Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Gütersloh

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Gütersloh - Nachrichten-Übersicht 2014:

     Nachrichtenarchiv 2013
     Nachrichtenarchiv 2012
     Nachrichtenarchiv 2011
     Nachrichtenarchiv 2010
     Nachrichtenarchiv 2009
     Nachrichtenarchiv 2008


     Weitere Informationen finden Sie unter www.jagalla.info


aktuelle Veranstaltungstermine 2014 der Gruppe Gütersloh

Gütersloh – Montags, 15 bis 17 Uhr, Elly-Heuss-Knapp-Realschule, Moltkestraße 13: In unregelmäßigen Abständen findet der Ostpreußische Singkreis statt. Informationen bei Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

– Donnerstag, 16. Januar 2014, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

 – Freitag, 7. Februar, 17.30 Uhr, Brauhaus, großer Saal: Einladung zum Essen. Es gibt Eisbein oder Kassler mit Sauerkraut, dazu Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln. Preis 13 Euro. Anschließend gibt es ein Unterhaltungsprogramm und Zeit zum Schabbern. Anmeldung ist bis spätestens 3. Februar erforderlich bei Josef Block, Telefon (05241) 34841, oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

– Donnerstag, 13. Februar, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe.

Gütersloh – Sonntag, 23. März, 15 Uhr, Brauhaus, Unter den Ulmen: Jahreshauptversammlung. Anträge und Wahlvorschläge bitte bis zum 17. März einreichen beim Vorsitzenden Eckard Jagalla, Telefon (05241) 403872.

Gütersloh – Donnerstag, 13. März, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe.

Gütersloh –  Sonntag, 23. März, 15 Uhr, Brauhaus, Unter den Ulmen: Jahreshauptversammlung. Anträge und Wahlvorschläge bitte bis zum 17. März einreichen beim Vorsitzenden Eckard Jagalla, Telefon (05241) 403872.

Gütersloh – Donnerstag, 17. April, 15 Uhr
Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen ): Osterfeier.

Gütersloh – Donnerstag, 8. Mai, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

Gütersloh – Mittwoch, 12. Juni, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9: Ostpreußische Frauengruppe.

Gütersloh – Seniorenfahrt am Sonnabend, 12. Juli nach Bad Driburg:
Leonardo-Outlet-Besuch, Pralinenmanufaktur und Wasserorgel. Nach einem Besuch bei Leonardo-Glas, beginnt auf dem dortigen Parkplatz unsere Stadtrundfahrt. Kaffee trinken wir in einer Pralinenmanufaktur, dem Café Heyse. Der Konditormeister höchstpersönlich gibt uns einen Einblick in die Herstellung von Pralinen und verrät kleine Tricks bei der Schokoglasur- oder Baiserherstellung für zu Hause. Gerne beantwortet er auch unsere Fragen. Anschließend erleben wir die dortige Wasserorgel mit Musik. Kurpark und Fußgängerzone sich in unmittelbarer Nähe, so dass noch Zeit zur freien Verfügung bleibt. Zu der Fahrt sind auch Nicht-Senioren und Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen. 10 Euro Kosten-Beteiligung wird im Bus eingesammelt. Nicht-Senioren unter 65 Jahre und Nicht-Mitglieder zahlen 15 Euro. Anmeldung bei Blocks: (05241) 34841 oder Bartniks: (05241) 29211. Abfahrt ab 11.30 Uhr. Zusteigemöglichkeiten: 11.30 Uhr – Kahlertstraße/Ecke Magnolienweg, 11.35 Uhr – Marktplatz/ Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße, 11.40 Uhr – B 61/Ecke Grenzweg, 11.45 Uhr – Café Raschke, 11.50 Uhr – Gaststätte Roggenkamp, 11.55 Uhr – Verler Straße/Mercedes-Händler, 12 Uhr – Verler Straße/Markant Supermarkt.

Gütersloh – Donnerstag, 17. Juli, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Ostpreußische Frauengruppe.

– Sonntag, 20. Juli: Fahrt nach Schloss Burg. Auf Wunsch der Mitglieder findet eine Busfahrt zum „kleinen Deutschlandtreffen“ auf Schloss Burg bei Solingen statt. Anmeldung bei Blocks, Telefon (05241) 34841 oder Bartniks, Telefon (05241) 29211. Abfahrt ab 10 Uhr. Sollten sich nicht genügend Interessierte finden, besteht die Mitfahrgelegenheit mit der Bielefelder Gruppe. Informationen bei Gertrud Riede, Telefon (05202) 5584. Abfahrt ist um zirka 10 Uhr ab Parkplatz Autobahn/Verler Straße. Der Fahrpreis liegt zwischen 15 und 20 Euro abhängig von der Personenzahl. Zusteigemöglichkeiten: 10 Uhr Kahlerplatz/Ecke Magnolienweg, 10.05 Uhr Marktplatz/Haltestelle Fried-rich-Ebert-Straße, 10.10 Uhr B 61/Ecke Grenzweg, 10.15 Uhr Café Raschke, 10.20 Uhr Gaststätte Roggenkamp, 10.25 Uhr Verler Straße/Mercedes-Händler, 10.30 Uhr Verler Straße/Markant Supermarkt.

Gütersloh – Donnerstag, 14. August, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe.

Gütersloh – Sonntag, 7. September, 15 Uhr, Gütersloher Brauhaus: Alle Interessierten sind zum diesjährigen Tag der Heimat eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

– Donnerstag, 11. September, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Ostpreußische Frauengruppe. Kontakt und Informationen bei Renate Thamm, Telefon (05241) 40422.

Gütersloh –  Sonnabend, 13. September: Pfarrfest Bruder-Konrad-Gemeinde Spexard. Das diesjährige Pfarrfest in der katholischen Kirche in Spexard steht ganz unter dem Oberschlesischen und ostpreußischen Motto. Nach der heiligen Messe um 18.30 Uhr gibt es im Pfarrheim Live-Musik mit dem bekannten Trio „Kampari-Band“ aus Leverkusen sowie Spezialitäten aus Ostpreußen und Oberschlesien: Barschtsch, Bigos und „heiße Oppelner“, Schlesier sowie Grützwurst vom Grill. Außerdem Schmalz, Bärenfang, Gozka Zoladkowa und Debowa. Zur späten Stunde gibt es Kaffee und Mohnkuchen. Alle sind herzlich eingeladen. Informationen bei Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

Gütersloh – Donnerstag, 9. Oktober, 15.30 Uhr, Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen: Treffen der Frauengruppe.

– Sonnabend, 11. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Spexarder Bauernhaus, Lukasstraße 14: Herbstfest. Eintritt 7/10 Euro. Wer möchte, kann in Dirndl, Tracht oder Lederhose kommen. Infos unter marianne.bartnik@t-online.de oder telefonisch unter (05241) 29211.

Gütersloh – Donnerstag, 6. November, 15.30 Uhr: Treffen der ostpreußischen Frauengruppe im GT Brauhaus, Unter den Ulmen.

Gütersloh – Sonntag, 16. November, 11.30 Uhr, Ehrenfriedhof Unter den Ulmen: Gemeinsames Begehen des Volkstrauertages mit Wortbeiträgen, Kranzniederlegung und musikalischer Begleitung.

Gütersloh – Samstag, 6. Dezember, Spexarder Bauernhaus, Lukasstraße 14: Zum achten mal ist die LO-Gruppe Gütersloh auf dem Spexarder Weihnachtsmarkt vertreten. Bigos, Grützwurst, Schmalzbrote und Bärenfang werden angeboten. Neben einer Spende an die Gütersloher Suppenküche ist der Erlös für die LO bestimmt. Wer einen Topf Bigos, eine Flasche Bärenfang, Honig oder anderes spenden möchte, meldet sich bitte bei Marlene von Oppenkowski, Telefon (05241) 702919 oder Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211.

– Sonntag, 7. Dezember, Brauhaus unter den Ulmen, 15 Uhr: Weihnachtsfeier. Kontakt und Informationen: Renate Thamm, Telefon (05241) 404 22.

