Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Bonn

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Bonn - Nachrichten-Übersicht 2014:

     Nachrichtenarchiv 2013
     Nachrichtenarchiv 2012
     Nachrichtenarchiv 2011
     Nachrichtenarchiv 2010
     Nachrichtenarchiv 2009
     Nachrichtenarchiv 2008

weitere Infos unter: www.ostpreussen-bonn.de


Bonn-Bad Godesberg – In eigener Sache:
Der Vorstand braucht dringend Hilfe! Bitte, melden Sie sich, wenn Sie uns unterstützen wollen. Ein „fröhlicher Haufen“ erwartet Sie, der gerne neue Ideen und Anregungen aufgreift. Wir würden uns über Ihre Meldung freuen!

Die Gruppe Bonn ist auch über e-Post erreichbar.


aktuelle Veranstaltungstermine 2014 der Gruppe Bonn

Bonn – Jeden 1. Mittwoch, Stadthalle Bad Godesberg: Treffen der Frauengruppe.

– Jeden 3. Mittwoch, 17.30 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg, Erkerzimmer: Stammtisch.

– Sonntag, 9. Februar, Stadthalle Bad Godesberg, Kleiner Saal: Mitgliederversammlung. Beginn um 15 Uhr mit dem gemeinsamen Kaffeetrinken. Ausnahmsweise beginnt die Versammlung bereits um 15.30 Uhr, damit die Teilnehmer sich ab 16.11 Uhr in das karnevalistische Getümmel stürzen können. Das bekannte Motto lautet: „Karneval und Fastnacht – vom Rhein bis an die Memel“. Tagesordnung des offiziellen Teils: 1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, 2. Wahl des Protokollführers, 3. Totenehrung, 4. Verlesung und Genehmigung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung. 5. Tätigkeitsbericht über die Arbeit des Vorstands. 6. Tätigkeitsbericht über die Arbeit der Frauengruppe. 7. Kassenbericht. 8. Bericht der Kassenprüfer. 9. Entlastung des gesamten Vorstands. 10. Anträge. 11. Verschiedenes

Bonn – Sonnabend, 15. Februar, 19.30 Uhr, Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, kleiner Saal: Traditioneller Winterball der Landsmannschaft Ostpreußen, Schlesien und der Sudeten. Buntes kulturelles Programm: Cirkus Schule Don Meloni, Volkstänze, Gesangverein „Frisch Auf“ Meindorf und andere. Große Tombola. Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse, Schüler, Studenten und BJO 10 Euro. Alle Landsleute und Ostpreußen-Gruppen sind herzlich dazu eingeladen. Weitere Auskünfte bei Manfred Ruhnau Telefon (02241) 311395.

Bonn – Dienstag, 4. März, 18 Uhr, Haus am Rhein: Jahreshauptversammlung.

Bonn – Dienstag, 1. April, 18 Uhr, Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: Vortrag „Der russische Einmarsch in Ostpreußen 1914 - In Solschenizyns Roman ‚August Vierzehn‘“. Referent: Professor Dr. Hans Rothe.

Bonn – Sonntag, 13. April, 15 bis 16 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg: Kulturelle Veranstaltung. Das Thema des Nachmittags lautet: „Riga – Kulturhaupstadt Europas 2014“. Beginn mit gemeinsamem Kaffeetrinken, anschließend Programm. Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

Bonn – Dienstag, 5. August, 18 Uhr, Gedenkstein am Rheinufer unterhalb der Beethovenhalle: Gedenken an die Unterzeichnung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen. Anschließend Beisammensein im Restaurant Da Capo in der Beethovenhalle. Der schon angekündigte Stammtisch der Ostpreußen am 5. August fällt daher aus. – Der Frauenkreis hat im August Ferien.

Bonn – Dienstag, 2. September, 18 Uhr, Großer Sitzungssaal des Rathauses Bonn-Beuel: Auftaktveranstaltung zum Tag der Heimat in Bonn.

Bonn – Sonnabend, 20. September, 16 Uhr, Remigiuskirche, Brüdergasse: Ökumenischer Gottesdienst.

– Sonntag, 21. September, Marktplatz vor dem Alten Rathaus Bonn: Ostdeutscher Markttag.

Bonn – Dienstag, 7. Oktober, 18 Uhr, Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: „Der Weg zum Ersten Weltkrieg und die Politik der Ententemächte gegenüber dem Dritten Reich“. Referent: Dr. Mario Kandil.

Bonn – Dienstag, 28. Oktober, 14 Uhr: Treffen des Frauenkreises im Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49.

Bonn – Dienstag, 4. November, 18. Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74: „Litauisch oder Prussisch“, heißt der Vortrag von Joachim Ruhnau.

Bonn – Sonntag, 23. November, 15 Uhr, Nordfriedhof Bonn: Ostdeutsches Totengedenken der im BdV-Kreisgruppe Bonn vereinigten Landsmannschaften.

– Dienstag, 25. November, 14 Uhr, Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises. Thema „Licht im Ost“.

Bonn – Sonntag, 7. Dezember, 15.30 Uhr, Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74, 53227 Bonn: Adventliche Stunde mit Kaffeetrinken, Gesprächen und Besinnlichem.

– Dienstag, 9. Dezember, 14 Uhr, Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49, 53125 Bonn: Weihnachtsfeier im Frauenkreis.

