Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Achiv 2018

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Veranstaltungstermine 2018

Köln – Mittwoch, 10. Januar, 14 Uhr
„Café zum Königsforst“, nicht wie üblich im Bürgerzentrum Köln-Deutz: Ostpreußengruppe. Das Café liegt gleich neben der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 (Königsforst). Ab Neumarkt bis Königsforst beträgt die Fahrzeit 22 Minuten.

Düsseldorf – Freitag, 12. Januar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen.

Düsseldorf – Freitag, 13. Januar, 18 Uhr
Restaurant Laurens, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Dortmund – Montag, 15. Januar, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Die Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Witten – Montag, 16. Januar 14,30 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6-10: Erörterung des Jahresprogramms.

Köln – Dienstag, 17. Januar, 14.30 Uhr
Bürgerzentrum Köln-Deutz, Tempelstraße 41–43: Ostpreußenrunden. Dazu Günter Donder: „Haben Sie, verehrte, in und bei Köln wohnende ostpreußische Landsleute, Lust, an unseren Versammlungen teilzunehmen, dann möchten wir Sie herzlich einladen, die monatlich an jedem dritten Dienstag stattfindenden Treffen zu besuchen. Wir wollen Lesungen oder Gedichten unser Ohr schenken, Lieder singen oder auch persönlichen Erlebnissen aus eigener Vergangenheit zuhören. Kommen Sie vorbei, auch wenn es zum ersten Mal sein sollte. Bereichern Sie zusätzlich die Erinnerung an unsere ostpreußische Heimat. Unser kleiner aber gemütlicher Raum wartet auf Ihren Besuch.“

Düsseldorf – Mittwoch, 18. Januar, 15 Uhr
GHH: „Vor der Morgenröte“ – Film von 2016 über die letzten Lebensjahre Stefan Zweigs in Brasilien

Düsseldorf – Mittwoch, 18. Januar, 10.40 Uhr bis 19 Uhr
Exkursion zur Bundeskunsthalle, Besichtigung der Ausstellung „Der Rhein, eine europäische Flussbiographie“.

Düsseldorf – Donnerstag, 18. Januar
Raum 412 GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Iserlohn - Sonnabend, 20. Januar
Jahreshauptversammlung Der Grippe Iserlohn.

Neuss – Dienstag, 23. Januar, 17 Uhr,
Quirinus-Basilika am Markt: Ökumenischer Gottesdienst der Landsmannschaft Neuss.

Neuss - Donnerstag, 25. Januar, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube, Oberstraße 17: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen. Es wird eine Lesung aus der Lektüre von Arno Surminski stattfinden.

Bonn – Sonnabend, 3. Februar, 19.30 Uhr
Beethovensaal, Hotel Maritim Bonn: Ostdeutscher Winterball 2018. Benefizveranstaltung zugunsten der Kulturarbeit der deutschen Heimatvertriebenen der vereinigten Landsmannschaften im Bonner BdV. Eintritt: 50 Euro inklusive reichhaltigem Buffet.

Bonn – Dienstag, 6. Februar, 18 Uhr
„Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74, Bonn-Beuel: „Untergegangene Kultur – Spurensuche, gebliebene Natur - unzerstörte Heimat“, ein Themenabend mit Videofilmen: wie „Verschwunden – Orte, die es nicht mehr gibt“ und „Romantisches Masuren“.

Bonn – Mittwoch, 7. Februar, 15 Uhr
Erkerzimmer, Stadthalle Bad Godesberg: Treffen des Freundeskreises der Ost- und Westpreußen, ein Gesprächskreis in lockerer Runde

Düsseldorf – Mittwoch, 7. Februar. 15 Uhr,
Raum 311, Gerhart-Hauptmann-Haus: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Freitag, 9. Februar, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen.

Wuppertal – Sonnabend, 10. Februar, 14 Uhr
Kolkmannhaus, Hofaue 51, Wuppertal-Elberfeld: Die Gruppe feiert Karneval. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Wesel – Sonnabend, 10. Februar, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Jahreshauptversammlung. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum Mittwoch, 31. Januar, bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403. Geboten werden Kaffee, Kuchen und gemütliches Beisammensein.

Köln – Mittwoch, 14. Februar, 12 Uhr
Café zum Königsforst (Endhaltestelle Königsforst der KVB-Linie 9): traditionellen „Fischessen am Aschermittwoch“. Bitte die ausnahmsweise geänderte Anfangszeit beachten.

Bielefeld – Donnerstag, 15. Februar, 15 Uhr
Kreisvereinigung, Wilhelmstraße 1b, 33602 Bielefeld:  Heimatliteraturkreis.

Düsseldorf –  Donnerstag, 15, Februar, 18 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90: Offenes Singen mit Marion Cals.

Neuss - Sonntag, 18. Februar, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus, Kapitelstraße 36: Jahreshauptversammlung mit Grützwurstessen.

Dortmund – Montag, 19. Februar, 14:30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Gemeinsames Treffen.

Witten – Montag, 19. Februar, 15 Uhr
Veranstaltungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreisgemeinde, Lutherstraße 6 bis 10: Vorführung des Films „Rund um den Spirdingsee“.

Bonn – Dienstag, 27. Februar, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises. Interessierte sind herzlich willkommen.

Düsseldorf – Mittwoch, 28. Februar, 18 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus: Vorführung des Films „Verlorene Dörfer in Masuren“. Mit der Kamera hat der Filmemacher Daniel Raboldt Studenten aus Düsseldorf und Allenstein bei einem deutsch-polnischen Kooperationsprojekt begleitet. Im Sommer 2017 legten sie zwei verwilderte Friedhöfe der verlorenen Dörfer Klein und Groß Pasken in Masuren frei und erforschten das Schicksal der früheren Bewohner beider Orte. Raboldt dokumentierte die Arbeiten in den masurischen Wäldern und die Recherchen in den Archiven. Sein Film zeigt ein außergewöhnliches internationales Begegnungsprojekt zwischen dem Rheinland und Masuren.

Bonn - Dienstag, 6. März, 18 Uhr
Haus am Rhein“, Elsa-Brändström-Straße 74, Bonn-Beuel: Jahreshauptversammlung mit gemeinsamem Königsberger-Klopse-Essen.

Bonn - Mittwoch, 7. März, 15 Uhr
Erkerzimmer, Stadthalle Bad Godesberg: Treffen des Freundeskreises der Ost- und Westpreußen, ein Gesprächskreis in lockerer Runde. Gäste sind herzlich willkommen.

