uhr
Die Kreisgruppe besucht das Museum Haus Königsberg in Duisburg. Abfahrt um 9.45 Uhr, am Bahnhof Essen-West (Eishallenseite) mit dem Bus des Busunternehmens Lawrenz. Nach einer Führung im Museum Haus Königsberg durch den Leiter des Museums, Lorenz Grimoni, erwartet die Teilnehmer im Restaurant Drei-Giebel-Haus das Mittagessen. Das Drei-Giebel-Haus ist eines der ältesten Häuser Duisburgs. Nach dem Mittagessen beginnt dann um 15 Uhr am Schwanentor eine Hafenrundfahrt durch den Binnenhafen von Duisburg, die gegen 17 Uhr zu Ende sein wird. Der Binnenhafen von Duisburg ist der größte in Europa. Gegen 18 Uhr wird die Gruppe wieder am Bahnhof Essen-West zurück sein. Es sind noch einige Plätze frei. Teilnehmerkosten 20 Euro. Anmeldungen bitte bei Bernhard Kehren, Essen, Telefon (0201) 62 62 71 oder Doris Fromm, Essen, Telefon (02 01) 5076059.

Witten – Montag, 18. August, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Urlaubsberichte. Erlebnisse der Mitglieder.

Essen – Sonnabend, 23. August, 14 Uhr
St. Anna-Kapelle, Essen-Rellinghausen: 25. Ortstreffen mit Dankmesse, die Pfarrer Norbert Klobusch hält. Danach um 15 Uhr gemütliches Beisammensein in der Gaststätte Zum Blücherturm, Oberstraße 24. Kuchen ist erwünscht. Anmeldungen bis zum 10. August bei Paula Bujna, geb. Behlau, unter Telefon (0201) 718602, erbeten.

Düsseldorf – Dienstag, 26. August, 19 Uhr
GHH/Eichendorff-Saal: Filmvorführung „Die große Illusion“ (F 1937).

Bielefeld – Freitag, 28. August, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Treffen des Literaturkreises.

Bielefeld – Montag, 1. September, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Zusammentreffen der Frauengruppe.

Bonn – Dienstag, 2. September, 18 Uhr
Großer Sitzungssaal des Rathauses Bonn-Beuel: Auftaktveranstaltung zum Tag der Heimat in Bonn.

Düsseldorf – Mittwoch, 3. September, 15 Uhr
GHH/Raum 311 „Siebenbürger Sachsen“: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 4. September, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Stammtisch der Königsberger und Freunde der Hauptstadt Ostpreußens.

Düsseldorf – Donnerstag, 4. September, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Lesung und Gespräch mit Dr. Hajo Buch und PD Dr. Winfrid Halder: „Zustand einer erhöhten seelischen Ausgeglichenheit“. Zum 50. Todestag Werner Bergengruens (1892–1964).

Düsseldorf – Donnerstag, 4. September, 19.30 Uhr
Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Neuss – Donnerstag, 4. September, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: „Tag der offenen Tür“ mit Kaffee und Kuchen.

Mülheim an der Ruhr – Donnerstag, 4. September
Tagesausflug zum Haus der Geschichte nach Bonn. Die Busfahrt, im Rahmen des BdV, beginnt um 9 Uhr am Busparkplatz hinter dem Forum, 9.10 Uhr vom Südbad. Nach dem Besuch des Hauses ist ein Mittagessen im Haus Schlesien vorgesehen.

Gladbeck – Sonnabend, 6. September, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Monatliche Zusammenkunft mit Ratespielen

Dortmund – Sonnabend, 6. September, 16 Uhr
Gemeindehaus der St, Joseph Kirche Heroldstraße 13/ Ecke Münsterstraße, 44145 Dortmund: Die Kreisgruppe lädt ein zum Tag der Heimat am ein. Ab 15 Uhr Kaffeetrinken. Der Landtagabgeordnete Herr Jostmeier, Vertriebenenbeauftragter der CDU, hält die Festrede. Leitwort 2014: „Deutschland geht nicht ohne uns“.