Bonn – Sonnabend 13. Dezember, 14.30 Uhr, Namen-Jesu-Kirche, Bonnegasse: Oekumenischer Adventsgottesdienst.

weitere Termine siehe hier


Ein außergewöhnliches Erlebnis-Konzert

Bonn – Ein außergewöhnliches Erlebnis-Konzert des Ensembles Legende aus Königsberg – Ein besonderes Ereignis im Jahre 2014 und ein großer kultureller Genuss fand unter der Schirmherrschaft des BdV Bonn und der beteiligten Landsmannschaften, dabei federführend die Landsmannschaft Ostpreußen, am 13. Mai bei einem Abendkonzert des Vokalensembles Legende aus Königsberg im Haus Schlesien in Königswinter-Heisterbacherrott statt. Mehr als 70 Konzertbesucher lauschten andächtig dem Gesang der jungen russischen Damen dieses Vokal-ensembles, die alle professionell ausgebildete Sängerinnen sind. Etwa ein Dutzend der Konzertbesucher war selbst noch in Königsberg geboren. Das Ensemble Legenda wurde im Mai 2004 von Ida Piskun, die auch als Musiklehrerin tätig ist, gegründet. Aus seinem reichen Repertoire an geistlichen Liedern, Romanzen sowie russischen, weißrussischen, ukrainischen und deutschen Volksliedern hat das Ensemble als Botschafterinnen des Friedens und der Deutsch-Russischen Freundschaft ein buntes Potpourri vorgetragen. Dabei hat das Ensemble durch seine Darbietungen auf hohem künstlerischem Niveau mehr als überzeugt. Die Interpretation der vorgetragenen Musikstücke war einzigartig. Die Schönheit der Stimmen, die flexible Dynamik und Tonfülle sowie die reine und ausdrucksvolle Intonation zogen das Publikum in ihren Bann. Als die jungen Damen begannen, deutsche Lieder wie „Ännchen von Tharau“, „Land der dunklen Wälder“, „Margret am Tore“ und auch den Westerwald-Marsch zu singen, haben alle Konzertgäste mit kräftigen Stimmen und großer Begeisterung mitgesungen. Eine ganz besondere Ehre war es für die junge Pianistin, die das Ensemble musikalisch begleitete, auf dem 100 Jahre alten Originalflügel von Gerhart Hauptmann zu spielen. Sie spielte mit solcher Inbrunst, dass ein Konzertgast, der selbst professioneller Sänger war, ihr das Kompliment machte, dass er noch nie so begeistert, wie von ihrem Spiel auf gerade diesem Flügel war. Das Ensemble hat bestätigt, dass dieser Auftritt im Haus Schlesien in Königswinter-Heisterbacherrott zu den größten und erfolgreichsten Auftritten seit Bestehen des Ensembles gehört. Viele Konzertgäste nutzten vor oder nach dem Konzert das Restaurant des Hauses Schlesien, welches vorzügliche schlesische Küche bietet. Ein besonderer Dank gebührt Herrn Stirken vom Haus Schlesien für seine Gastfreundschaft. Zu Hause in Königsberg gibt das Ensemble jeden Sonntag im Königstor ein Mittagskonzert. Dort ist übrigens auch ein gut bestücktes Museum über die Zarenfamilie sowie das Haus Hohenzollern eingerichtet.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 23/14 v. 07.06.2014


Busfahrt zum Deutschlandtreffen in Kassel vom 16. bis 18. Mai

Für die Fahrt zum Ostpreußentreffen am 17./18. Mai in Kassel sind noch einige wenige Plätze frei, ebenso Zimmer im gebuchten Hotel. Bei Interesse bitte melden bei Manfred Ruhnau, Kreisgruppe Bonn, Telefon (02241) 311395.

Wer sich vorab über das Treffen informieren möchte, kann das unter: www.ostpreussen.de oder www.deutschlandtreffen-kassel.de.vu/ tun.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 03/14 v. 18.01.2014


Bonn-Bad Godesberg – 7. Winterball

Beim traditionellen Winterball in der Stadthalle Bad Godesberg begrüßten Stephan Rauhut, Manfred Ruhnau, Waltraud Kraus und Julius Wegmith neben den Landsleuten als besonderen Gast den „Alten Fritz“, der mit seinem Offiziersstab unter den Klängen des Hohenfriedberger Marsches in den Festsaal einzog. Nachdem der Darsteller Friedrichs des Großen auf dessen politisches Testament eingegangen war, das die Verantwortung eines Herrschers und dessen Handeln zum Wohle der Gesellschaft beinhaltet, stellte die Brückeberger Trachtengruppe zahlreiche ostdeutsche Tänze vor. Schüler der Zirkusschule Don Mehloni trugen mit artistischen Einlagen zum Gelingen der Veranstaltung bei wie auch der Männergesangsverein „Frisch auf“ aus Meindorf. Zu den Gästen des Winterballs zählten die Bonner CDU-Bundestagsabgeordnete Claudia Lücking-Michel und Reiner Lehni, Landesvorsitzender der Siebenbürger Sachsen. Stephan Rauhut, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien, bat Lücking-Michel, bei allen politischen Entscheidungen auch die Bedeutung der Vertriebenen und Aussiedler zu berücksichtigen, da jeder fünfte Bonner Bürger ostdeutsche oder osteuropäische Wurzeln habe.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 09/14 v. 01.03.2014


weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Nachrichten
 


Landesgruppe Gruppe Bad Godesberg Gruppe Bielefeld Gruppe Bochum Gruppe Bonn Gruppe Dortmund Gruppe Düren Gruppe Düsseldorf Gruppe Ennepetal Gruppe Essen Gruppe Gladbeck Gruppe Gütersloh Gruppe Hemer Gruppe Köln Gruppe Leverkusen Gruppe Lippe-Detmold Gruppe Lüdenscheid Gruppe Mülheim Gruppe Münster Gruppe Neuss Gruppe Siegen Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wermelskirchen Gruppe Wesel Gruppe Witten Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2021  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2021

zur Feed-Übersicht