Düsseldorf – Mittwoch, 7. März, 15 Uhr
Raum 311, Gerhart-Hauptmann-Haus: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Bielefeld – Donnerstag, 8. März, 15 Uhr
Jahreshauptversammlung. Es ergehen besondere Einladungen.

Düsseldorf – Freitag, 9. März, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen,

Köln – Mittwoch, 14. März
Zum nächsten Treffen der Ostpreußengruppe fahren wir wieder in das „Café zum Königsforst“ mit der KVB-Linie 9 bis zur Endhaltestelle Königsforst. Das herrliche Ambiente dieses Lokals und die gemütliche Atmosphäre, die uns die pommersche Runde entgegenbrachte, spricht dafür, dass wir im Jahre 2018 die Zusammenkünfte dort gemeinsam gestalten werden. An dieser Stelle möchten wir der Pommerngruppe unseren herzlichsten Dank aussprechen.

Düsseldorf - Donnerstag, 15. März, 18 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus: Offenes Singen mit Marion Cals.

Landesgruppe - Samstag, 17. März 2018, 10 Uhr
Frühjahrstagung der LO-Landesgruppe NRW
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13, Oberhausen. -
Die Vorsitzenden der Orts- und Kreisgruppen sowie die Mitglieder des erweiterten Landesvorstandes treffen sich zur Landesdelegierten-, Kultur-, und Frauentagung.
Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.
Das Nachmittagsprogramm bietet gleich drei Höhepunkte:
- Professor Udo Arnold, Bad Münstereifel, spricht zum Thema  „Vom Ordensland zum Preußentum. Preußen als erstes protestantisches Fürstentum“.
- Der Vortrag „Preußens Einwanderer in der Literatur am Beispiel der Erzählung ‚Der Geburtstag‘ von Agnes Miegel“ von Dr. Bärbel Beutner.
- Paul Sobotta, Wesel, stellt die „Preußische Tafelrunde“ vor.
Alle Mitglieder der Landsmannschaft, aber auch Freunde Ostpreußens sind herzlich eingeladen.
(siehe auch unter: www.facebook.com/events/1964773033540405/).

Dortmund – Montag, 19. März, 14.30 Uhr
Landgrafenstraße 1-3 (Eingang Märkische Straße): Monatlichen Zusammenkunft in der Heimatstube.

Witten – Montag, 19. März, 15 Uhr
Versammlungsraum,  Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Offenes Singen.

Bonn  - Dienstag, 27. März, 14 Uhr
Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises.

Bonn - Dienstag, 3. April, 18 Uhr
Haus am Rhein, Elsa-Brändström-Straße 74, Bonn Beuel: Monatsveranstaltung. Das Thema wird noch bekannt gegeben.

Wesel – Sonnabend, 7. April, 15 Uhr
Heimatstube. Kaiserring 4: Traditionelles Frühlingsfest mit Grützwurstessen. Ein buntes Programm wird für schöne Stunden in heimatlicher Umgebung sorgen. Anmeldungen bis zum 18. März bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Bielefeld – Montag, 9. April, 14 Uhr
Die Zusammenkunft der Ostpreußen in Bielefeld findet nun einmalig im Monat im „Haus der Diakonie“, Kreuzstraße 19a in 33602 Bielefeld statt. Beginn des ersten Heimatnachmittags am neuen Treffpunkt ist am 9. April um 14 Uhr.

Düsseldorf – Mittwoch, 11. April, 19 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf: „Wolfsland oder Geschichten aus dem alten Ostpreußen“ – Lesung mit Arno Surminski. Seit Jahrzehnten ist der 83-jährige Schriftsteller insbesondere durch seine großen Romane ein Begriff in der deutschen Gegenwartsliteratur. In diesem Frühjahr erscheint sein neuer Band mit Geschichten aus seiner ostpreußischen Heimat. Am 11. April stellt der Autor sein Werk vor und liest daraus ausgewählte Stücke. Weitere Informationen: Telefon (0211) 1699111, Mail: info@g-h-h.de 

Köln – Mittwoch, 11. April. um 14 Uhr
Das nächste Treffen der Ostpreußengruppe findet im „Café zum Königsforst“ statt. Das Café liegt nahe der Endhaltestelle Königsforst der KVB-Linie 9. Es ist zu unterstreichen, dass das Lokal für unsere Versammlung einen eigens dafür vorgesehenen Raum mit der Pommergruppe  zur Verfügung stellt, der eine angenehme Atmosphäre ausstrahlt .Schauen Sie doch mal rein!

Schwelm – Sonnabend, 14. April, 15 Uhr
Sportlerheim FC 06, Freiherr v. Hövelsweg: Treffen zum Thema „Osterbräuche“.

Dortmund – Montag, 16. April, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1–3 (Eingang Märkische Straße): Monatliche Zusammenkunft.

Witten – Montag, 16. April, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Treffen zum Thema „Ostpreußischer Humor und Spaß“.

Düsseldorf – Montag, 16. April, 19 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus: „Unterwegs in Polen. Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat“ – Lesung mit Hans Bollinger. Der Autor, der seit über 20 Jahren einen deutsch-französisch-polnischen Verein im Saarland leitet, berichtet unteranderem von seinem ersten abenteuerlichen Besuch in Oberschlesien 1976 und den großen Veränderungen seitdem, von Schloss Lubowitz und Joseph von Eichendorff und beschäftigt sich mit der Frage, was deutsche von polnischen Oberschlesiern unterscheidet.

Düsseldorf – Dienstag, 17. April, 19 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus: „Polen 1918-2018: Pilsudski, Paderewski & Co. – historische Rolle und Erinnerungskultur“ – ein Vortrag von Professor Stephan Lehnstaedt. Der Historiker, der bis 2016 am Deutschen Historischen Institut in Warschau tätig war, ist ausgewiesener Experte für die Geschichte Polens im 20. Jahrhundert. Er zeichnet die schwierige Wiedergründungsphase nach und setzt sich zugleich kritisch mit der aktuellen polnischen Geschichtspolitik auseinander.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. April, 18 Uhr
GHH, Raum 412: Offenes Singen mit Marion Cals. -

Neuss - Sonntag, 22. April, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus: Frühlingsfest mit Tanz und Vorträgen.

