Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Siegen

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Siegen - Nachrichten-Übersicht 2009:

 

Das Datum in der Übersichtszeile bezieht sich immer
auf das Erscheinungsdatum der jeweiligen Nachricht


Spätherbst-Veranstaltung der Gruppe Siegen

Siegen – Der Vorsitzende Olbrich begrüßte auf der Spätherbst-Veranstaltung neben, den erschienen Mitgliedern, unter anderem den BdV-Kreisvorsitzenden Hans-Heinrich Thomas und Herrn Tröps vom Siegerländer Heimatbund begrüßen, sie berichteten über die Tätigkeiten in ihren Verbänden. In den BdV-Räumen wurden durch aktive Mithilfe einiger Mitglieder Reinigungs- und Renovierungsarbeiten durchgeführt und Bücheregale errichtet. Zahlreich gespendete Bücher, ältere Heimatbrief-Sammlungen und andere Publikationen haben dort ihren vorläufigen Platz gefunden. Bei zukünftigen Arbeiten und Planungen rechnet die Gruppe mit der Unterstützung vom Siegerländer Heimatbund beziehungsweise der Kommune Siegen. Auf diesem Wege sei allen Spendern für die geplante Bücherstube ein herzliches Dankeschön und den tüchtigen Helfern bei der Sammlung, sowie der Kolumne „Ostpreußische Familie“ von Frau Geede sei auch Dank gesagt.  Die frühere, langjährige Vorsitzende der Gruppe, Thilde Utikal, trotz ihres recht fortgeschrittenen Alters und Lm. Oltersdorf nahmen an der Landeskulturtagung in Oberhausen teil. der Kulturwart war aktiv an der Gedenkstunde zum Volkstrauertag einer befreundeten Gruppe beteiligt.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 48/09 vom 28.11.2009


Querbeet - Nachrichten der Gruppe Siegen

Siegen – Der Vorsitzende Anton Olbrich (früher Liebenberg, Kreis Osterrode) weist schon jetzt auf die BdV-Veranstaltung zum Tag der Heimat hin. Kranzniederlegung und Gedenkworte am Ostdeutschen Ehrenmal, Oberes Schloss in Siegen, Freitag, 18. September, 17.30 Uhr.

Siegen – BdV-Veranstaltung Tag der Heimat mit kulturpolitischem Programm: Sonntag, 20. September, Bismarckhalle, Siegen-Weidenau. Die Gruppe plant einen kleinen Bücherstand im Foyer der Bismarckhalle. Für den Schriftenstand sind Klaus-Josef Schwittay (früher Kreis Allenstein) und Kulturwart Schneidewind zuständig. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme der Mitglieder.

Siegen – Der Kulturwart nahm an einer BdV-Veranstaltung im Märkischen Kreis mit dem Thema „Ostpreußen“ teil. Es wurden zwei Filme gezeigt, „Ostpreußen gestern und heute“. Der Kulturwart begleitete die beiden Filme mit Texten zur ostpreußischen Geschichte und Kultur. – Im Jahr 1909 gründete der Ostpreuße Richard Schirrmann das „Deutsche Jugendherbergswerk“ auf der Burg Altena, hoch über dem Lennetal gelegen. Aus diesem Grund findet auf Burg Altena im Märkischen Kreis Ende August die Eröffnung einer Gedenkveranstaltung statt. Aus diesem Anlass erscheint eine Sonderbriefmarke 55 Cent und eine Silbergedenkmünze zu 10 Euro. Für motorisierte Besucher der Ausstellung befinden sich Parkplätze am Lenneufer, Lennestraße. Bitte eventuelle Parkplatzänderungen vor Ort beachten.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 33/09 vom 15.08.2009


Jahreshauptversammlung der Gruppe Siegen

Siegen – Die Jahreshauptversammlung fand inzwischen im kleinen Saal der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau statt. Vorstandswahlen und Kulturprogamm wurden abgewickelt, der Vorstand bestätigt, die Schatzmeisterin Giesela Kölsch gab einen Bericht über die Kassenlage, und der Kassenprüfer hatte keine Beanstandungen. Auf diesem Wege einmal ein großes Dankeschön für die jahrelange Kassenwart-Tätigkeit an Frau Kölsch! Der BdV-Vorsitzende H. H. Thomas berichtet aus der Arbeit des Bundes der Vertriebenen. Hella Giesler sprach über die früheren Verbindungen zwischen Siegerland und Ostpreußen, erwähnte den Kulturbaumeister Johann Friedrich Reusch, Siegerländer, der auch in Königsberg tätig war. Er schuf auch die Figur „Deutscher Michel“ mit Dreschflegel auf dem Wrangelturm, in der Wartenburgstraße in Königsberg. Weiterhin die Siegerländer-Wiesenbauschule mit der entwickelten Meliorations-Technik, welche auch in Ostpreußen praktiziert wurde und die Eisenbahnen von Jung / Jungenthal, welche den deutschen Osten erschlossen. Kulturwart Schneidewind referierte über das Thema „West-Ostpreußische Einflüsse / Einwanderung bei der Entstehung / Gründung der Industrieanlagen im Ruhrgebiet. Bis Ende der 1920er Jahre kamen zirka 300.000 Menschen aus Ost- und Westpreußen ins Ruhrgebiet und prägten durch ihre Schaffenskraft und Lebensgewohnheiten durch Verschmelzung mit anderen zugewanderten Arbeitskräften den menschenlag im „Kohlenpott“, unterschieden sich aber völlig von den polnischen Zuwanderern im Ruhrgebiet. Im Mittelteil vom kleinen Saal lag eine Auswahl der Bücherspenden für die geplante Heimat-Begegnungs-Lesestube. – Bitte unterstützen Sie die Gruppe weiterhin mit Buchspenden sowie Tonträgern. Wer hat noch ältere Schallplatten mit Ostpreußentexten von ostpreußischen Kulturschaffenden? – An der Delegierten-Tagung in Lüdenscheid nahmen der Vorsitzende Anton Olbich, die frühere Vorsitzende Thilde Utikal, Kulturwart Schneidewind und Günther Meyer teil. Die Lüdenscheider Gruppe ermöglichte einen informationsreichen Tag. Die Zusammenarbeit und Begegnungen der Gruppen sind ein wichtiger Faktor, auch die gegenseitigen Besuche der jeweiligen Veranstaltungen. Den Abschluß der Bezirkstagung bildete eine Besichtigung der Preußen-Ausstellung in Lüdenscheid.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 25/09 vom 20.06.2009


Landesgruppe Gruppe Aachen Gruppe Bonn Gruppe Gütersloh Gruppe Hagen Gruppe Haltern Gruppe Köln Gruppe Lengerich Gruppe Leverkusen Gruppe Lüdenscheid Gruppe Minden Gruppe M-Gladbach Gruppe Neuss Gruppe Remscheid Gruppe Siegburg Gruppe Siegen Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wesel Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2019  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2019

zur Feed-Übersicht