Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Archiv 2015

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2015

Bielefeld – Donnerstag, 15. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis ostpreußisches Platt

Düsseldorf – Donnerstag, 15. Januar, 10 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Tagung der Arbeitsgemeinschaft Ostdeutscher Museen zum Thema „Heimatstuben und Sammlungen in NRW“

Essen – Freitag, 16. Januar, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Vortrag „Zehn Tage in Sorquitten“ von Anneliese und Bernhard Kehren.

Düsseldorf – Sonntag, 18. Januar, 16.30 Uhr
Raum 412, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: „Die Ratten von Gerhart Hauptmann“, Vortrag von Winfried Halder

Düsseldorf – Montag, 19. Januar, 19 Uhr
Ausstellungsraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Ausstellungseröffnung „Erinnertes leben – gelebte Erinnerung“ von Arno Surminski.

Dortmund – Montag, 19. Januar, 14 bis 17 Uhr
Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße, 44139 Dortmund: Heimatliches Beisammensein der Kreisgruppe

Witten – Montag, 19. Januar, 14,30 Uhr
Versammlungsraum der Evangelisch-Lutherischen Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6-10: Vorstellung des Jahresprogramms. Danach der Vortrag: „Der große Angriff durch die Rote Armee in Ostpreußen“.

Köln – Dienstag, 20. Januar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41-43 (Die Zufahrt mit dem Pkw ist wegen fehlender Parkmöglichkeiten nicht empfehlenswert. Günstiger sind die Linien der KVB Nummer 1, 7, und 9): Treffen der Ostpreußenrunde zur monatlichen Versammlung.

Düsseldorf – Mittwoch, 21. Januar, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Film Dr. Schiwago (USA 1965)

Bielefeld – Donnerstag, 22. Januar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Neuss – Freitag, 23. Januar, 17 Uhr
Quirinus-Basilika, Freithof 7, 41460 Neuss: Ökumenischer Gottesdienst.

Bad Godesberg – Sonntag, 25. Januar, 15 Uhr
Stadthalle Bad Godesberg: Jahreshauptversammlung. Nach dem offiziellen Teil heißt es: „Karneval und Fastnacht – vom Rhein bis an die Memel“.
Die Tagesordnung des offiziellen Teils lautet:
1) Begrüßung durch die Vorsitzende Gisela Noll, 2) Wahl des Protokollführers, 3) Totenehrung, 4) Verlesung und Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung, 5) Tätigkeitsbericht über die Arbeit des Vorstands, 6) Tätigkeitsbericht über die Arbeit der Frauengruppe, 7) Kassenbericht, 8) Bericht der Kassenprüfer, 9) Entlastung des Vorstands, 10) Wahl eines Versammlungsleiters, 11) Neuwahl des Vorstands. 12) Anträge, 13) Verschiedenes.
Dazu einige Worte der Vorsitzenden Gisela Noll: „Im Hinblick darauf, dass in diesem Jahr Neuwahlen anstehen, bitte ich ganz dringend um ihr Erscheinen. Gäste sind herzlich willkommen.
Betonen möchte ich ferner, dass wir für Anregungen stets dankbar sind. Auch sind wir über Kritik – wenn sie objektiv geschieht – niemals verärgert oder gar verbittert. Nur dann können wir eventuelle Ärgernisse abstellen, wenn wir sie kennen. Zum Schluss möchte ich ihnen allen danken für Ihre Treue, die sie uns im letzten Jahr gehalten haben.
Auch ein herzliches Dankeschön allen Spendern, die uns mit Geld oder auch „Naturspenden“ wie Maibäume, Getreide und Tannengrün tatkräftig unterstützen. Nur so war und ist es möglich unsere Nachmittage im derzeitigen Rahmen durchzuführen.
Ebenfalls sei meinen Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen und deren Angehörigen ein kräftiger Dank für die letzten beiden Jahre gesagt. Einschließen in diesen Dank möchte ich ebenfalls die „Bücherwürmer“ und diejenigen, die bei uns im „Untergrund“ tätig sind. In der Hoffnung, dass auch sie uns im Jahr 2015 die Treue halten, verbleibe ich mit guten Wünschen, lieben Grüßen und in heimatlicher Verbundenheit, stets Ihre Gisela Noll.

Düsseldorf – Mittwoch, 28. Januar, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Film „Der Streit um den Sergeanten Grischa (DDR 1967)

Düsseldorf – Sonnabend, 31. Januar, 14 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Ostdeutscher Karnevalsnachmittag für alle Landsmannschaften (Eintritt sieben Euro)

Bielefeld – Montag, 2. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13 in 33602 Bielefeld: Treffen der Frauengruppe.

Düsseldorf – Mittwoch, 4. Februar, 15 Uhr
Raum 311, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt

Düsseldorf – Mittwoch, 4. Februar, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Film „Im Herzen von Ostpreußen.

Neuss – Donnerstag, 5. Februar, 15 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube Neuss, Oberstraße 17: „Tag der offenen Tür“ mit Kaffee und Kuchen.

Düsseldorf – Donnerstag, 5. Februar, 19.30 Uhr
Raum 412, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): Offenes Singen mit Barbara Schoch

Bielefeld – Donnerstag, 5. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13: Stammtisch der Königsberger und Freunde der Ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Freitag, 6. Februar, 19 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Kriegerdenkmal 1914 – Hundert Jahre später“, Lesung mit Franz Heinz

Köln – Dienstag, 10. Februar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Monatliche Versammlung. Wir möchten darauf hinweisen, dass das für den 17. Februar geplante Treffen wegen Karneval um eine Woche vorverlegt worden ist.

Düsseldorf – Mittwoch, 11. Februar, 19 Uhr
Saal 1, VHS Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1: „Wir Angepassten. Überleben in der DDR“. Buchpräsentation mit Roland Jahn. Kartenreservierungen unter Telefon (0211) 92427. Entgelt: Sechs Euro.

Bielefeld – Donnerstag, 12. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13: Gesprächskreis ostpreußisches Platt

Düsseldorf – Freitag, 13. Februar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Dortmund – Montag, 16, Februar, 14 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße: Rosenmontag. Gäste sind willkommen.

Witten – Montag, 16. Februar, 14.30 Uhr
Versammlungsraum Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Lustiges zum Rosenmontag.

Bielefeld – Donnerstag, 19. Februar, 14.30 Uhr
Wilhelmstraße 13: Literaturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. Februar, 19 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Das preußische Arkadien“, Buchvorstellung mit Hans-Dieter Rutsch.