Düsseldorf –  Sonnabend, 6. September, 11.30 Uhr
Wandertreff. Infostand Hauptbahnhof/Fahrt nach Krefeld zum Hülser Berg mit Einkehr ins idyllische Parkschlösschen.

Gütersloh – Sonntag, 7. September, 15 Uhr
Gütersloher Brauhaus: Alle Interessierten sind zum diesjährigen Tag der Heimat eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mülheim an der Ruhr – Sonntag, 7. September, 11 Uhr
Bürgergarten: Einladung zur Feierstunde zum „Tag der Heimat“. Die Festrede wird der Vorsitzende des Mühlheimer OMV, Heiko Hendriks, halten. Der Chor „Sympathie“ übernimmt den musikalischen Rahmen. Nach der Feierstunde bietet der Wirt ein Mittagessen an.

Düsseldorf – Montag, 8. September, 18 Uhr
GHH/Ausstellungsraum: Ausstellungseröffnung „Unterm Strich und Zensur in der DDR“. Die Ausstellung läuft bis zum 25. November.

Düsseldorf – Mittwoch, 10. September, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Vortrag von Dr. Winfrid Halder über „Georg Forster“.

Düsseldorf – Donnerstag, 11. September, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Lesung mit Franz Hodjak: „Der Gedenke, mich selbst zu entführen, bot sich an“. Moderation: Helmut Braun.

Gütersloh – Donnerstag, 11. September, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Ostpreußische Frauengruppe. Kontakt und Informationen bei Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

Bielefeld – Donnerstag, 11. September, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis Ostpreußisch Platt.

Düsseldorf - Freitag, 12. September, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Neuss – Sonnabend, 13. September
Tag der Heimat. 14 Uhr: Kranzniederlegung am Ostdeutschen Gedenkstein Oberstraße. 15 Uhr: Im Anschluss Feierstunde im Zeughaus. Programm: Musikvortrag: Quartettsverein Sängerbund 1859 Büderich (Dirigent Dr. Winfrid S. Küttner). Willkommensgruß: Peter Pott, Kreisvorsitzender. Grußworte: Bürgermeister oder Stellvertreter. Musikvortrag: Quartettsverein Sängerbund 1859 Büderich (Dirigent Dr. Winfrid S. Küttner). Gedenkrede: Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat. Musikvortrag: Quartettsverein Sängerbund 1859 Büderich (Dirigent Dr. Winfrid S. Küttner). Dankes- und Schlussworte: Dr. Sigrid Bießner, stellvertretende Kreistagsvorsitzende. Nationalhymne.

Gütersloh – Sonnabend, 13. September
Pfarrfest Bruder-Konrad-Gemeinde Spexard. Das diesjährige Pfarrfest in der katholischen Kirche in Spexard steht ganz unter dem Oberschlesischen und ostpreußischen Motto. Nach der heiligen Messe um 18.30 Uhr gibt es im Pfarrheim Live-Musik mit dem bekannten Trio „Kampari-Band“ aus Leverkusen sowie Spezialitäten aus Ostpreußen und Oberschlesien: Barschtsch, Bigos und „heiße Oppelner“, Schlesier sowie Grützwurst vom Grill. Außerdem Schmalz, Bärenfang, Gozka Zoladkowa und Debowa. Zur späten Stunde gibt es Kaffee und Mohnkuchen. Alle sind herzlich eingeladen. Informationen bei Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Düsseldorf – Sonnabend, 13. September, 11 Uhr
GHH/Konferenzraum: Tag der Heimat.

Viersen – Sonnabend, 13. September, 14 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Willich-Anrath, Jakob-Krebs-Straße 121: Einladung zum diesjährigen Tag der Heimat unter dem Motto „Deutschland geht nicht ohne uns“. Programm: 14 Uhr Gottesdienst, 15 Uhr Gemeinsame Kaffeetafel, 15.30 Uhr Gedenkstunde. Mitwirkende: Rolf Füsgen (Lieder aus der Heimat), „de Leddschesweäver“ (Leitung: Dr. Christoph Carlhoff), Festredner Werner Jostmeier, MdL, Mitglied des Haupt- und Europaausschussses, Frauenchor 1986 Anrath e.V., Leitung: Gabriele Köhler. Anschließend gemütliches Beisammensein, Feier zum 65-jährigen Bestehen.

