Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Hemer

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Hemer - Nachrichten-Übersicht 2014:

        Nachrichtenarchiv 2013
 


  Das Datum in der Übersichtszeile bezieht sich immer
auf das Erscheinungsdatum der jeweiligen Nachricht


aktuelle Veranstaltungstermine 2014 der Gruppe Hemer

Hemer – 4. Juni bis 20. Juli
In Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Heimatverein Hemer sowie dem Kulturzentrum Ostpreußen, Ellingen wird die Ausstellung „Ostpreußen verzaubert“ in der Zeit vom 4. Juni bis 20. Juli gezeigt.
weitere Informationen

weitere Termine siehe hier


Nachruf auf Ruth Fischer

Hemer – Ruth Fischer, geb. Schlüter wurde am 8. Februar 1932 in Königsberg geboren. Ihre Heimatstadt musste sie im Kindesalter verlassen. Nach der Flucht fand sie im Sauerland ein neues Zuhause. In Hemer heiratete sie im Jahr 1951 Friedrich Fischer, eine Tochter und ein Sohn bildeten die Familie. Ihren Weg zur Landsmannschaft Ost- und Westpreußen fand sie 1984. Innerhalb der örtlichen Gruppe engagierte sie sich, so dass ihr einzelne Aufgaben durch Wahlen übertragen wurden. Von 1990 bis 2002 übte sie verschiedene Funktionen im Vorstand der Gruppe aus: Anfangs als Schriftführerin, von April 1994 bis April 2002 als Vorsitzende. In dieser Funktion konnte sie 1995 eine Ausstellung zum Thema „50 Jahre nach Flucht und Vertreibung“ in Hemer (Sparkasse) organisieren. Eine erste Chronik über die landsmannschaftliche Arbeit in Hemer erschien 1999 zum 50-jährigen Bestehen der Gruppe. Im gleichen Jahr konnte sie in Zusammenarbeit mit Clemens Reimann, Landsmannschaft Nieder- und Oberschlesien Hemer sowie der Stadt Hemer eine Erinnerungsstätte im Friedenspark der Stadt errichten. Diese Erinnerungsstätte ist seitdem fester Bestandteil der städtischen Veranstaltungen zum Volkstrauertag, Ausrichter sind die Landsmannschaften Ost- und Westpreußen sowie Nieder- und Oberschlesien.

Die Verbindung mit dem örtlichen Bürger- und Heimatverein in Hemer war für sie gleichfalls wichtig. Der Bürger- und Heimatverein Hemer hatte bereits früh einen Ausstellungsbereich seinen neuen Bürgern gewidmet. Dieser Ausstellungsbereich wurde von ihr weiter gepflegt und mit Exponaten bestückt. Ruth Fischer stellte ihre Funktion 2002 aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung. Nachdem sich anfangs kein wählbarer Vorstand finden konnte, brachte sie sich ein, um zum Fortbestand der Gruppe ihren Beitrag zu leisten. Ausgezeichnet wurde Frau Fischer mit dem Silbernen Ehrenabzeichen der Landsmannschaft Ostpreußen. Neben ihren Aufgaben in der landsmannschaftlichen Arbeit übernahm sie Verantwortung innerhalb des Bundes der Vertriebenen und leitete den Kreisverband Iserlohn in der Wahlperiode 1995/1997. Ruth Fischer verstarb am 5. Juli 2014 in Hemer. Wir werden Frau Fischer stets in unserem Gedächtnis bewahren.
 

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 30/14 v. 26.07.2013

 

Ausstellung „Ostpreußen verzaubert“ vom 4. Juni bis 20. Juli

Hemer – In Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Heimatverein Hemer sowie dem Kulturzentrum Ostpreußen, Ellingen wird die Ausstellung „Ostpreußen verzaubert“ in der Zeit vom 4. Juni bis 20. Juli gezeigt. Ausstellungsort: Felsenmeermuseum Hemer, Hönnetalstraße 1, 58675 Hemer. Öffnungszeiten: Montags und Sonnabends geschlossen; Dienstag und Freitag 11 bis 13 Uhr, und 15 bis 17 Uhr; Mittwoch und Donnerstag 15 bis 17 Uhr; Sonntag 11 bis 13 Uhr. Informationen beim Museum unter Telefon (02372) 16454, bei Klaus-Arno Lemke unter (02372) 12993; E-Mail: felsenmeer-museum@web.de lemke@ostpreussen-nrw.de. Internet-Präsenz: www.felsenmeer-museum.de.
 

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 22/14 v. 31.05.2013


weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Nachrichten
 


Landesgruppe Gruppe Bad Godesberg Gruppe Bielefeld Gruppe Bochum Gruppe Bonn Gruppe Dortmund Gruppe Düren Gruppe Düsseldorf Gruppe Ennepetal Gruppe Essen Gruppe Gladbeck Gruppe Gütersloh Gruppe Hemer Gruppe Köln Gruppe Leverkusen Gruppe Lippe-Detmold Gruppe Lüdenscheid Gruppe Mülheim Gruppe Münster Gruppe Neuss Gruppe Siegen Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wermelskirchen Gruppe Wesel Gruppe Witten Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2019  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2019

zur Feed-Übersicht