Essen – Freitag, 20. Februar, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Jahreshauptversammlung mit anschließendem Mattjes-Essen

Neuss – Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Jahreshauptversammlung mit Grützwurstessen.

Wesel – Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Alle Landsleute und Heimatfreunde sind herzlich eingeladen. Eine Kaffeetafel ist vorbereitet.

Düsseldorf – Mittwoch, 25. Februar, 8.40 Uhr
Tagesexkursion zur Sonderausstellung „Kreisauer Kreis“ im Haus Schlesien, Königswinter.

Düsseldorf – Donnerstag, 26. Februar
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: „Weggewaschen ohne Spur? Die Habsburger Monarchie und der Erste Weltkrieg“, Vortrag von Professor Matthias Stickler.

Neuss – Donnerstag, 26. Februar, 15 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube Neuss, Oberstraße 17: tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Bonn – Samstag, 28. Februar, 19.30 Uhr
kleiner Saal, Stadthalle Bad Godesberg: Winterball der „Ostdeutschen Landsmannschaften“ mit buntem, kulturellen Programm und einer großen Tombola. Eintritt: 15 Euro, Jugend und Studenten: 10 Euro.

Bonn – Dienstag, 3. März
„Haus am Rhein”, Elsa- Brandström-Straße 74, 53225 Bonn-Beuel: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes und Königsberger-Klopse-Essen.

Düsseldorf – Mittwoch, 4. März, 15 Uhr
Raum 311, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Mittwoch, 4. März, 19 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Die Ansiedlung polnischer Remigranten aus Nordrhein-Westfalen in Polen in den Jahren 1948–1950“, Vortrag von Arkadiusz Welniak.

Düsseldorf – Donnerstag, 5. März, 19.30 Uhr
Raum 412, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Düsseldorf – Freitag, 6. März, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Zuflucht in der Musik“ – Konzert mit dem Janacék Trio, das Werke tschechischer jüdischer Komponisten aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges spielt.

Düsseldorf – Montag, 9. März, 19 Uhr
Ausstellungsraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Russen, Juden, Deutsche“ – Eröffnung der Fotoausstellung (9. März bis 30. April) von Michael Kerstgens.

Mülheim an der Ruhr – Dienstag, 10. März, 15 Uhr
Handelshof: Jahresabschlussberichte der Vorsitzenden, der Frauengruppe und Kassenberichte. Danach: Referat zum Thema „Ostpreußische Persönlichkeiten“ und Königsberger-Klopse-Essen. Nach dieser Veranstaltung wird sich die Kreisgruppe auflösen, da es nur noch wenige Teilnehmer gibt.

Düsseldorf – Freitag, 13. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Landesgruppe - Samstag, 14. März 2015
Frühjahrstagung der der Landesgruppe in Oberhausen
Landesgruppe – Die diesjährige Frühjahrs-Delegierten-, Kultur- und Frauentagung der Landesgruppe findet am 14. März 2015 wieder in Oberhausen statt. Beginn: 10 Uhr. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen. Wahlen stehen an!
Wir haben wieder ein interessantes Programm zusammengestellt und freuen uns besonders, dass wir Dr. Mario Kandil für einen Vortrag über Bismarck gewinnen konnten. Interessant werden auch die Ausführungen von Dr. Becker sein, der über seine Eindrücke in Ostpreußen sprechen wird. Sehr erfreut sind wir, dass die Broschüren von Professor Hartmut Fröschle „Die Deutschen in Polen 1918–1939“ und Schultze-Rhonhofs „Danzig und Ostpreußen zwei Kriegsanlässe 1939“ großes Interesse finden. Wir möchten es nicht versäumen, auch Ihnen diese Broschüre ans Herz zu legen. Sie wird auch auf unserer Tagung zu erwerben sein.

Düsseldorf – Sonnabend, 14 März
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): Vortrag „Frühling in Schlesien“.

Dortmund – Montag, 16. März, 14 Uhr
Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße: Heimatliches Beisammensein. Gäste sind willkommen.

Witten – Montag, 16. März, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: „Westpreußen von Graudenz bis zur Weichselmündung“.

Düsseldorf – Dienstag, 17. März, 19 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): Sergej Lochthofen stellt seine Bücher „Grau“ und „Schwarzes Eis“ vor.

Köln – Dienstag, 17. März, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Monatliche Versammlung der Ostpreußenrunden.

Detmold – Mittwoch, 18. März, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle: Frühjahrsveranstaltung der Kreisgruppe Lippe. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die satzungsgemäße Mitgliederversammlung mit einem nachfolgenden Kulturprogramm. Alle Ostpreußen und Freunde sind herzlich eingeladen.

Bielefeld – Donnerstag, 19. März, 15 Uhr
Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 13, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf – Freitag, 20. März, 15 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): Vorbesprechung der Studienreise nach Polen.

Essen – Freitag, 20. März, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: „Der Habicht – edler Jäger mit akrobatischem Geschick – Der Vogel des Jahres 2015“. Referent: Ulrich Hoffman.

Bielefeld – Sonnabend, 21. März, 15 Uhr
Kreisvereinigung der Ostdeutschen Landsmannschaften: Jahreshauptversammlung. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, da wichtige Zukunftsentscheidungen anstehen.

Gladbeck - Sonnabend 21. März 15 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Vortrag: Eine Lebensgeschichte

Düsseldorf – Mittwoch, 25. März, 18 Uhr
Konferenzraum, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH); „Jakobowsky und der Oberst“, Filmvorführung mit Einführung von Professor Volkmar Hansen alässlich des 70. Todestages von Franz Werfel.

Düsseldorf  – Donnerstag, 26, März, 8.40 Uhr
„Auf dem Weg zum Weltfrieden?“ Besuch des UN-Campus in Bonn (Tagesexkursion)

Düsseldorf – Donnerstag, 26. März, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH): „Licht! Kamera! Korngold!“ – musikalisches Porträt des Komponisten Erich Wolfgang Korngold.

Wesel – Sonnabend, 11. April, 17 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Traditionelles Grützwurstessen. Verschiedene Darbietungen stehen auf dem Programm. Anmeldungen bis zum 31. März bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Düsseldorf –  Montag, 13. April, 18. Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: „200 Jahre Otto von Bismarck“ – filmische Annäherung und Vortrag von Dr. Susanne Brandt.

Düsseldorf – Dienstag, 14. April, 7 bis 21 Uhr
„Politik vor Ort“ – Tagesexkursion zum Europäischen Parlament nach Brüssel.

Düsseldorf – Donnerstag, 16. April, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen.