Ennepetal – Sonnabend, 13. September, 15 Uhr
Restaurant Rosine, Wilhelmstraße: Feierstunde zum Tag der Heimat, 60 Jahre BdV Stadtverband Ennepetal und 60 Jahre Landsmannschaft Schlesien.

Wuppertal – Sonntag, 14. September, 14 Uhr
Breuer Saal, Auer Schulstraße in Wuppertal-Elberfeld: Tag der Heimat.

Witten – Montag, 15. September
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Ostpreußisch Platt. Vorträge von Bruno Romeiks.

Dortmund – Montag, 15. September, 14.30 bis 16.45 Uhr
Heimatstube, Eingang Märkische Straße/Landgrafenschule: Treffen der Gruppe.

Köln − Dienstag, 17. September, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Die Ostpreußenrunde trifft sich zur monatlichen Versammlung. Für Neueinsteiger sei gesagt, dass diese Versammlungen an jedem dritten Dienstag des Monat stattfinden und mit den Linien 3 und 4, der KVB, von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 und 7 von der Deutzer Freiheit in wenigen Minuten erreicht werden können.

Düsseldorf – Mittwoch, 17. September, 18 Uhr
GHH/Eichendorff-Saal/Raum 312: 65. Chorjubiläum der Düsseldorfer Chorgemeinschaft Ostpreußen-Westpreußen-Sudetenland.

Detmold – Mittwoch, 17. September, 15 Uhr
Stadthalle Detmold: Herbstveranstaltung der Kreisgruppe Lippe. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Vortrag: „Das nördliche Ostpreußen – Einblick in das Heute“. Hans-Jürgen Schalinski, Asendorf. Alle Ostpreußen und Freunde sind herzlich eingeladen.

Bielefeld – Donnerstag, 18. September, 15 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 18. September, 19 Uhr
GHH/Raum 312 „Schlesien“: Vortrag Dr. Margret Ott, Verein für Düsseldorfer Familienkunde: „Vorstellung des Pommerschen Greif e.V. und der Forschungsmöglichkeiten für Pommern im Internet“.

Bonn – Sonnabend, 20. September, 16 Uhr
Remigiuskirche, Brüdergasse: Ökumenischer Gottesdienst.

Köln-Deutz – Sonntag, 21. September, 15 Uhr
Stadthaus Köln-Deutz: Der Bund der Vertriebenen (BdV), Kreisgruppe Köln, lädt zum Tag der Heimat ein. Festredner ist Bernd Posselt, Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft und langjähriger CSU-Europaabgeordneter. Die ökumenische Eröffnung leitet für das Erzbistum Köln Pfarrer Rainer Hoverath (Seelsorge-Beauftragter für Vertriebene und Aussiedler). Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters lässt sich durch Bürgermeister Dr. Ralf Heinen (SPD) vertreten. Ein kulturelles Rahmenprogramm mit Chorgesang und Trachtentanz runden den Nachmittag ab. Anschließend wird zu einem Umtrunk/Imbiss eingeladen.

Bonn – Sonntag, 21. September
Marktplatz vor dem Alten Rathaus Bonn: Ostdeutscher Markttag.

Düsseldorf – Sonntag, 21. September, 8.30 Uhr
Tagesausflug zur Hengstparade in Warendorf.

Düsseldorf – Montag, 22. September bis Donnerstag, 2. Oktober (11 Tage): Herbstliche Ostpreußentage im Ostheim, Bad Pyrmont.

Düsseldorf – Mittwoch, 24. September, 19 Uhr
VHS Düsseldorf: Vortrag von Professor Johannes Fried: „Karl der Große, Gewalt und Glaube“.

Düsseldorf – Donnerstag, 25. September, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Buchpräsentation mit Dr. Walter Engel und Dr. Stefan Sienerth: „Das Banat im Blick“.