Düsseldorf - Mittwoch, 25. April, 8.40 bis 16 Uhr
Hauptbahnhof „Servicepoint“: Tagesexkursion mit Dr. Sabine Grabowski. Besuch des UN-Campus in Bonn, „Auf dem Weg zum Weltfrieden?“. Kosten betragen 15 Euro, plus Fahrtkosten 10 Euro. Zur Anmeldung bei der UNO werden im Vorfeld Name, Vorname, Nationalität und Ausweisnummer (Pass oder Personalausweis) benötigt. Der Personalausweis muss mitgeführt werden. Anmeldeschluss ist Montag, 16. April.

Düsseldorf - Dienstag, 1. Mai 2018, 12 Uhr, Einlaß 11.15 Uhr
Treffen der Johannisburger (Stadt und Kreis)

in Düsseldorf Im Gasthof "Goldenen Ring", Burgplatz 21, Altstadt, direkt am Rhein. Anmeldung bei Paul Sobotta, An der Wardtpumpe 22, 46562 Voerde, Telefon: 0281-45657.

Düren – Mittwoch, 2. Mai, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Heimatabend „Wir begrüßen den Mai“.

Düsseldorf –Donnerstag, 3. Mai, 19 Uhr
Vortrag von Professor Winfried Halder zum 100. Todestag von Manfred von Richthofen (1892– 1918) „Ein Held unserer Zeit?“

Düsseldorf – Montag, 7. Mai, 19 Uhr
Vortrag und Dis-kussion mit Stephen Löwenstein, Ungarn-Korrespondent der „Faz“.

Düsseldorf – Mittwoch, 9. Mai, 15 Uhr
Raum 311, Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Köln – Mittwoch, 9. Mai, 14 Uhr
„Café zum Königsforst“: Treffen. Zu erreichen mit der Linie 9, Endhaltestelle Königsforst. Hinweis: Wir haben mit der Pommern-Gruppe einen gemeinsamen Raum , was bei der schwindenden Zahl unserer Landsleute als Vorteil gesehen werden kann. Dadurch werden die Versammlungen nicht nur interessanter, sondern auch zahlenmäßig größer. Bringen Sie Erinnerungen an unsere Heimat mit.

Düsseldorf – Freitag, 11. Mai, 18 Uhr
Restaurant „Lauren’s“, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Schwelm – Sonnabend, 12. Mai, 15 Uhr
Sportlerheim FC 06, Freiherr-von-Hövelsweg: Singen unter dem Maibaum.

Wuppertal – Sonnabend, 12. Mai, 14 Uhr
„Färberei“, Stennert 8 in Wuppertal-Oberbarmen: 8. Maifest. Mitwirkende sind die Tanzgruppe von Ursula Knocks, Chorfreunde Wuppertal, M. Kogan am Klavier und J. Schewalenko auf der Violine. Es folgen Wortbeiträge und zum Tanz spielt Christoph Marr auf. Auch für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen und Brötchen ist gesorgt sowie für kalte Getränke. Gäste sind immer herzlich willkommen. - Hartmut Pfecht, 1. Vorsitzender

Düsseldorf – Donnerstag, 17. Mai, 18 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Dortmund – Dienstag, 22. Mai, 14.30 Uhr
Heimatstube, Landgrafenstraße 1–3 (Eingang Märkische Straße): Die LO-Kreisgruppe trifft sich zur monatlichen Zusammenkunft.

Düsseldorf – Mittwoch, 23. Mai, bis Mittwoch, 4. Juli
vor der Bibliothek: GHH: Briefmarkenausstellung „Große Mächte in kleinen Formaten“, Teil sechs der Sowjetischen Besatzungszone 1945 bis 1949.

Königswinter - 25.-27. Mai 2018
Politisches Frühjahrsseminar des BJO in Kooperation mit der Landsmannschaft Ostpreußen NRW
weitere Informationen unter: www.facebook.com/events/2080886332149228/
Einladung mit weiteren Informationen

Düsseldorf – Sonnabend, 26. Mai, 11 Uhr
Infostand, Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Düsseldorf – Montag, 28. Mai, 19 Uhr
Lesung und Buchvorstellung mit Christian Pantle zum Thema Dreißigjähriger Krieg „Als Deutschland in Flammen stand“.

Witten – Montag, 28. Mai, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Frühlingsfest, eventuell auch Ausflug in den Rombergpark.

Düsseldorf – Mittwoch, 30. Mai, 15 Uhr
Bücher im Gespräch „Karl Marx“.

Düren – Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Jahresausflug in Planung.

Düsseldorf – Mittwoch, 6. Juni, 15 Uhr
Raum 311 „Siebenbürgen Sachsen“, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt. –

Düsseldorf Mittwoch, 6. Juni, 19 Uhr
GHH: Lesung aus Alfred Döblins „Teralogie“ mit A. Bialas und Professor Halder.

Neuss - Donnerstag, 7. Juni, bis Sonntag, 10. Juni
Jahresausflug nach Speyer. Anmeldung: Peter Pott, Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400. 

Düsseldorf Freitag, 8. Juni, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtisch.

Düsseldorf – Freitag, 8. Juni, 19 Uhr
GHH: Buchvorstellung mit Wolfgang Niess „Die Revolution von 1918/19“.

Schwelm – Sonnabend, 9. Juni, 15 Uhr
Sportlerheim FC 06, Freiherr-von-Hövelsweg: Grillnachmittag.

Wuppertal – Sonnabend, 9. Juni, 14 Uhr
Kolkmannhaus, Hofaue 51, Wuppertal-Eberfeld: Bildvortrag „Nordostpreußen“ von Margitta Romagno, Vorsitzende der Ost- und Westpreußen in Solin. Gäste sind herzlich willkommen.

Bielefeld – Montag, 11. Juni, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag.

Düsseldorf – Dienstag, 12. Juni, 19 Uhr
GHH: Lesung und Diskussion mit Dr. Gerd Koenen „Eine brillant erzählte, augenöffnende Geschichte des Kommunismus“.

Düsseldorf – Mittwoch, 13. Juni, 19 Uhr
GHH: Vortrag und Diskussion mit Professor Manfred Wilke „Die Sowjetunion, Solschenizyn und die westliche Linke. Diskreditierung der Revolution?“

Düsseldorf – Mittwoch, 13. Juni, 7 Uhr,
Hauptbahnhof Neuss: Tagesexkursion mit Sabine Grabowski nach Brüssel zum Europäischen Ausschuss der Regionen – Politik vor Ort, Kosten: 39 Euro, der Bus fährt pünktlich um 7.30 Uhr ab, Anmeldung bis Montag, 28. Mai.

Köln – Mittwoch, 13. Juni, 14 Uhr
Café zum Königsforst: Treffen. Das Café liegt unweit der Endhaltestelle Königsforst der KVB-Linie 9. Wir möchten darauf hinweisen, dass Dorothea Taruttis, unsere langjährige Vorsitzende beziehungsweise stellvertretende Vorsitzende, nach langer schwerer Krankheit am 8. Mai verstorben ist. Ihre Seebestattung findet am 6. Juni bei Kiel statt. Durch ihre besondere Hingabe in Sachen Heimatarbeit hinterlässt sie ein bleibendes Gedenken nicht nur bei der Kölner Gruppe, sondern auch bei den Landsleuten in Königsberg, die sie viele Male mit Spenden aller Art bedachte. - Günter Donder

Düsseldorf – Sonnabend, 16. Juni, 11 Uhr
Infostand Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Düsseldorf – Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr
GHH, Bismarckstraße 90: Vortrag von Ulla Hahn „Wir werden erwartet – Über verführerische Ideologien und die Macht der Sprache“.

Witten – Montag, 18. Juni, 15 Uhr
Bootsfahrt mit der Kemnade. Informationen bei Elisabeth Rohlf, Telefon (02302) 80957.

Düsseldorf – Donnerstag, 21. Juni, 18 Uhr
GHH, Raum 412: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf – Dienstag, 26. Juni, 19 Uhr
GHH: Vortrag und Diskussion mit Uta Rüchel „Im Schatten der Geschichte. Erinnerungskultur, Beheimatetsein und der Umgang mit Geflüchteten“.

Neuss - Donnerstag, 28. Juni, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Düsseldorf – Sonntag, 1. Juli, 11 Uhr,
treffpunkt Kin-Top, Salon der Kulturen, Fritz-Erler-Straße 14: Sommerkonzert des Kin-Top Kinderorchesters.
Im Rahmen des diesjährigen Garather Sommerfestes richtet das Gerhart-Hauptmann-Haus Sonntag, 1. Juli, das Sommerkonzert aus. Die sieben- bis 17-Jährigen spielen solistisch oder als Ensemble die im letzten Halbjahr unter Leitung des Orchesterleiters Herrn Aleksander Geib einstudierte Melodien. Der Eintritt ist frei.

Düren – Sonntag, 8. Juli
Busfahrt zum Treffen der Ostpreußen und Schlesier auf Schloss Burg an der Wupper.

Düsseldorf – Sonntag, 8. Juli, ab 11 Uhr:
Sommertreffen der Ostpreußen, Pommern und Schlesier aus Schloß Burg.

Köln  – Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr Beginn
 Schloss Burg: Treffen der Landesgruppen. Einen Sonderbus können wir leider nicht zur Verfügung stellen.

Zum Vergrößern anklicken!Schloß Burg - Sonntag, 8. Juli 2018, 11 Uhr
NRW-Landestreffen der Ostpreußen, Pommern und Schlesier,
Schloss Burg an der Wupper, Solingen-Burg (NRW), Beginn: 11.00 Uhr, Kundgebung: 14.00 Uhr.
Auch in diesem Jahr findet an der Gedenkstätte des Deutschen Ostens auf Schloss Burg eine Kulturveranstaltung der Landsmannschaften Ostpreußen, Pommern und Schlesien, Landesgruppen, statt. Wir wünschen uns, dass wir am 8. Juli 2018, ab 11 Uhr (Zeit zum Plachandern) recht viele Landsleute und Gäste auf unserem „Kleinen Ostpreußen-, Pommern- und Schlesiertreffen“ begrüßen können. - weitere Informationen
(siehe auch unter: www.facebook.com/events/128774657802549/).

Bielefeld – Montag, 9. Juli, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag

Düsseldorf – Montag, 9. Juli, 19 Uhr
GHH: Werkstattbericht zu einem Interviewfilm von Manuel Stübecke „Erinnerungen und Entwicklungen in Siebenbürgen“.

Köln – Mittwoch, 11. Juli, 14 Uhr
Café zum Königsforst, Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst: Treffen.

Düsseldorf – Freitag, 13. Juli, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen.

Witten – Montag, 16. Juli, 15 Uhr:
Picknick auf dem Hohenstein.

Düsseldorf – Donnerstag, 19. Juli, 18 Uhr
Raum 412 „Ostpreußen“, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf  –Sonnabend, 21. Juli, 11 Uhr
Infostand Hauptbahnhof Düsseldorf: Wandertreff.

Düsseldorf – Dienstag, 24. Juli, 19 Uhr
GHH: Lesung mit Hans Pleschinski-Wiesenstein.

Düren – Mittwoch, 1. August, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Heimatabend „Sommerimpressionen“.

Köln – Donnerstag, 2. August:
Schiffstour der Pommerngruppe von Köln nach Bad Honnef, die Ostpreußengruppe ist dazu eingeladen. Teilnehmen können alle, die einen Anteilsbetrag von 44 Euro einschließlich eines Fisch-Essens nicht scheuen. Wir treffen uns um 9 Uhr am KD-Pavillon, Köln-Frankenwerft 35; die Abfahrt erfolgt um 9.30 Uhr. Es ist damit zu rechnen, dass wir um 19 Uhr wieder zurück in Köln sein werden. Nähere Auskunft erteilt G. Donder, Telefon (0221) 7123572.

Köln – Mittwoch, 8. August um  14 Uhr
Das nächste Treffen der Ostpreußengruppe findet am Mittwoch, dem 8. August um  14 Uhr im „Café zum Königsforst“ an der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst statt. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als wir den August zur Urlaubszeit deklarierten und keine Versammlungen abhielten, wollen wir nun die Treffen mit der Pommerngruppe abstimmen – und die kommt auch im August zusammen. Wer daher Lust hat, darf gern am oben genannten Termin das Café aufsuchen.

Witten – Montag, 20. August, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6–10: Urlaubsberichte.

Witten – Freitag, 24. August, 14 Uhr,
Knackmuß’scher Hof, Letzlingen: Grillfest mit Programm.

Köln - Sonnabend, 1. September ab 14 Uhr
Außerdem ist noch bekanntzugeben, dass die Pommerngruppe am Sonnabend, dem 1. September ab 14 Uhr einen fröhlichen Nachmittag im Vereinslokal „Haus Aubele“ in Thielenbruch, Gemarkenstraße 173, veranstaltet. Bei Kaffee und Kuchen spielt das vielen bekannte „Senioren-Blasorchester“ alte und neue Weisen. Wir sind auch eingeladen. Das Lokal ist mit den Straßenbahn-Linien 13 und 18 zu erreichen.