Ennepetal – Donnerstag, 16. April, 16 Uhr
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung.

Gladbeck - Sonnabend 18. April 15 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Jahreshauptversammlung

Leverkusen – Sonnabend, 18. April, 14 Uhr
Gaststätte Kreuzbroich, Heinrich Lübke Straße 61: Jahreshauptversammlung, mit Neuwahlen des Vorstandes. - Nach Berichten und Wahlen ein Vesper und ein kleines kulturelles Programm,. Wir bitten alle Mitglieder um ihr Kommen, Ihre Meinung über die Tätigkeit und die Zukunft der LM ist uns sehr wichtig. Gäste sind willkommen.

Witten – Montag, 20. April, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Gedichte und Kurzgeschichten zum Vortragen.

Köln – Dienstag, 21. April, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Monatliche Versammlung der Ostpreußenrunde mit einem Diavortrag über Masurens Schönheiten. Dirk Makoschey und seine Begleiterin Claudia hielten sich in der Sommerzeit des vergangenen Jahres über mehrere Wochen in Masuren auf und machten viele Aufnahmen. − Ein zusätzlicher Hinweis: In unserem Versammlungsraum gab es einen größeren Wasserschaden. Momentan ist noch nicht abzuschätzen ob dieser bis zum 21. April behoben werden wird. Es könnte sein, dass der Diavortrag in einem Ersatzraum in der oberen Etage stattfinden wird.

Köln – Mittwoch, 22. April
Gaststätte „Em Kappeseng“, Aachener Straße 1332: Treffen der Insterburger. Weitere Informationen: Carola Maschke, Telefon (0221) 796942, E-Mail: C.Maschke@netcologne.de.

Düsseldorf – Donnerstag, 23. April, 9.30 Uhr
Tagesfahrt nach Bergisch-Gladbach zum Rheinischen Industriemuseum-Papiermühle Alte Dombach. In einer einstündigen Führung wird gezeigt, wie Papier einst hergestellt wurde und heute noch wird. Ein Mühlrad, ein Lumpenstampfwerk und eine Laborpapiermaschine erleben Sie in Aktion. Die mächtige Papiermaschine aus dem Jahre 1889 beeindruckt mit ihren 40 Metern Länge und fünf Metern Höhe. Freundschaftsbüchlein und historische Verpackungen erzählen vom Papiergebrauch in früheren Zeiten. Wie die Papiermacherfamilien im 19. Jahrhundert lebten, können Sie in einem kleinen Arbeiterwohnhaus nacherleben. Etwa um 12.30 Uhr geht es zurück zum Bus und nach einer kurzen Fahrt zu einem Restaurant, einem denkmalgeschützten, typischen Bergischen Fachwerkhaus. Später ein kleiner Ortswechsel nach Altenberg zum individuellen Aufenthalt für einen Bummel mit Kaffeepause und/oder dem Besuch des „Bergischen Doms“. Um 17 Uhr geht es zurück nach Düsseldorf. Geplante Ankunft gegen 18 Uhr. Die Kosten für Busfahrt in modernem Reisebus, Eintritt und Führung LVR Museum Papiermühle Alte Dombach und Mittagessen betragen 50 Euro. Weitere Informationen, Telefon (0211) 682318.

Essen – Freitag, 24. April, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Frühlingslieder-Singen mit Julius Wermter sowie ein Vortrag über den Vohel des Jahres 2015 „Der Habicht“. Nähere Informationen: Telefon (0201) 626271.

Neuss – Sonntag, 26. April, 15 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36, Frühlingsfest mit Tanz und Vorträgen.

Düsseldorf – Mittwoch, 29. April, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90: Filmvorführung „Das siebte Kreuz“ nach dem Roman von Anna Seghers.

Gütersloh – Donnerstag, 30. April
Haus Henkenjohann, eiserstarße 16, 33415 Verl: Tanz in den Mai. Karten gibt es nur an der Abendkarte. Eintritt: Zehn Euro, für Mitglieder sieben Euro. Weitere Infos unter Telefon (05241) 29211 oder www.jagalla.info.

Düsseldorf – Dienstag, 5. Mai, 19 Uhr
Konferenzraum: „Böhmische Dörfer“ – Film und Gespräch mit Jana Cisar und Peter Zach.

Düsseldorf – Mittwoch, 6. Mai, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf –Freitag 8. Mai, 18. Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Sonnabend, 9. Mai, 7.30 bis 19.30 Uhr
„Kalter Krieg in der Eifel“ – Tagesexkursion zum Bunker der Landesregierung NRW nach Urft.

Ennepetal – Sonnabend, 9. Mai, 15 Uhr
Haus Ennepetal. Gasstraße: 60 Jahre LO.

Düsseldorf – Montag, 11. Mai, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Der Erste Weltkrieg in den Teilungsgebieten Polens“ – Vortrag von Dr. Wolfgang Kessler.

Gladbeck - Sonnabend 16. Mai 15 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7,Vortrag: Unserer Vorfahren

Witten – Montag, 18. Mai, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Ausflug.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. Mai, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Ennepetal – Donnerstag, 21. Mai, 16 Uhr
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung.

Essen – Freitag, 22. Mai, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: „Bernstein – Gold des Nordens und die Menschen bei der Bernsteingewinnung“ – Vortrag von Bernhard Kehren.

Düsseldorf –  Sonnabend, 23. Mai, bis Sonntag, 24. Mai
66. Sudetendeutscher Tag in Augsburg unter dem Motto „Menschenrechte ohne Grenzen“.

Leverkusen – Sonnabend, 30. Mai, 15 Uhr
Traditionelles Blumenfest mit Beteiligung der Kulturgruppen Chor, Tanzgruppe und Laienspielgruppe. Gewählt wird die Königin der Blumen nach alten Überlieferungen aus der Pruzzenzeit. Ein schönes Programm mit Liedern, Gedichten, Tänzen und Spielen nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken soll die Stunden unvergesslich machen. Wer fröhlich feiern möchte und dabei an alte Traditionen anknüpfen möchte, ist herzlich eingeladen. Anmeldungen bei Frau Pelke, Telefon (0214) 95763. Wir freuen uns auf sie.

Düsseldorf – Mittwoch, 3. Juni, 15 Uhr
Raum 311, GHH; Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Wuppertal – Sonnabend, 6. Juni, 14 Uhr
„Die Färberei“, Stennert 8, Wuppertal-Oberbarmen: Da die Gruppe keinen Maitermin bekommen konnte, findet das Maifest im schönen Juni statt. Zum Tanz spielt das bewährte Duo Hans und Hansi Konnert auf. Weitere Mitwirkende sind die Chorfreunde Wuppertal, die Tanzgruppe von Ursula Knocks, die Kindergruppe Rasselbande und andere. Auch ein Sketch sowie Wortbeiträge sind vorgesehen. Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt.