Düsseldorf – Donnerstag, 25. September, 20 Uhr
GHH/Raum 412 „Ostpreußen“: Lesung mit Dr. Katja Schlenker und Volker Neupert: „Nachrichten aus dem Menschenschlachthaus. Der Erste Weltkrieg in Feldpostbriefen“.

Neuss – Donnerstag, 25. September, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen. Das Programm wird in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Viersen-Dülken - Samstag, 27. September, 15.00 Uhr
In Viersen-Dülken treffen wir uns zur diesjährigen Erntedankveranstaltung am im „Dülkener Hof“, Lange Str. 54. Es ist unsere 100. Veranstaltung in dieser Gaststätte. Auch in diesem Jahr wird für Ihr leibliches Wohlbefinden in bewährter Weise gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt für Kaffee, Kuchen und ein Garantielos 7,00 € pro Person. Spenden für unsere Erntedankverlosung werden bis zum 26.09.2014 erbeten (An der Hees 15). Bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Jeder zusätzliche Gast sichert das Fortbestehen unserer Gruppe und ist herzlich willkommen!
weitere Informationen

Düsseldorf - Montag, 29., Dienstag, 30. September, 19 Uhr
GHH/Konferenzraum: Zum 80. Geburtstag von Arno Surminski.

Köln – Donnerstag, 25. September, 15 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen. Das Programm wird in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Bielefeld – Donnerstag, 2. Oktober
Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.
 Alle Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr in der Wilhelmstraße 13 33602 Bielefeld.

Bielefeld – Sonnabend, 4. Oktober
Erntedankfest mit Kaffeetafel und Verlosung.
Alle Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr in der Wilhelmstraße 13 33602 Bielefeld.

Neuss – Sonntag, 5. Oktober, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Erntedankfest der Ostpreußen mit Gedichten, Liedern und Tanz unter der Erntekrone.

Bielefeld – Montag, 6. Oktober
Frauengruppe der Ost- und Westpreußen.
Alle Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr in der Wilhelmstraße 13 33602 Bielefeld.

Bonn – Dienstag, 7. Oktober, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: „Der Weg zum Ersten Weltkrieg und die Politik der Ententemächte gegenüber dem Dritten Reich“. Referent: Dr. Mario Kandil.

Bielefeld – Donnerstag, 9. Oktober
Gesprächskreis Ostpreußisch Platt.

Gütersloh – Donnerstag, 9. Oktober, 15.30 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Treffen der Frauengruppe. –Sonnabend, 11. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Spexarder Bauernhaus, Lukasstraße 14: Herbstfest. Eintritt 7/10 Euro. Wer möchte, kann in Dirndl, Tracht oder Lederhose kommen. Infos unter marianne.bartnik@t-online.de oder telefonisch unter (05241) 29211.

Ennepetal – Sonnabend, 11. Oktober, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Restaurant Rosine, Ennepetal Voerde, Eingang Bergstraße 4-6: Traditionelles Erntedankfest mit Essen, Tanz und Tombola. Eintrittspreis fünf Euro. Als Gast ist der stellvertretende Bürgermeister Manfred Drabent eingeladen. Es singt der Ostdeutsche Heimatchor Hagen unter der Leitung von Ingrid Struck. Um Tanz und zur musikalischen Unterhaltung spielt Arnold Kubitza aus Hagen. Anmeldungen bis zum 30. September erbeten bei Gerhard Sadlowski, Kampershausweg 10, Telefon (02333) 75137, oder M. Gräf, Dr. Siekermann-Weg 28, Telefon (02333) 5766. Eine große Tombola wartet auf glückliche Gewinner. Präsente für die Tombola werden gerne entgegen genommen. Gäste sind willkommen.

Wesel – Sonnabend, 11. Oktober, 17 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Erntedankfest mit verschiedenen Darbietungen. Die beliebte Tombola steht natürlich auch auf dem Programm. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen bis zum 30. September bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 erbeten.

Gütersloh – Sonnabend, 11. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Spexarder Bauernhaus, Lukasstraße 14: Herbstfest. Eintritt 7/10 Euro. Wer möchte, kann in Dirndl, Tracht oder Lederhose kommen. Infos unter marianne.bartnik@­t-online.de oder telefonisch unter (05241) 29211.