Düren – Mittwoch, 5. September, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Heimatabend „Herbstgedanken“.

Düsseldorf – Mittwoch, 5. September, 15 Uhr, Raum 311
Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90, Düsseldorf: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 6. September, 19 Uhr
 GHH: Vortrag „Selbstbestimmungsrecht der Völker von 1918 bis Katlanien“ von Professor Manfred Kittel.

Düsseldorf – Sonnabend, 8. September, 11 Uhr
Konferenzraum, GHH: Tag der Heimat „Unrechtsdekrete beseitigen – Europa zusammenführen“ mit Heiko Hendriks, MdL.

Schwelm – Sonnabend, 8. September, 15 Uhr
Sportlerheim  FC 06, Freiherr-v.-Hövelsweg: Herbstanfang.

Neuss - Sonnabend, 8. September, 14 Uhr
Ostdeutscher Gedenkstein, Oberstraße: Gedenkfeier zum Tag der Heimat: Im Anschluss Feierstunde im Marienhaus. Veranstalter ist der BdV, Kreisverband Neuss. Vom Gedenkstein zum Marienhaus in der Obertstraße 36 gibt es einen Bustransfer.

Düsseldorf – Mittwoch, 12. September, 18 Uhr
Vortrag von Margarete Polok „Georgien – Schnittstelle zwischen Europa und Asien“.

Köln – Mittwoch, 12. September, 14 Uhr
Café zum Königsforst, an der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst: Treffen.

Bielefeld – Sonnabend, 13. September, 8 Uhr
Brunnenstraße, 8.30 Uhr (Abfahrt des Reisebusses), Zustiegsmöglichkeit in Oerlinghausen: Tagesfahrt zum Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg. Anfragen unter Telefon (05202) 5584.

Neuss - Donnerstag, 13. September, bis Sonnabend, 22. September
Große Ostpreußenreise über Stettin, Danzig, Marienburg, Masuren, Thorn und Posen. Anmeldung: Peter Pott: Zollstraße 32, 41460 Neuss, Telefon (02131) 3843400. Programm bitte anfordern.

Düsseldorf – Freitag, 14. September, 18 Uhr
Restaurant Lauren’s, Bismarckstraße 62: Stammtischtreffen.

Düsseldorf – Sonnabend, 15. September, 11 Uhr
Infostand Düsseldorfer Hauptbahnhof: Wandertreffen.

Witten – Montag, 17. September, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Film „Land der edlen Pferde“.

Lippe – Mittwoch, 19. September, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold: Herbstveranstaltung mit einem Gedichtvortrag von Christel Mörchel, einem Diavortrag von Klaus Blattgerste und einem Vortrag in ostpreußischer Mundart von Christel Schrei.

Düsseldorf - Mittwoch, 19. September, 15 Uhr
GHH: Bücher im Gespräch „Georgien“.

Düsseldorf – Donnerstag, 20. September, 18 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen.

Düsseldorf – Freitag, 21. September, 19 Uhr
GHH: Ausstellungseröffnung „Rebellion im Dorf – Düsseldorf 1968“, läuft bis 2. November.

Viersen – Sonnabend, 22. September, 14 Uhr
evangelisches Gemeindehaus Willich-Anrath, Jakob-Krebs-Straße 121: Tag der Heimat. Programm: 14 Uhr, Gottesdienst; 15 Uhr, gemeinsame Kaffeetafel; 16 Uhr, Gedenkstunde mit Grußwort des Kreises Viersen. Es wirken mit: „de Leddschwesweäver“ Anrath unter der Leitung von Christoph Carlhoff und Friedrich Kluth (Mundart), Else Tresp (Gedicht), Mandolinen- und Gitarrenorchester Schiefbahn unter der Leitung von Jochen Haas, Begrüßung durch Jürgen Zauner und das Schlusswort hält Hartmut Perske. - weitere Informationen

Schwelm – Sonntag, 23. September, 14.30 Uhr (15 Uhr Beginn)
Kolpinghaus: Tag der Heimat.

Lippe – Mittwoch, 26. September, 8 Uhr, Abfahrt Kronenplatz, Detmold, und 8.20 Uhr, Bahnhof, Lemgo
Fahrt zum Ostpreußischen Landesmuseum nach Lüneburg. Das Museum hat in den letzten beiden Jahren einen Erweiterungsbau erhalten und wurde am 25. August mit neuer Dauerausstellung wiedereröffnet.
Die Landsmannschaft Ostpreußen Kreisgruppe Lippe hat sich einen der ersten möglichen Termine für die Besichtigung der neuen Dauerausstellung gesichert. Vor Ort werden wir durch den Direktor des Ostpreußischen Landesmuseums, Dr. Joachim Mähnert, begrüßt werden.
Programm:
8 Uhr: Abfahrt in Detmold Kronenplatz,
8.20 Uhr: Zusteigemöglichkeit in Lemgo Bahnhof,
12 bis 13 Uhr: Mittagspause in der Kronengaststätte, direkt am Landesmuseum, nach Ankunft in Lüneburg,
13 bis 15 Uhr: Besichtigung des Ostpreußischen Landesmuseums mit Führung,
15 bis 16 Uhr: Freizeit,
16 Uhr: Rückfahrt,
19.40 Uhr: Ankunft in Lemgo Bahnhof, 20 Uhr: Ankunft in Detmold Kronenplatz.
Die Anmeldung zu der Fahrt erfolgt ausschließlich durch die Überweisung des Teilnehmerbeitrages in Höhe von 30 Euro auf das Konto der Kreisgruppe IBAN DE32476501300002001063. Unter Verwendungszweck muss unbedingt das Stichwort „Landesmuseum“ und der Name des oder der Teilnehmer angegeben werden. Mit Eingang des Teilnehmerbeitrages ist die Anmeldung verbindlich. Anmeldungen können nur bis zum 20 September vorgenommen werden. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, ist die Reihenfolge der Anmeldung (Überweisung) maßgeblich.
Das Mittagessen in der Kronengaststätte neben dem Landesmuseum erfolgt auf eigene Kosten und ist im Teilnehmerbeitrag nicht enthalten.
Der Besuch des wiedereröffneten Ostpreußischen Landesmuseums ist sicher ein besonderes Erlebnis und fast ein „Muss“ für jeden Ostpreußen und jeden Freund Ostpreußens. Der Kreisvorstand würde sich über eine rege Beteiligung sehr freuen.