Düsseldorf  – Donnerstag, 11. Juni, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Wien 1814/15 – Versailles 1919 – Potsdam 1945. Friedenskonferenzen im Vergleich“ – Vortrag von Professor Guido Thiemeyer.

Düsseldorf – Freitag, 12. Juni
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf  – Montag, 15. Juni, 19 Uhr
Raum 412, GHH: „Stalin und der große Vaterländische Krieg“ – Vortrag von Professor Stefan Creuzberger.

Witten – Montag, 15. Juni, 15 Uhr
Versammlungsraum, evangelisch-lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6 – 10: Ostpreußische Kaffeetafel. Thema: Der Aufstand in der DDR 1953.

Ennepetal – Donnerstag, 18. Juni, 16 Uhr
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung.

Leverkusen – Sonnabend 20. Juni, 15 Uhr
Die Kreisgruppe feiert am Sonnabend, 20. Juni, ihr traditionelles, fröhliches Sommerfest im Hause Ratibor, Küpersteger Straße 56 in Leverkusen. Beginn ist um 15 Uhr mit einer Kaffeetafel. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und gern gesehenen Gästen möchten wir den Sommer begrüßen mit Wettbewerbsspielen jeglicher Art (Sieger erwarten Preise), mit Gesang und kleinen Überraschungen. Abendessen, vorbereitet von freundlichen Helfern, wird zum geringen Preis angeboten. Ganz herzlich bitten wir um Kuchenspenden. Der Erlös wird eingesetzt für die gemeinsame Weih-nachtsfeier. Informationen bei Frau Pelka, Telefon (0214) 95763. Wir freuen uns auf Sie.

Hannover - Samstag / Sonntag 20. / 21. Juni 2015
Schlesiertreffen, Kongresszentrum Hannover

Bonn – Dienstag, 23. Juni, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Düsseldorf – Donnerstag, 25. Juni, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Gladbeck - Sonnabend 27. Juni 15 Uhr
Fritz-Lange-Haus, Friedrichstr. 7, Sommerfreuden

Neuss – Donnerstag, 2. Juli, 15 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

LandesgruppeSonntag, 5. Juli 2015, ab 11 Uhr
In diesem Jahr findet an der Gedenkstätte des Deutschen Ostens auf Schloß Burg eine Kulturveranstaltung der Landsmannschaften Ostpreußen und Schlesien, Landesgruppen Nordrhein-Westfalen, statt. Wir wünschen uns, dass wir am 5. Juli ab 11 Uhr (Zeit zum Plachandern) recht viele Landsleute und Gäste auf unserem „Kleinen Ostpreußen-/Schlesiertreffen“ begrüßen können. Wie schon in den vergangenen Jahren besteht die Veranstaltung aus einem offiziellen (Beginn: 14 Uhr) und einem unterhaltsamen Teil. Zu Beginn läuten die Glocken aus Königsberg und Breslau. Wir gedenken unserer Toten und hören das Trompetensolo „Ich hatt’ einen Kameraden“ (Trompeter F. Braun). Tobias Körfer von der Agmo e.V. wird die Ansprache halten. Bärbel Beutner führt Sie durch die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen die Damen verschiedener Gruppen mit Spezialitäten. Zahlreiches Erscheinen ist der Lohn für die Veranstalter mit ihren ehrenamtlich Mitwirkenden.
- weitere Informationen

Bonn – Dienstag, 7. Juli, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: Sommerstammtisch in lockerer Runde.

Düsseldorf – Sonntag, 26. Juli, 9.30 Uhr
Mariendom Neviges, Velbert/Rheinland: Pontifikalamt zum 20-jährigen Jubiläum „Mutter-Anna-Wallfahrt“

Bonn – Dienstag, 28 Juli, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüserberg. Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Neuss – Donnerstag, 30. Juli, bis Sonntag, 2. August
Jahresausflug nach Hamburg. Anmeldung: Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400. Programm bitte anfordern.

Bielefeld – Montag, 3. August, 15 Uhr
Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Treffen der Frauengruppe.

Bonn - Dienstag, 4. August, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: Sommerstammtisch in lockerer Runde.

Düsseldorf – Mittwoch, 5. August, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld - Donnerstag, 6. August, 15 Uhr
Kreisvereinigung: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Düsseldorf – Donnerstag, 6. August, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Neuss – Sonnabend, 8. August, 12 Uhr
an der Cornelius-Kirche, Neuss-Erfttal: Großes Grillfest mit ostpreußischen Spezialitäten.

Bielefeld – Donnerstag, 13. August, 15 Uhr
Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Ostpreußisch Platt.

Düsseldorf – Freitag, 14. August, 17 Uhr
Terrasse, GHH: Grillfest.

Düsseldorf –Sonnabend, 15. August, 18 Uhr
Feierstunde anlässlich der Ausstelllung der Pommerschen Landsmannschaft „Vertrieben und Vergessen – Pommern in der deutschen und europäischen Geschichte“. Die Ausstellung läuft bis zum 10. September.

Witten – Montag, 17. August, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Urlaubsberichte von Reisen in die Heimat.

Düsseldorf – Montag, 17. August, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Zum 100. Geburtstag von Herbert Hupcka“ – Vortrag von Dr. Guido Hitze. –

Düsseldorf - Dienstag, 18. August, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Bernd Fabritius, Vorsitzender des Bundes der Vertriebenen ist zu Gast.

Ennepetal – Donnerstag, 20. August, 16 Uhr
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung

Remscheid – 22. August
Zu der beliebten Weinfahrt am 22. August lädt die Kreisgruppe alle Mitglieder und Gäste herzlich ein. Wir wollen den schönen Rhein diesmal ganz direkt genießen und fahren von Königswinter, wo uns der Bus zunächst zu einem Mittagessen ins Rheinhotel „Loreley“ gebracht hat, per Schiff rheinaufwärts bis Linz. Hier wendet das Schiff und bringt uns zurück nach Königswinter. Per Bus geht es dann das letzte Stück Weges heimwärts. Alles nähere bei Frau Beck, Telefon (02191) 51103 oder Frau Pokropowitz, Telefon (02191) 62070.

Düsseldorf –Dienstag, 1. September, 19 Uhr
GHH: Bernd Fabritius, Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV), spricht zum Thema „der BdV auf dem Weg ins 21. Jahrhundert.