Bad Godesberg – Sonntag, 12. Oktober, 15 Uhr
traditionelles Erntedankfest. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Im Anschluss findet ein festliches Programm statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Mülheim – Dienstag, 14. Oktober, 15 Uhr
Bürgergarten: Mitgliederversammlung mit einem Referat der Vorsitzenden. Abschluss wird das traditionelle Königsberger-Klopse-Essen sein.

Ennepetal – Donnerstag, 16. Oktober, 18 Uhr
Heimatstube, Archivgebäude Kirchstraße 52 (Grundschule Harkort): Monatsversammlung.

Bielefeld – Donnerstag, 16. Oktober
Heimatliteraturkreis. Alle Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr in der Wilhelmstraße 13 33602 Bielefeld.

Essen − Am 17. Oktober, 15 Uhr
feiert unsere Kreisgruppe um 15 Uhr in der Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 55, 45144 Essen, das Erntedankfest.

Gladbeck – Sonnabend, 18. Oktober, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Erntedankfeier mit Kaffee und Kuchen. Anmeldungen bis 5. Oktober bei K.-Heinz Leitzen, Telefon (02043) 25810. Bitte Gedeck mitbringen.

Dortmund – Montag, 20. Oktober, 14 bis 17 Uhr
Heimatstube, Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße: Monatstreffen der Gruppe.

Witten – Montag, 20. Oktober, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Erntezeit in Ostpreußen (Mohn und Leim). Königsberger-Klopse-Essen.

Köln − Am Dienstag, 21. Oktober, 14.30 Uhr
trifft sich die Ostpreußenrunde um 14.30 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43 zur monatlichen Versammlung. Für Interessierte, die unsere Gruppe noch nicht kennen, sei gesagt, dass die Versammlungen an jedem dritten Dienstag des Monats stattfinden und mit den Linien 3 und 4 der KVB von der Haltestelle Suevenstraße sowie den Linien 1 und 7 von der Deutzer Freiheit in wenigen Minuten erreicht werden können. Für den November möchten wir im Voraus bekannt geben, ist eine interessante Reportage über eine Masurenreise im vergangenen Sommer geplant.

Landesgruppe - Samstag, 25. Oktober 2014, 10 Uhr
Herbsttagung der der Landesgruppe in Oberhausen im Haus Union, Schenkendorfstraße 13,  https://www.facebook.com/events/580689065392152/
Dr. Walter T. Rix, bereits bekannt von seinem Vortrag über die Konvention von Tauroggen (www.youtube.com/watch?v=cQGFHfurnhg), wird uns diesmal über den Stellenwert der deutschen Kulturtradition im heutigen Nordostpreußen berichten.
Außerdem dürfen wir uns auf die „Soirée Ännchen von Tharau“ (http://www.odfinfo.de/Div/DT-Kassel-2014/Soiree.htm) freuen, die beim Deutschlandtreffen der Ostpreußen in Kassel ein voller Erfolg war.
Gäste sind herzlich willkommen!
weitere Informationen

Bonn– Dienstag, 28. Oktober, 14 Uhr
Treffen des Frauenkreises im Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49.

Bielefeld – Montag, 3. November
Frauengruppe.

Bonn – Dienstag, 4. November, 18. Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: „Litauisch oder Prussisch“, heißt der Vortrag von Joachim Ruhnau.

Bielefeld - Donnerstag, 6. November
Stammtisch der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Gütersloh – Donnerstag, 6. November, 15.30 Uhr
Treffen der ostpreußischen Frauengruppe im GT Brauhaus, Unter den Ulmen.

Bad Godesberg – Sonntag, 9. November, 15 bis 16 Uhr
Stadthalle Bad Godesberg: Dia-Vortrag von Janne Neuman mit dem Titel „Was ist geblieben vom alten Königsberg?“. Eine Dokumentation. Beginn mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, anschließend Programm. Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

Bielefeld -  Donnerstag, 13. November
Gesprächskreis ostpreußisch Platt.