weitere Termine siehe hier


Jahreshauptversammlung der Gruppe Gütersloh

Der Vorsitzende berichtete auf der Jahreshauptversammlung über die Aktionen des vergangenen Jahres: Fahrt nach Werl, Seniorenfahrt nach Bad Rothenfelde, Tanz in den Mai, Herbstfest, Tag der Heimat, Volkstrauertag, Eisbeinessen, Oster- sowie Weihnachtsfeier, Familienzelten, Fahrradtour mit Grillen, Weihnachtsmarkt in Spexard. Außerdem Teilnahme an der Landes-, Kultur- und Frauentagung in Ober­hausen. Renate Thamm berichtete über Frauengruppe und Singkreis, Paul Herrmann legte die Finanzen offen. Zur­zeit hat unsere LO 173 Mitglieder-Familien. Davon sind 23 beitragsfreie Ehren- und Treuemitglieder ab 85 Jahren. Fünf Personen sind ausgetreten. Neu aufnehmen konnten wir vier Familien: Therese und Reinhard Bartnik, Alfred und Waltraud Kruschick, Dietlinde und Reinhard Falk. Herzlich willkommen! Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Martha O’Callaghan übernahm die Aufgabe der Kulturwartin erneut kommissarisch. Alle acht Mitgliederbetreuer wurden bestätigt: Josef Block, Krystyna Braun, Helmut Fox, Werner Kuzinna, Leo Motzki, Brigitte Steffen, Anton von Oppenkowski und Peter Welki. Beisitzer Herta Kriszun, Renate Thamm, Reinhard Jagalla und Gregor Kischporski wurden im Amt bestätigt. Als Kassenprüfer wurde Georg Wagner bestätigt und Alfred Zimmermann neu gewählt.

Am Spexarder Maibaum prangt seit dem 1. Mai unser Wappen. Durch Herbstfest und Weihnachtsmarkt sind wir bereits eine feste Institution vor Ort und mit dem Stadtteil eng verbunden. Die Zusammenarbeit mit den Spexardern soll weiter gefördert werden. Zum Pfarrfest der Bruder-Konrad-Gemeinde am Sonnabend, 13. September, werden wir mit den Oberschlesiern kulinarische Spezialitäten anbieten.

Das 22. Treffen der Ostpreußen in Kassel begann um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Bei der Großkundgebung am Sonntag sagte der Sprecher Stephan Grigat vor 5000 Personen im Saal, Ostpreußen lebe weiterhin, „es gibt hier im Lande noch Menschen, die denken, wir wollen gegen Grenzen anrennen. Die sollten zur Kenntnis nehmen, wir haben sie überwunden“ – „Kommen Sie mit uns in die Zukunft!“ Akustisch eingeleitet wurde die Kundgebung mit dem Glockengeläut des Königsberger Doms und dem traditionellen Einmarsch der Fahnenstaffel. Bundesvorstandsmitglied Wolfgang Thüne sprach mit bewegenden Worten die Totenehrung und im Anschluss daran überbrachte Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister (Kassel) Grüße der Hessischen Landesregierung. Für den „Bund Junges Ostpreußen“ sprach Stefan Hein ein Wort der Jugend, das sich vor allem mit Zukunftsthemen befasste. Der Gastredner Arnulf Baring referierte zum Thema „Putin für Anfänger“. Dabei ging er in gekonnter Weise auf Geschichte und neuerliche Ausrichtungen der Politik Wladimir Putins ein, sparte nicht mit Kritik an der derzeitig spürbaren Ratlosigkeit der westlichen Welt gegenüber der russischen Politik. Zum Abschluss rief er allen im Saal zu: „Bleiben Sie fröhliche Patrioten, es lebe Deutschland, es lebe die Republik!“

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 25/14 v. 21.06.2014


Busfahrt zum Deutschlandtreffen in Kassel vom 16. bis 18. Mai

Bitte schon jetzt einen Platz für die Busfahrt reservieren bei Marianne Bartnik, Telefon (05241) 29211. Näheres bezüglich Ablauf, Programm und Preis wird in einem Faltblatt nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.

Wer sich vorab über das Treffen informieren möchte, kann das unter: www.ostpreussen.de oder www.deutschlandtreffen-kassel.de.vu/ tun.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 03/14 v. 18.01.2014

 


Landesgruppe Gruppe Bad Godesberg Gruppe Bielefeld Gruppe Bochum Gruppe Bonn Gruppe Dortmund Gruppe Düren Gruppe Düsseldorf Gruppe Ennepetal Gruppe Essen Gruppe Gladbeck Gruppe Gütersloh Gruppe Hemer Gruppe Köln Gruppe Leverkusen Gruppe Lippe-Detmold Gruppe Lüdenscheid Gruppe Mülheim Gruppe Münster Gruppe Neuss Gruppe Siegen Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wermelskirchen Gruppe Wesel Gruppe Witten Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2021  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 01. Januar 2021

zur Feed-Übersicht