Düsseldorf –  Mittwoch, 2. September, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt

Düsseldorf – Donnerstag, 3. September, 19,30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Essen – Sonntag, 6. September, 15 Uhr
Rathaus, Porscheplatz: Feierstunde zum Tag der Heimat, Der Minister für Wirtschaft in NRW, Garrelt Duin, wird den Festvortrag halten.

Bonn – Dienstag, 8. September, 18 Uhr
Stadthalle Bonn-Bad Godesberg: Auftaktveranstaltung des BdV-Kreisverbandes und der Landsmannschaft für den Tag der Heimat. Rudolf Landrock zum Thema „70 Jahre Brünner Todesmarsch“.

Düsseldorf – Mittwoch, 9. September, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Das Sudetendeutsche Museum in München. Konzept und Stand der Vorbereitungen“ – Vortrag von Dr. Elisabeth Fendl.

Düsseldorf – Freitag, 11. September, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch. – Sonnabend, 12, September, 11 Uhr, Konferenzraum, GHH: Tag der Heimat unter dem Leitwort „Vertreibungen sind Unrecht – gestern wie heute“.

Düsseldorf – Sonnabend, 12, September, 11 Uhr
Konferenzraum, GHH: Tag der Heimat unter dem Leitwort „Vertreibungen sind Unrecht – gestern wie heute“.

Ennepetal – Sonnabend, 12. September, 15 Uhr
Restaurant Rosine: Tag der Heimat.

Mönchengladbach - 12. September, 15 Uhr
Feierstunde zum Zag der Heimat in der Heimatstube, Friedensstraße 221, 41236 Mönchengladbach, unter dem Leitwort „Vertreibungen sind Unrecht – gestern wie heute“.
weitere Informationen

Neuss – Sonnabend, 12. September, 14 Uhr
Ostdeutscher Gedenkstein, Oberstraße: Gedenkfeier zum Tag der Heimat. Im Anschluss Feierstunde im Marienhaus, Kapitelstraße 36. Ein Bustransfer vom Gedenkstein zum Marienhaus steht zur Verfügung.

Viersen-Dülken - Samstag, dem 12. September 2015, 14.00 Uhr
findet wieder in Willich-Anrath die alljährliche zentrale Zusammenkunft der Vertriebenen für den Kreis Viersen aus Anlass des Tages der Heimat statt. Hierzu lädt Sie herzlich der BdV-Kreisverband Viersen in das evangelische Gemeindehaus an der Jakob-Krebs-Straße 121 ein.
„Vertreibungen sind Unrecht – gestern wie heute“
Zum Leitwort spricht in diesem Jahr der Historiker Dr. Hans Kaiser. Die Gedenkstunde beginnt mit einer ökumenischen Andacht und wird mit Liedern, Mundartgedichten und einer gemeinsamen Kaffeetafel abgerundet. Es wirken wieder mit: Die Leddschesweäver aus Anrath unter Leitung von Dr. Christoph Carlhoff, die Eheleute Füsgen und der Kinder- u. Jugendchor im CCN e.V. – Leitung: Wolfgag Brock.
weitere Informationen

Köln – 15. September, 14:30 Uhr
Treffen im Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43, das mit den Linien der KVB 3 und 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 und 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten erreicht werden kann.

Lippe-Detmold – Mittwoch, 16. September, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle, Detmold: Herbstveranstaltung der Kreisgemeinschaft. Im Mittelpunkt steht das Thema „Ostpreußisch Platt“. Hans-Georg Lippig wird dazu vortragen. Alle Ostpreußen und Freunde sind dazu herzlich eingeladen.

Düsseldorf –  Donnerstag, 17. September, 18 Uhr
Foyer des Eichendorff-Saals, GHH: Eröffnung der Ausstellung „Sophies Entscheidung – der tschechische Weg“. Die Ausstellung läuft bis zum 30. Oktober

Ennepetal – Donnerstag, 17. September
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung.

Essen – Freitag, 18. September, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Berichte über Erlebnisse und Erfahrungen während der Sommerpause.

Bonn – Sonnabend, 19. September, 16 Uhr
Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse: Ökumenischer Gottedienst mit Orgelkonzert, mehreren Bischöfen, Trachtengruppe und Tempel-Herren-Orden

Bonn – Sonntag, 20. September, 11 Uhr
Bonner Münsterplatz: Ostdeutscher Markttag. Los geht’s mit dem Einmarsch der ostdeutschen Fahnen. Stephan Rauhut, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien wird die Eröffnungsrede halten. Zum kulturellen Programm zählen unter anderem Auftritte von Trachtengruppen und die Blasmusik der Siebenbürger-Sachsen-Kapelle. Die Landsmannschaften bieten an ihren Ständen Bücher, Spezialitäten, Bernstein und vieles mehr.

Bielefeld – Donnerstag, 20. September, 15 Uhr
Räumlichkeiten der Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Heimatliteraturkreis.

Witten – Montag, 21. September, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Filmvorführung „Der Rhein – von der Quelle bis Koblenz“ (Teil 1).

Düsseldorf – Montag, 28. September, 19 Uhr
GHH: Eröffnung der Ausstellung „Fotografie in Ost- und Westdeutschland der 50er und 60er Jahre“ von Volkmar Jaeger und Walter Vogel. Die Ausstellung ist bis zum 6. November zu besichtigen.

Düsseldorf –Mittwoch, 30. September, 19 Uhr
GHH: Buchpräsentation mit Volker Dittrich, „Wem gehört das Haus in Chemnitz?“

Neuss – Sonntag, 4. Oktober, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Erntedankfest der Ostpreußen mit Gedichten, Liedern und Tanz unter der Erntekrone.

Remscheid – Donnerstag, 5. Oktober, Beginn 14.30 Uhr.
Einladung zum Kultur-Nachmittag ins „mk“-Hotel, am Hauptbahnhof, Bismarckstraße 39. „Ännchen von Tharau, ihr Leben, ihr Lied, ihre Kirche gestern und heute.“ Unter diesem Titel steht im Rahmen unserer monatlichen Ostpreußenrunden die Kulturveranstaltung, zu der wir hiermit herzlich einladen. Dieser Nachmittag verspricht ein besonderes „Schmankerl“ zu werden. Wir konnten die Damen Annette Subroweit mit ihrer schönen Stimme und Betty Römer-Götzelmann (Interpretin) gewinnen. Gemeinsam mit Hans-Joachim Pergande (Akkordeon) gestalten sie den 1. Teil des Nachmittags. Während der anschließenden Pause bietet das „mk“-Hotel Kuchen und wahlweise belegte Schnittchen an. Im darauffolgenden 2. Teil wird uns Ehrenfried Mathiak vom Glanz, Untergang und Wiederauferstehen der Tharauer Kirche in Wort und Bild berichten, für deren Erhalt er sich sehr einsetzt.
Um Anmeldung wird gebeten bei Beeck, Telefon (02191) 51103 oder Pokropowitz, Telefon (02191) 62070, E-Mail: kaefermanfred@t-online.de oder Nagorny, Telefon (02191) 62121. Der Eintritt ist frei, Spenden sind uns sehr willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bringen Sie auch gerne interessierte Freunde und Nachbarn mit!