Wesel – Samstag, 15. November, 16 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Alle Landsleute und Heimatfreunde der Landsmannschaft Ostpreußen sind herzlich zu einem gemeinsamen Kulturabend der Landsmannschaft Ostpreußen-Westpreußen eingeladen. Paul Sobotta wird dann in seinem Vortrag über „Die Bedeutung Ostpreußens in der deutschen Politik- und Kulturgeschichte“ berichten.
Anmeldungen bitte bis zum 31. Oktober bei Paul Sobota, Telefon (0281) 45657.

Bielefeld - Sonntag, 16. November
Teilnahme der Ostpreußen an der Gedenkstunde zum Volkstrauertag auf dem Sennefriedhof.

Gütersloh – Sonntag, 16. November, 11.30 Uhr
Ehrenfriedhof Unter den Ulmen: Gemeinsames Begehen des Volkstrauertages mit Wortbeiträgen, Kranzniederlegung und musikalischer Begleitung.

Mühlheim an der Ruhr – Sonntag, 16. November, 11 Uhr
Altstadtfriedhof: Gedenken zum Volkstrauertag, am Gedenkstein der Landsmannschaft mit Gedicht, Predigtwort, Trompetensolo und Kranzniederlegung.

Neuss – Sonntag, 16. November, 11 Uhr
Hauptfriedhof, Rheydter Straße: Feierstunde zum Volkstrauertag.

Witten – Montag, 17. November, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6 – 10: Treffen zum Volkstrauertag und Totensonntag, Außerdem: Flug über das nördliche Ostpreußen – Ein Filmbericht.

Köln – Dienstag, 18. November, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Monatliches Treffen.

Bielefeld -  Donnerstag, 20. November
Literaturkreis. - Alle Veranstaltungen (Ausnahme Volkstrauertag) beginnen um 14.30 Uhr in den Räumen der Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld.

Ennepetal – Donnerstag, 20. November, 18 Uhr
Heimatstube, Archivgebäude, Kirchstraße 52 (Grundschule Harkort): Monatsversammlung.

Essen – Freitag, 21. November, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: „Ein neuer Präsident im BdV. Ist damit die Zukunft der Vertriebenen gesichert? Oder sind wir doch eine aussterbende Gattung?“ Vortrag von Damian Spielvogel, Bundesgeschäftsführer der Landmannschaft Schlesien.

Bonn – Sonntag, 23. November, 15 Uhr
Nordfriedhof Bonn: Ostdeutsches Totengedenken der im BdV-Kreisgruppe Bonn vereinigten Landsmannschaften.

Bonn – Dienstag, 25. November, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises. Thema „Licht im Ost“.

Gladbeck – Sonnabend, 29. November, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr.7, Bei Glühwein und Gebäck - Einstimmung auf den Advent, Geschichten Liedern und Gedichten.

Neuss – Sonntag, 30. November, 15 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Adventsfeier mit besinnlichen Liedern und Gedichten. Es gibt Kaffee, Kuchen und ostpreußische Spezialitäten.

Viersen-Dülken - Sonnabend, 6. Dezember, 14.30 Uhr
Einladung zur diesjährigen Weihnachtsfeier in den „Dülkener Hof“, Lange Str. 54.
In bekannter Weise wird für unser leibliches Wohl bei Kerzenschein gesorgt. Für reichlich Kaffee und Kuchen erbitten wir einen Unkostenbetrag von 6,00 € pro Gedeck. - Wie immer sind Gäste bei uns gerne gesehen und jederzeit herzlich in unserer Mitte willkommen.
weitere Informationen

Gütersloh – Samstag, 6. Dezember
Spexarder Bauernhaus, Lukasstraße 14: Zum achten mal ist die LO-Gruppe Gütersloh auf dem Spexarder Weihnachtsmarkt vertreten. Bigos, Grützwurst, Schmalzbrote und Bärenfang werden angeboten. Neben einer Spende an die Gütersloher Suppenküche ist der Erlös für die LO bestimmt. Wer einen Topf Bigos, eine Flasche Bärenfang, Honig oder anderes spenden möchte, meldet sich bitte bei Marlene von Oppenkowski, Telefon (05241) 702919 oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Leverkusen – Sonnabend, 6. Dezember, 14.30 Uhr
großer Saal, Herz-Jesu-Kirche, Marktplatz 1, 51373 Leverkusen: Traditionelles Weihnachtsfest, Die Kulturgruppen zaubern mit Krippenspiel und verschiedenen Darbietungen eine heimatliche Weihnacht in den Saal. Anmeldungen erforderlich bei Frau Pelka, Telefon: (0214) 95763.

Bad Godesberg – Sonnabend, 7. Dezember, 15 Uhr
Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg: Advents- und Vorweihnachtsfeier. Die Festansprache wird Pfarrer Ulrich Thomas halten. Rolf Oettgen wird die Veranstaltung mit alten Advents- und Weihnachtsweisen musikalisch umrahmen. Weiter auf dem Programm: Ein kleines Weihnachtsspiel, sowie Geschichte und Gedichte aus der Heimat.

Gütersloh – Sonntag, 7. Dezember
Brauhaus unter den Ulmen, 15 Uhr: Weihnachtsfeier. Kontakt und Informationen: Renate Thamm, Telefon (05241) 404 22.

Bonn – Sonntag, 7. Dezember, 15.30 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74, 53227 Bonn: Adventliche Stunde mit Kaffeetrinken, Gesprächen und Besinnlichem.

Bonn – Dienstag, 9. Dezember, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49, 53125 Bonn: Weihnachtsfeier im Frauenkreis.

Mülheim an der Ruhr – Dienstag, 9. Dezember, 15 Uhr
Handelshof: Vorweihnachtliches Beisammensein bei Liedern, Geschichten und Gedichten zur Weihnachtszeit und zum Jahresende.

Detmold – Mittwoch, 10. Dezember, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle: Adventsveranstaltung der Kreisgruppe Lippe. Gerhard Mörchel, Pfarrer im Ruhestand wird Gedanken zum Advent vortragen, Christel Schrei, Dietlind Silz und Hans Dieter Schlingmann werden mit weihnachtliche Geschichten und musikalischen Beiträgen unterhalten.

Essen – Freitag, 12. Dezember, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Advent- und Weihnachtsfeier.

Bochum – Freitag, 12. Dezember, ab 19 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube Bochum, Neustraße 5, ab 19 Uhr: Stammtisch des Bundes Junges Ostpreußen. Weitere Informationen: Michael Kobus unter Gruppe-Bochum@Ostpreussen-NRW.de.

Bonn – Sonnabend 13. Dezember, 14.30 Uhr
Namen-Jesu-Kirche, Bonnegasse: Oekumenischer Adventsgottesdienst.

Münster – Sonntag, 14. Dezember, 15 Uhr
Friedenskrug, Zum Erlenbusch 16, 48167 Münster Gremmendorf (zu erreichen mit Buslinie 6 vom Hauptbahnhof Münster aus Richtung Gremmendorf bis Haltestelle Heidestraße): Weihnachtsfeier.

Gladbeck – Sonntag, 14. Dezember, 15.00 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichsstr. 7, vorweihnachtliche Feierstunde. Bitte ein Gedeck mitbringen.

Ennepetal – Sonntag, 14. Dezember, 15 Uhr
Restaurant Rosine, Bergstraße 4-6, Ennepetal Voerde: Weihnachtsfeier

Wuppertal – Sonntag, 14. Dezember, 14 Uhr
Rotter Kirche, Rödiger Straße, 42283 Wuppertal (Über den öffentlichen Nahverkehr mit den Linien 604 und 614 zu erreichen. Die Haltestelle heißt Thorner Straße): Adventsfeier mit Kaffee und Kuchen. Es singen die Chorfreunde Wuppertal. Die Tanzgruppe von Ursula Knocks tritt ebenfalls auf. Gäste sind herzlich willkommen.

Witten – Montag, 15. Dezember, 15 Uhr
Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6-10: Weihnachtsfeier im Wandel der Zeit.

Ennepetal – Donnerstag, 18. Dezember, 18 Uhr
Heimatstube Kirchstraße 52: Jahresausklang. Anmeldung erforderlich.

Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 15. Juli 2018

zur Feed-Übersicht