Düsseldorf – Donnerstag,  27. September, 19 Uhr
GHH: Vortrag „Zum 75. Todestag von Alexander Schmorell“.

Neuss - Sonntag, 30. September, 15 Uhr (Einlass 14 Uhr)
Marienhaus: Erntedankfest der Ostpreußen mit Gedichten, Liedern und Tanz unter der Erntekrone.

Isabelle KusariRatingen - Sonntag, 30. September, 17 Uhr
(Einlass ab 16.45 Uhr) - Benefizkonzert mit Isabelle Kusari: ”Was Ostpreußen ausmacht".
Auch in diesem Jahr konnte die Hospizbewegung Isabelle Kusari und Jun Zhao für ein Benefizkonzert gewinnen. Mit dem Titel  „Faszination Ostpreußen“ werden die beiden bekannten Musiker das Publikum mitnehmen auf eine musikalische und literarische Reise durch Ostpreußen: Eine einmalige Veranstaltung mit Texten  bedeutender  Dichter und Komponisten Ostpreußens aus zahlreichen Epochen. Ausgewählte Klavierstücke von dem Mehrfach-Preisträger Jun Zhao aus China bereichern diese poetische und musikalische Reise. Als literarischer Leckerbissen wird der Dichter Horst Brink erstmalig sein Gedicht „Was Ostpreußen ausmacht“ in dem Konzert vortragen.
Das Konzert findet am Sonntag den 30. September um 17.00 Uhr im Ferdinand Trimbornsaal der Städtischen Musikschule, Poststraße 23,
40878 Ratingen, statt. Einlass ist ab 16.45 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Hospizbewegung freut sich über Spenden zugunsten ihrer Arbeit. - weitere Informationen.

Viersen - Samstag, 6. Oktober 2018, 15.00 Uhr
In Viersen-Dülken treffen wir uns zur diesjährigen Erntedankveranstaltung wieder im „Dülkener Hof“, Lange Str. 54. Auch in diesem Jahr wird für Ihr leibliches Wohlbefinden in bewährter Weise gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt für Kaffee, Kuchen und ein Garantielos 7,50 € pro Person. Spenden für unsere Erntedankverlosung werden vom 01.10. bis zum 05.10.2018 erbeten (An der Hees 15). Bitte bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Jeder zusätzliche Gast sichert das zukünftige Fortbestehen unserer Gruppe und ist bei uns herzlich willkommen! - weitere Informationen

Wesel - Sonnabend, 6. Oktober,15 Uhr
Die Landsmannschaft Ostpreußen-Westpreußen, Kreisgruppe Wesel, führt am 6. Oktober um 15 Uhr in der Heimatstube, Kaiserring 4, ihr traditionelles Erntedankfest mit Tombola, Kartoffelsalat und Würstchen durch. Anmeldungen bis 21. September bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder M. Rohde, Telefon (02852) 4403.

Ennepetal – Erntedankfest Sonntag, 7. Oktober, 14 Uhr (Beginn 15 Uhr)
Restaurant Rosine, Bergstraße 4–6, Ennepetal Voerde: Erntedankfeier. Eintritt: 5 Euro. Chorvortrag durch den Christlichen Chor Milspe, Grußwort der Bürgermeisterin Imke Heymann, zum Erntedank, Landesvorsitzender der LM Ostpreußen, Tombola, gemeinsame Lieder und Abendessen. Wir laden alle Ostpreußenfreunde herzlich ein. Anmeldung bei Gerhard Sadlowski, Telefon (02333) 75137 oder Monika Wakenhut, Telefon (02333) 75314.

Bielefeld – Montag, 8. Oktober, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag zum Erntedank. Gisela Borchers

Köln – Mittwoch, 10. Oktober, 14 Uhr
Café zum Königsforst, an der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Denen, die unsere Ecke im besagten Café noch nicht kennen, sei gesagt, das man sich dort gemeinsam mit der Pommerngruppe sehr wohl fühlen kann. Es werden Lieder in Begleitung eines Instrumentes gesungen, Gedichte aus alter oder neuerer Zeit rezitiert und Geschichten eigener Feder oder bekannter Autoren vorgelesen. Oft hören wir den Erzählungen der Erlebnisgeneration aus alten Zeiten zu. Der Service ist gut, der Kuchen noch besser und der Kaffee eine Gaumenfreude. Schauen Sie doch mal versuchshalber herein; Sie sind zu nichts verpflichtet.

Düren – Mittwoch, 10. Oktober, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Heimatabend „Erntedankfest“.

Düsseldorf – Freitag, 12., bis Montag, 15. Oktober:
Fahrt nach Lüneburg mit Besuch des Ostpreußischen Landesmuseums. Informationen unter Telefon (0211) 682318. 

Düsseldorf - Sonnabend, 13. Oktober, 15 Uhr
GHH: Herbsttreffen der Memelländer.

Schwelm – Sonnabend, 13. Oktober, 14.30 Uhr (Beginn: 15 Uhr)
Sportlerheim FC, Freiherr-von-Hövelsweg: Erntedankfest.

Witten – Montag, 15. Oktober, 15 Uhr
Versammlungsraum, Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6-10: Erntedank „Pilze und Kartoffeln“.

Düsseldorf – Mittwoch, 17. Oktober, 18 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Freitag, 26. Oktober, 15 Uhr, Einlass um 14.30 Uhr
Eichendorfsaal, GHH: Ostdeutsches Erntedankfest.

Düsseldorf - Sonnabend, 27. Oktober 2018
Haus Union, Oberhausen: Landeskulturtagung.

Düren – Sonnabend, 27. Oktober 2018
Oberhausen: Landes-Kultur-Herbsttagung.

Landesgruppe - Samstag, 27. Oktober 2018, 10 Uhr
Herbsttagung der Landesgruppe in Oberhausen
im Haus Union, Schenkendorfstraße 13. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen. Gäste sind herzlich willkommen!
Für die diesjährige Landes-Kultur- und Frauentagung wurden der Germanist Professor Wladimir Gilmanov (Königsberg) sowie die Mezzosopranistin Isabelle Kusari (Meerbusch) nebst dem Pianisten Jun Zhao verpflichtet. Die Veranstaltung wird sich in einen Vortragsteil und einen musikalischen Teil gliedern.
10.15 bis 11.15 Uhr: Professor Wladimir Gilmanov: „Unsterbliches Königsberg – Die Besonderheit der Stadt am Pregel für die europäische Geistesgeschichte“,
11.15 bis 12.00 Uhr: Isabelle Kusari (Gesangsbeitrag),
12 Uhr bis 13 Uhr: gemeinsames Mittagessen und Plachandern,
13 bis 13:45 Uhr: Professor Waldimir Gilmanov: „Deutschland und Russland: eine Schicksalsgemeinschaft und die Zukunft“,
13.45 bis 14.30 Uhr: Isabelle Kusari (gemeinsames Singen)
14.30 bis 15.15 Uhr: Kaffee und Kuchen sowie Plachandern,
15.15 bis. 15.45 Uhr: Isabelle Kusari (Gesangsbeitrag).
Zur diesjährigen Herbsttagung werden Gäste aus der Politik und der Verwaltung erwartet. Bitte melden Sie sich frühzeitig bei der Geschäftsstelle (Brigitte Gomolka) an, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Tagungsgebühren je Person wie immer 15 Euro (in den Tagungsgebühren sind die Kosten für das Mittagessen sowie für den Nachmittagskaffee und -kuchen enthalten).
(siehe auch unter: www.facebook.com/events/161950587643375/).

Düsseldorf – Mittwoch, 31. Oktober, 19 Uhr
GHH: Vortrag von Professor Victor Dönninghaus „Vor 100 Jahren Gründung der Wolgarepublik“.

Neuss - Donnerstag, 1. November, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Wesel – Sonnabend, 3. November, 15 Uhr
Heimatstube, Kaiserring 4: Ostdeutscher Kulturabend, die 30. Preußische Tafelrunde. Alle Landsleute und Heimatfreunde sind dazu herzlich eingeladen. Der Kulturreferent der Gruppe, Paul Sobotta, referiert über „Trakehnen, ein Pferdeparadies in Ostpreußen“. Traditionell werden Schnittchen mit geräucherter Gänsebrust, dazu Tee mit Rum oder Zitrone gereicht. Anmeldung bis zum 20. Oktober bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657 oder Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Düren – Mittwoch, 7. November, 18 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Heimatabend. Ein neuer Vorstand wird gewählt, „Totengedenken – Heimatgedenken“, wir bitten um rege Teilnahme.

Düsseldorf – Mittwoch, 7. November, 15 Uhr
GHH, Raum 311: Ostdeutscher Stickkreis mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 8. November, 15 Uhr
GHH: Film „Jeder stirbt für sich allein“ mit einer Einführung von Professor Winfried Halder.

Düsseldorf – Freitag, 9. November, 19 Uhr
GHH: Europa und der Erste Weltkrieg. Eine multimediale Doku von Ingo Espenschied.

Schwelm – Sonnabend, 10. November, 15 Uhr
Sportlerheim FC 06, Freiherr-von-Hövelsweg: Grützwurstessen.

Wuppertal – Sonnabend, 10. November, 14 Uhr
Elberfeld, Hofaue 51, Kolkmannhaus: Nachtreffen der Teilnehmer Lüneburger-Heide-Reise.

Düsseldorf – Montag, 12. November, 18 Uhr
GHH: Vortrag „Lenins Frauen“ von Natascha Janowskaja.

Bielefeld – Montag, 12. November, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag mit einem Film aus der Heimat.

Düsseldorf – Dienstag, 13. November, 15 Uhr
GHH: Film „Jeder stirbt für sich allein“ (DDR).

Köln – Mittwoch, 14. November, 14 Uhr
Café zum Königsforst (Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst): Treffen der Ostpreußengruppe. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir uns immer am zweiten Mittwoch im Monat begegnen. – Während der kommenden Versammlung wird die Weihnachts-Nikolaus-Feier, voraussichtlich im Straßenbahn-Museum Thielenbruch, Haltestelle der KVB-Linie 18, im Dezember geplant. Wir möchten daher besonders die Mitglieder und Gäste bitten, zur Planung zu erscheinen, wenn Sie bei der Feier dabei sein wollen. Wir werden zusammen mit der gastgebenden Pommerngruppe feiern.

Düsseldorf – Mittwoch, 15. November, 18 Uhr
Raum 412 „Ostpreußen“, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Düsseldorf –Donnerstag,  15. November, 19.30 Uhr
GHH: Vortrag „Die Kunst der Niederlage, Geschichte der Kapitulation“ von Professor Holger Afflerbach.

Düsseldorf – Sonnabend, 17. November, 18 Uhr
Restaurant Akropolis, Immermannstraße 40: Gänseessen. Anmeldung erforderlich bis 12. November, Telefon (0211) 682318 oder (0211) 87665123.

Düren – Sonntag, 18. November, 9 Uhr
Friedhof Düren-Ost: Totengedenken zum Volkstrauertag. Es kommen hohe Persönlichkeiten von Düren und Kreis Düren zur Kranzniederlegung.

Düren – Sonntag, 18. November, 9.30 Uhr
Friedhof Düren-Ost: Totengedenken zum Volkstrauertag.

Schwelm – Sonntag, 18. November, 10.30 Uhr
Treffen am Stein: Volkstrauertag.

Neuss - Sonntag, 18. November, 11.30 Uhr
Hauptfriedhof, Rheydter Straße: Teilnahme an der Feierstunde zum Volkstrauertag.

Viersen-Dülken - Sonntag, 18. November 2018 11.00 Uhr
Gedenkstunde zum Volkstrauertag am Friedhof Auf der Löh, Hoserkirchweg in Viersen.
Gedenkrede: Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Witten – Montag, 19. November, 15 Uhr
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde Witten, Lutherstraße 6–10: Königsberger-Klopse-Essen.

Düsseldorf – Dienstag, 20. November, 20 Uhr
GHH: Vortrag von Professor Jörn Leonhard „Der überforderte Frieden, Versailles und die Welt (1918–23)“.

Düsseldorf - Mittwoch, 21. November 2018, 19 Uhr,
GHH,  Vortrag von Dr. Bärbel Beutner zum 90. Todestag von Herbert Sudermann.
weitere Informationen zu Herbert Sudermann

Münster – Sonntag, 25. November, 15 Uhr
Lambertuszimmer, Restaurant Stuhlmacher, Prinzipalmarkt 67, 48143 Münster: Jahreshauptversammlung. – Die Frauengruppe der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Kreisgruppe Münster (Westf.) e. V. trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat um 15 Uhr unter der gemeinsamen Leitung von Edith Ay und Irmgard Bludau im historischen Lambertuszimmer des Restaurants Stuhlmacher, Prinzipalmarkt 67, in Münster. Nichtmitglieder sind als Gäste herzlich willkommen.