Bonn – Dienstag, 6. Oktober, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: Vortrag „Salem Kinderdorf im Königsberger Gebiet“. Referent ist Gerhard Lipfert, Geschäftsführer der Salem Kinderdörfer.

Wesel – Sonnabend, 10. Oktober, 17 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Die Kreisgruppe führt ihr Erntedankfest durch mit verschiedenen Darbietungen. Natürlich steht auch die beliebte Tombola auf dem Programm. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Ennepetal – Sonntag, 11. Oktober, 15 Uhr
Restaurant Rosine: Erntedankfest der LO.

Remscheid – Donnerstag, 15. Oktober, Beginn 14.30 Uhr
Einladung zum Kultur-Nachmittag ins „mk“-Hotel, am Hauptbahnhof, Bismarckstraße 39 am Donnerstag, dem 15. Oktober, Beginn 14.30 Uhr. „Ännchen von Tharau, ihr Leben, ihr Lied, ihre Kirche gestern und heute“ – unter diesem Titel steht im Rahmen unserer monatlichen Ostpreußenrunden die Kulturveranstaltung, zu der wir hiermit herzlich einladen. Dieser Nachmittag verspricht ein besonderes „Schmankerl“ zu werden. Wir konnten die Damen Annette Subroweit mit ihrer schönen Stimme und Betty Römer-Götzelmann (Interpretin) gewinnen. Gemeinsam mit Hans-Joachim Pergande (Akkordeon) gestalten sie den ersten Teil des Nachmittags. Während der anschließenden Pause bietet das „mk“-Hotel Kuchen und wahlweise belegte Schnittchen an. Im darauffolgenden zweiten Teil wird uns Ehrenfried Mathiak vom Glanz, Untergang und Wiederauferstehen der Tharauer Kirche in Wort und Bild berichten, für deren Erhalt er sich sehr einsetzt.
Um Anmeldung wird gebeten bei Beeck, Telefon (02191) 51103, oder Pokropowitz, Telefon (02191) 62070, E-Mail: kaefermanfred@t-online.de oder Nagorny, Telefon (02191) 62121. Der Eintritt ist frei, Spenden sind uns sehr willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bringen Sie auch gerne Freunde und Nachbarn mit!

Essen – Freitag, 16. Oktober, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Wir feiern das Erntedankfest.

Viersen-Dülken - Samstag, dem 17. Oktober 2015, 15.00 Uhr
In Viersen-Dülken treffen wir uns zur diesjährigen Erntedankveranstaltung im „Dülkener Hof“, Lange Str. 54. Es ist unsere 102. Veranstaltung in dieser Gaststätte.
Auch in diesem Jahr wird für Ihr leibliches Wohlbefinden in bewährter Weise gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt für Kaffee, Kuchen und ein Garantielos 7,00 € pro Person. Spenden für unsere Erntedankverlosung werden bis zum 16.10.2015 erbeten (An der Hees 15).
Anlässlich unseres 65jährigen Bestehens unseres 65jährigen Bestehens erfreut uns das „Akkordeonorchester Waldniel“ mit einem volkstümlichen Musikreigen. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Jeder zusätzliche Gast sichert das Fortbestehen unserer Gruppe und ist herzlich willkommen!
weitere Informationen

Düsseldorf  – Sonnabend, 17. Oktober
GHH/Eichendorff-Saal, Bismarckstraße: Erntedank.

Düsseldorf - Samstag, 17. Oktober 2015, 10.30 Uhr
Landeskulturtagung des BdV-Landesverbandes NRW
im Gerhart-Hauptmann-Haus, Raum 312, Bismarckstraße 90, Düsseldorf
mit Prof. Dr. Wladimir Gilmanov (Königsberg)

Dortmund – Montag, 19. Oktober, 14 bis 17 Uhr
Landgrafenschule, Eingang Märkische Straße: Heimatliches Beisammensein. Gäste sind willkommen.

Witten – Montag, 19. Oktober, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Klaviervortrag zum Thema „Eine muskalische Reise in das Land der Sehnsucht“ .

Düsseldorf – Dienstag, 20. Oktober, 18 Uhr
Einladung der sudetendeutschen Landsmannschaft zu einem Vortrag über das Erbrecht und die Patientenverfügung. (Der Vortrag wird am 27. Oktober wiederholt).

Köln – Dienstag, dem 20. Oktober, 14:30 Uhr
 trifft sich die Ostpreußenrunde zur monatlichen Versammlung um 14.30 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43. Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 & 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 & 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen.

Landesgruppe - Samstag, 24. Oktober 2015, 10 Uhr
Herbsttagung der Landesgruppe in Oberhausen
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13.Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.
mit PAZ-Redakteur Hans Heckel und einem weiteren, sehr bekannten Referenten. Frau M. Dahlhoff liest aus Ihrem Buch „Eine Handvoll Leben“. Frau Dr. Beutner macht sich Gedanken, ob Kulturarbeit für die Heimat noch Zukunft hat. Gäste sind herzlich willkommen!

Düsseldorf – Montag, 26. Oktober, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Vortrag zum 70. Todestag von Adolf Kardinal Bertram

Bonn – Dienstag, 27. Oktober, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Düsseldorf – Dienstag, 27. Oktober, 18 Uhr
Einladung der sudetendeutschen Landsmannschaft zu einem Vortrag über das Erbrecht und die Patientenverfügung.

