Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Landtag NRW

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


eschichts- und heimatpolitische Arbeit in NRW
Bilder aus dem Landtagsgebäude


Bilder zum Vergrößern anklicken!

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Bericht und Video

Bildquelle:
Ostpreußen-TV


Wahrheit und Dialog sind Schlüssel zur Verständigung
Feierstunde in der CDU-Landtagsfraktion zum Tag der Heimat 2011

Anlässlich des Tags der Heimat erinnerte die CDU-Landtagsfraktion am 20. September an den 70. Jahrestag der Vertreibung und Deportation der Deutschen in der damaligen Sowjetunion. In diesem Jahr steht der Heimattag unter dem Leitspruch „Wahrheit und Dialog – Schlüssel zur Verständigung“.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Karl-Josef Laumann, der CDU-Landtagsabgeordnete und Beauftragter für Heimatvertriebene und Spätaussiedler Bodo Löttgen und Hans-Günther Parplies, Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen, führten die zahlreich erschienenen Gäste in die Feierstunde im Foyer der CDU-Landtagsfraktion ein.

Laumann unterstrich, dass das Unrecht der Vertreibung „nicht unter den Teppich gekehrt werden darf.“ Denn: „Heimat ist die Wurzel, die zu einer Persönlichkeit und zu einer Person gehört.“

Der CDU-Fraktionschef betonte aber auch die gelungene Integration, auf welche man als positiven Teil der deutschen Geschichte mit Stolz zurückblicken könne. Laumann: „Viele Wunden können nur durch eine europäische Integrationspolitik verheilen, wie wir sie in den letzten Jahrzehnten erlebt haben.“

Hans-Günther Parplies betonte, dass Millionen Menschen als Heimatvertriebene mit einer gebrochenen Biographie leben müssten. Der Tag der Heimat sei daher sowohl eine Erinnerung an die ostdeutsche Heimat, als auch der Appell an die Politik, Vertreibung in jeglicher Form zu ächten.

In einer ergreifenden Gedenkminute erinnerte Bodo Löttgen an die Menschen, die im Krieg und im Zuge der Vertreibungen ihr Leben gelassen haben. Die CDU-Landtagsfraktion fühle sich den Heimatvertriebenen und Spätaussiedlern nach wie vor eng verbunden, so Löttgen abschließend.

Einladung zur Feierstunde anläßlich des Tags der Heimat 2011

Bilder zum vergrößern anklicken!
 

Quelle:
Bodo Löttgen, MdL NRW,



Frühjahr - Fotos Frühjahr - Videos Landtag NRW Herbst - Fotos Herbst - Videos


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 31. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht