Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Siegen

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Siegen - Nachrichten-Übersicht 2012:

     Nachrichtenarchiv 2011
     Nachrichtenarchiv 2010
     Nachrichtenarchiv 2009
 

Das Datum in der Übersichtszeile bezieht sich immer
auf das Erscheinungsdatum der jeweiligen Nachricht


Vorstandssitzung der Gruppe Siegen

Siegen – Auf der letzten Vorstandssitzung wurden einige Regularien der Kreisgruppe erörtert: Mitgliederstand, Beiträge sowie heimatliche Büchersammlung in den BdV-Räumen in Siegen im Seilereiweg. In der letzten Zeit erhielt der Vorsitzende Anton Olbrich erneut einige Büchersendungen. Der Buchbestand wurde inzwischen in Regale sortiert und sämtliche Titel sollen katalogisiert werden. Eine stattliche Anzahl gespendeter Heimatbücher, Bilder und Heimatbriefe sind im bisherigen Sammelzeitraum eingegangen.

An der Spätherbst-Landeskulturtagung in Oberhausen nahmen der Vorsitzende Olbrich und die frühere Vorsitzende Frau Utikal teil. Herr Olbrich berichtete auf der Vorstandssitzung zusammen mit Professor Penski über die Kulturtagung. Die museale Dauerausstellung zur Geschichte der Heimatvertriebenen aus dem deutschen Osten im Siegerland, vormals Mittel-Ostdeutsche Heimatstube, besteht am 4. Dezember 50 Jahre. Die Sammlung ist zum Thema „Vertreibung der Deutschen – ein unbewältigtes Kapitel europäischer Zeitgeschichte“, damals mit vielen geretteten Erinnerungsstücken aus den Heimatgebieten ausgestattet. Im sogenannten „Turmzimmer“ des Siegerlandmuseums fanden die Andenken aus der Heimat die erste Bleibe. Der Kulturwart konnte wieder mehrere Paketsendungen an alte und kranke Landsleute fertigstellen und in die Heimatgebiete mitgeben. Der Landesgruppe unter Herrn Zauner und der Bruderhilfe Ostpreußen sowie Privatspendern sei herzlich für die Unterstützung gedankt. Diese Paketsendungen sind für die genannte Personengruppe eine beachtliche Hilfe, besonders in der kalten Jahreszeit und bedeuten für die Landsleute in der Heimat das Gefühl, nicht vergessen zu sein.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 18/12 vom 05.05.2012


Versammlung der Gruppe Siegen

Siegen – Auf der letzten Versammlung der Kreisgruppe Siegerland wurde Frau Braach für die nächsten zwei Jahre zur Kassenprüferin gewählt. Im Rückblick berichtete der Vorsitzende Anton Olbrich, dass der Bundesvorsitzende des Bundes Junges Ostpreußen, Stefan Hein, über die Arbeit und Ziele der Gemeinschaft sowie über die Tätigkeiten der deutschen Vereine im südlichen Ostpreußen referierte. Das Königsberger Klopsessen auf dem Grundstück der Landsmännin Heide war gut besucht, eine Vorweihnachtsfeier wurde ebenfalls durchgeführt sowie andere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Bund der Vertriebenen Siegerland. Auf folgende Termine wird hingewiesen: 5. Mai Ostdeutsches Frühlingsfest in Niederdielfen, 6. Mai Ermland-Wallfahrt in Werl-Westfalen, 15. Juli Ostpreußentag in Schloss Burg/Wupper, 21. September Kranzniederlegung am ostdeutschen Mahnmal am Oberen Schloss in Siegen, 23. September Tag der Heimat, Veranstaltung in Siegen-Weidenau, 8. Dezember west-ostpreußische Vorweihnachtsfeier. Gisela Kölsch erläuterte die Kassenlage der Kreisgruppe. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen. Professor Penski berichtete über Arbeit und Ziele der Landsmannschaft und die Aktivitäten des neuen Bundessprechers Stephan Grigat mit ihren Schwerpunkten bei der Zusammenarbeit der hier und in der Heimat lebenden Menschen. Eine erfreuliche Tatsache: In einigen Funktionen der Landsmannschaft sind jüngere Interessenten im Einsatz, auch in den „benachbarten“ Landsmannschaften, zum Beispiel Weichsel-Warthe sowie bei der Landsmannschaft Westpreußen! Die Bücher und Heimatandenken-Spenden der Landsleute aus dem Bundesgebiet sind im Heimatraum in den Räumlichkeiten des BdV-Kreisverband einsortiert. Der Kulturwart hatte ja etliche Sammel-Aufrufe an die einzelnen Heimatbrief-Redakteure verschickt und der Vorsitzende Anton Olbrich und einige Helfer, die Sendungen bearbeitet und an die Spender auch Dankschreiben verschickt haben. Die Gruppe möchte die ostpreußische Mundart pflegen und auch dokumentieren, solange es noch geeignete Landsleute mit heimatlicher Aussprache gibt!

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 18/12 vom 05.05.2012


Landesgruppe Gruppe Bonn Gruppe Ennepetal Gruppe Essen Gruppe Euskirchen Gruppe Gütersloh Gruppe Lengerich Gruppe Letmathe Gruppe Leverkusen Gruppe Lüdenscheid Gruppe Minden Gruppe Münster Gruppe Neuss Gruppe Remscheid Gruppe Siegen Gruppe Unna Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wermelskirchen Gruppe Wesel Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2019  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2019

zur Feed-Übersicht