Bielefeld – Freitag, 30. Oktober, und Sonnabend, 31. Oktober
Brenner-Hotel Diekmann, Otto-Brenner-Straße 133–135, 33607 Bielefeld, Telfon (0521) 29990 (Stadtbahnlinie 3 ab Hbf. Bielefeld in Richtung „Stieghorst“ bis Haltestelle „Sieker Mitte“, über die Ampelkreuzung führt der Weg direkt zum Hotel): 30-jähriges Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft Ostpreußisch Platt. Das Haus muss rechtzeitig die Teilnehmerzahl wissen, die Arbeitsgemeinschaft wurde daher gebeten, die Anmeldung rechtzeitig vorzunehmen. Die Zimmerreservierung ist von jedem einzelnen direkt mit dem Hotel abzustimmen. Bei der Anmeldung ist das Stichwort „Kreisgemeinschaft Gumbinnen“ erforderlich. Tagungsbeginn: Freitag, 13.30 Uhr, Fortsetzung: Sonnabend, 9 Uhr, Tagungsende: Sonnabend, 12 Uhr. Danach gemeinsames Mittagessen, anschließend Abreise.
„Wie mijde ons freie, wenn wie ons em Oktober alle jesund wedder sehne“. Der akademische Nachwuchs fehlt. Da unser Vorsitzender Dieter Mau leider verstorben ist, leitet Bruno Romeiks vorläufig die Gruppe. Germanistik- und Ethnologiestudenten sowie Kulturinteressierte sind herzlich eingeladen, am 30./31. Oktober nach Bielefeld zu kommen. Hier könnt Ihr was erleben… eine aussterbende Mundart aus dem Ostseeraum. Informationen erteilt Frau Schulz, Telefon (06135) 3127.

Düsseldorf – Sonnabend, 31. Oktober, 10 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Tagung zum Thema „70 Jahre CDU – Christdemokratie und historischer deutscher Osten: Positionen und Profile“

Düsseldorf - Montag, 2. November, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: „Das schlesische Zeitschriftenwesen in der BRD nach 1945 und die Zeitschrift „Schlesier“ – Vortrag von Wolfgang Kessler.

Düsseldorf – Mittwoch, 4, November, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 5. November, 17 Uhr
Foyer des Eichendorff-Saales: Eröffnung der Ausstellung „Schloss Lekow – Renaissance eines Gutes in Pommern“. Die Ausstellung fäuft bis zum 18. Dezember.

Düsseldorf – Donnerstag, 5. November, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Düsseldorf – Freitag, 6. November, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: „Von Träumern und Visionären – Zum 100. Todestag von Alexander Skrijabins“ – Klavierkonzert mit Mariko Sudo.

Düsseldorf - Sonnabend, 7. November, 18 Uhr
Restaurant Akropolis, Immermannstraße 40: traditionelles Gänseessen. Anmeldungen bei Telefon (0211) 682318.

Düsseldorf – Dienstag, 10. November, 8,45 Uhr
Tagesexkursion nach Münster.

Bielefeld – Donnerstag, 12. November, 15 Uhr
Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis ostpreußisches Platt.

Düsseldorf –Freitag, 13. November, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Wesel – Sonnabend, 14. November, 16 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Kulturabend (27. Preußische Tafelrunde). „Der Traum der Menschheit: Der Flug zum Mond“ heißt der Vortrag des Kulturreferent Paul Sobotta. Traditionell werden Schnittchen, belegt mit geräucherter Gänsebrust, dazu Tee mit Rum oder Zitrone angeboten. Alle Landsleute und Heimatfreunde sind herzlich dazu eingeladen. Anmeldungen bis zum 31, Oktober bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657.

Ennepetal – Sonntag, 15. November, 11.30 Uhr
Friedhof in Ennepetal-Voerde: Volkstrauertag.

Neuss – Sonntag, 15. November, 11 Uhr
Hauptfriedhof, Rheydter Straße: Teilnahme an der Feierstunde zum Volkstrauertag.

Bad Godesberg – Sonntag, 15. November, 15 Uhr
Stadthalle Bad Godesberg: Kulturveranstaltung zum Thema „Das Königsberger Gebiet zwischen Russland und Europa“. Die Referentin Janne Neumann über ihren Vortrag: „Die Wiederbelebung der Städte, der Infrastruktur und des – soweit noch vorhanden – preußischen Kulturerbes im Königsberger Gebiet kommt nur langsam voran. Anhand von ausgewählten Beispielen etwa des Schlosses, der Altstadt, der Renovierung der Kirchen von Arnau und Mühlhausen und des Erhaltes der Ostseebäder entlang der Samlandküste gebe ich einen Überblick über die Entwicklung.“

Witten – Montag, 16. November, 14.30 Uhr
Versammlungsraum Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: „Alltag in Ostpreußen“ – Film aus den 30ger Jahren.

Düsseldorf – Dienstag, 17. November, 19.30 Uhr
Maxhaus, Schulstraße 11: Podiumsdiskussion zum Thema „Außenpolitik und Versöhnung – 50. Jahrestag des Briefwechsels zwischen polnischen deutschen Bischöfen“.

Köln – Dienstag, 17. November, um 14:30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43:  Monatliche Versammlung,  Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 & 4 von der Haltestelle Suevenstraße und den Linien 1 & 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen. Wir möchten alle Mitglieder herzlich bitten, an dieser Versammlung teilzunehmen, weil Einzelheiten für die Nikolausfeier im Dezember zur Debatte stehen.

Düsseldorf – Mittwoch, 18. November, 15 Uhr
Eichendorff-Saal: „Lernt polnisch“.

Düsseldorf – Mittwoch, 18. November, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: Dreizack und Roter Stern – Geschichtspolitik und historisches Gedächtnis der Ukraine“ – Buchpräsentation mit Wolfgang Templin.

Bielefeld – Donnerstag, 19. November
Kreisvereinigung: Ostpreußischer Literaturkreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. November, 19 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Filmvorführung „Der erste Tag“. Anschließend Gespräch mit der Regisseurin Sabina Kaluza.

Ennepetal – Donnerstag, 19. November, 16 Uhr
Heimatstube, Ennepetal: Monatsversammlung.

Düsseldorf – Freitag, 20. November
Ausstellungsraum, GHH: Verleihung des Andreas-Gryphius-Preises an Erich Pawlu.

Essen – Freitag, 20. November, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Die aktuelle Situation in der Bundesrepublik und bei den Vertriebenen.

Ennepetal – Sonntag, 22. November, 11.30 Uhr
Ostdeutscher Gedenkstein, Mittelstraße, Ennepetal: Gedenktreffen zum Totensonntag.

Düsseldorf – Montag, 23. November, 19 Uhr
Ausstellungsraum, GHH: Eröffnung der Ausstellung „So wurde ihnen die Flucht zur Heimat. Joseph Roth und Soma Morgenstern – Eine Freundschaft“. Die Ausstellung des „Deutschen Exilarchivs 1944–1945“wird bis zum 5. Februar zu sehen sein.

Düsseldorf – Donnerstag, 26. November
Konferenzraum GHH: Vortrag und Lesung von Helmut Braun unter dem Motto „Im Hochland fiel der erste Schuss. 1848 – Lyrik in den Zeiten der Revolution“.

Osterode / Ostpreußen - 26.-29. November 2015
Adventstreffen der Ostpreußischen Jugend in Osterode/Ostpreußen

Bielefeld – Sonntag, 29.  November, 15 Uhr
Wohnstift Salzburg, Memeler-Straße 35,  33605 Bielefeld: Adventsfeier.

Neuss – Sonntag, 29. November, 15 Uhr
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Adventsfeier mit besinnlichen Liedern, Gedichten und Chorgesang. Es gibt Kaffee, Kuchen und ostpreußische Spezialitäten. Einlass ist ab 14 Uhr.

Bad Godesberg –  Mittwoch, 2. Dezember, 13 Uhr
Erkerzimmer. Stadthalle: Weihnachtsessen der Frauengruppe.

Düsseldorf - Mittwoch, 2. Dezember, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 3. Dezember, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH; Filmvorführung „Ein Pass für Deutschland“. Anschließend Gespräch mit Heinz-Günter Hüsch und Razvan Georgescu.

Düsseldorf – Donnerstag, 3. Dezember, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Neuss – Donnerstag. 3. Dezember, 15 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Ennepetal – Donnerstag, 3. Dezember, 18 Uhr
Heimatstube: BdV-Vorweihnachtsfeier

Bielefeld  – Donnerstag, 3. Dezember, 15 Uhr
Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1B, 33602 Bielefeld: Adventsfeier der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt.

Viersen-Dülken - Samstag, 5. Dezember 2015, 14.30 Uhr
Weihnachtstreffen im Dülkener Hof“, Lange Str. 54. In bekannter Weise wird für unser leibliches Wohl bei Kerzenschein gesorgt. Für reichlich Kaffee und Kuchen erbitten wir einen Unkostenbetrag von 6,00 € pro Gedeck. Wie immer sind Gäste bei uns gerne gesehen und jederzeit herzlich in unserer Mitte willkommen.
weitere Informationen

Gütersloh – Sonnabend, 5. Dezember, 15 bis 22 Uhr
Spexarder Weihnachtsmarkt: Am Stand der Landsmannschaft Ostpreußen können verschiedene selbstgemachte Spezialitäten aus Ostpreußen probiert werden: Grützwurst (Graupenspeise), Bigos (Sauerkrauteintopf), Barschtsch (Rote-Beete-Süppchen), Bärenfang (Honigschnaps) und Schmalz. Nähere Informationen unter Telefon (05241) 29211.

Düsseldorf – Sonntag, 6. Dezember, 10 Uhr
GHH: Weihnachtsmarkt der Landsmannschaften.

Düsseldorf - Dienstag, 8. Dezember, 19 Uhr
Konferenzraum, GHH: Vorweihnachtliche Lesung mit Hajo Buch.

Düsseldorf – Mittwoch, 9. Dezember, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Filmvorführung von „Schloss Lekow – Renaiccance eines Gutes in Pommern“.

Lippe – Mittwoch, 9. Dezember, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold: Adventsveranstaltung  mit Gedanken zum Advent vom Pfarrer im Ruhestand Gerhard Mörchel, mit weihnachtlichen Geschichten von Christel Schrei, Dietlind Silz und Elvira Schreiber. Edeltraut und Hans-Dieter Schlingmann werden musizieren.

Bielefeld - Donnerstag, 10. Dezember, 15 Uhr
Kreisvereinigung: Weihnachtsfeier des Literaturkreises und vom Plattdeutschen Gesprächskreis.

Düsseldorf – Donnerstag, 10. Dezember, 19.30 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Barbara Schoch.

Düsseldorf – Freitag, 11. Dezember, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Essen – Freitag, 11. Dezember, 15 Uhr
Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstraße 51, 45144 Essen: Advents- und Weihnachtsfeier.

Düsseldorf - Sonnabend, 12. Dezember, 18.30 Uhr
Herz-Jesu-Kirche, Roßstraße, Derendorf: Gottesdienst mit der Düsseldorfer Chorgemeinschaft Ostpreußen-Westpreußen-Sudetenland.

Düsseldorf – Sonntag, 13. Dezember, 13 Uhr
Busbahnhof Worringer Straße: Abfahrt zur ostdeutschen Weihnacht auf Schloss Burg. 

Ennepetal – Sonntag, 13. Dezember, 15 Uhr
Restaurant Rosine: Weihnachtsfeier der Landsmannschaft.

Wesel – Sonntag, 13. Dezember, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Weihnachtsfeier. Kaffee und Kuchen werden für ein gemütliches Beisammensein bereitstehen. Das Programm soll allen Gästen besinnliche Stunden zur Vorweihnachtszeit bereiten. Anmeldungen bitte bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657.

Wuppertal – Sonntag, 13. Dezember, 14 Uhr
Alte Feuerwache (Eingang große Wagenhalle). Gathe 6, Wuppertal-Elberfeld: Adventsfeier. Die Feier wird gestaltet von den Chorfreunden Wuppertal mit ihrer Dirigentin Marharyta, der Tanzgruppe Ursula Knocks, dem Mundharmonika-Duo Ulla Busch und Waltraut Bombe, Ritas Rasselbande sowie einem Duo Klavier und Geige. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Gäste sind herzlich willkommen. - Der Veranstaltungsort ist mit den Linien 607, 620, 625, 635 und 645 zu erreichen. Die Haltestelle heißt Ludwigstraße.

Köln – Dienstag, 15. Dezember, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41 – 43: Nikolausfeier der Ostpreußenrunde. Das Lokal ist mit den Linien der KVB 3 und 4 von der Haltestelle Suevenstraße, und den Linien 1 und 7 von Deutzer Freiheit in wenigen Minuten zu erreichen. 

Ennepetal –  Donnerstag, 17. Dezember, 16 Uhr
Heimatstube, Kirchstraße 52: Monatsversammlung im weihnachtlichen Rahmen.

Düsseldorf –  Sonnabend, 19. Dezember, 15 Uhr
Eichendorff-Saal, GHH: Weihnachtsfeier der Ostpreußen.

Witten – Montag, 21. Dezember, 14.30 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreisgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: „Weihnachtsfeier im Wandel der Zeit“.
 

Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 15. Juli 2018

zur Feed-Übersicht