Neuss - Donnerstag, 29. November, 15 – 18 Uhr
Ostdeutsche Heimatstube: Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen.

Bielefeld – Sonntag, 2. Dezember
Wohnstift Salzburg, Memeler Straße 35, 33605 Bielefeld: Advent-Heimatnachmittag. Es soll ein besinnlicher Nachmittag werden. Im Mittelpunkt steht die Andacht von Herrn Pfarrer i.R. Falk, das gemeinsame Kaffeetrinken und Schabbern. Der Posaunenchor Schloß Neuhaus wird den musikalischen Rahmen gestalten. Wir erbitten einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Mitglieder und 8 Euro pro Gast; die Anmeldung zwecks Kuchenbestellung bitte bis zum 23. November unter Telefon (05202) 5584.

Neuss - Sonntag, 2. Dezember, 15 Uhr (Einlass: 14 Uhr)
Marienhaus: Adventsfeier der Ostpreußen mit besinnlichen Liedern und Gedichten, Kaffee, Kuchen und ostpreußischen Spezialitäten.

Düsseldorf – Dienstag, 4. Dezember, 19 Uhr
Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH), Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf: Buchpräsentation „Was ist mit Polen los?“, Gespräch mit Marta Kijowski und Michael Zeller.

Düren – Mittwoch, 5. Dezember, 16 Uhr
Haus des Deutschen Ostens, Holzstraße 7a: Weih-nachtsfeier.

Düsseldorf – Mittwoch, 5. Dezember, 15 Uhr
Raum 311, GHH: Ostdeutsche Stickerei mit Helga Lehmann und Christel Knackstädt.

Düsseldorf – Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr
Raum 412, GHH: Offenes Singen mit Marion Cals.

Schwelm – Sonnabend, 8. Dezember, 14.30 Uhr, Beginn um 15 Uhr
Sportlerheim FC 06, Freiherr-v.-Hövelsweg: Adventskaffee.

Düsseldorf – Sonntag, 9. Dezember, 10 bis 16 Uhr
GHH: Weihnachtsmarkt. Kunsthandwerk, Büchermarkt, kulinarische Spezialitäten und musikalisches Bühnenprogramm. 

Düsseldorf – Sonntag, 9., bis Donnerstag, 13. Dezember, jeweils 10 bis 16 Uhr
Bibliothek, GHH: Bücherflohmarkt.

Bielefeld – Montag, 10. Dezember, 14 Uhr
Haus der Diakonie, Kreuzstraße 19a, 33602 Bielefeld: Heimatnachmittag „Weihnachten in Ostpreußen“.

Düsseldorf – Dienstag, 11. Dezember, 15 Uhr
Raum 312, GHH: Adventsfeier der Pommern.

Münster – 11. Dezember, 15 Uhr
Lambertuszimmer, Restaurant Stuhlmacher, Prinzipalmarkt 67: Treffen der offenen Frauengruppe der Ost- und Westpreußen Münster (Westf.). Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat unter der gemeinsamen Leitung von Sabine Steinkat und Irmgard Bludau. Gäste sind herzlich willkommen.

Köln – Mittwoch, 12. Dezember, 12 Uhr (nicht 14 Uhr wie sonst)
Café zum Königsforst: Treffen. Das Lokal findet man gegenüber der Endhaltestelle der KVB-Linie 9 Königsforst. Wir feiern gemeinsam mit der Frauengruppe der Pommern das Nikolausfest und einigten uns auf das Menü mit Gänsekeule, Knödeln und Rotkohl. Weil das Menü an der letzten Versammlung bereits bestellt worden ist, wäre es ratsam für alle, die nicht dabei waren, sich mit dem oben angegebenen Lokal in Verbindung zu setzen.

Lippe – Mittwoch, 12. Dezember, 15 Uhr
Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold, Schloßplatz 7, 32756 Detmold: Adventsveranstaltung mit Musik, Vorträgen und einer gemeinsamen Kaffeetafel.

Düsseldorf -  Sonnabend, 15. Dezember, 14 Uhr (Beginn: 15 Uhr)
GHH, Eichendorff-Saal: Adventsfeier der Memelländer.

Düsseldorf– Sonnabend, 15. Dezember
Herz-Jesu-Kirche, Roßstraße 79: Gottesdienst für alle Landsmannschaften.

Wuppertal – Sonnabend, 15. Dezember, 14 Uhr
Rotter Kirche, Rödigerstraße 113, Wuppertal-Barmen: Adventsfeier. Bei Kaffee und Kuchen oder auch Brötchen wird weihnachtliche Musik im Wechsel mit Wortbeiträgen geboten. Gäste sind herzlich willkommen.

Viersen-Dülken, Samstag, 15. Dezember 2018, 14.30 Uhr
Zur Weihnachtsfeier treffen wir uns wieder im Dülkener Hof“, Lange Str. 54.
In bekannter Weise wird für unser leibliches Wohl gesorgt. Für reichlich Kaffee und Kuchen erbitten wir einen Unkostenbetrag von 6,50 € pro Gedeck.
Für Besinnlichkeit bei Kerzenschein und vertrauten Liedern wollen wir alle gemeinsam sorgen.
Wie immer sind Gäste bei uns gerne gesehen und jederzeit herzlich in unserer Mitte willkommen.
Ihr Kommen stärkt die heimatliche Erinnerung und hilft unserer landsmannschaftlichen Ortsgruppe in Dülken. Ein geistliches Wort wird Herr Pfarrer Roland Tendyck an uns richten.
weitere Informationen

Düsseldorf –Sonntag, 16. Dezember, 12 bis 18 Uhr
Ostdeutsche Weihnacht auf Schloss Burg. Fahrpreis bei 30 Personen: 14 Euro. Eintritt: 4 Euro. Anmeldungen bis spätestens 6. Dezember bei Edith Koitka unter Telefon (0211) 682318.–

Wesel – Sonntag, 16. Dezember, 15 Uhr,
Heimatstube, Kaiserring 4, Wesel: Weihnachtsfeier. Kaffee und Kuchen stehen für ein gemütliches Beisammensein bereit. Anmeldung umgehend bei Paul Sobotta, Telefon (0281) 45657, oder bei Manfred Rohde, Telefon (02852) 4403.

Witten – Montag, 17. Dezember, 15 Uhr,
Evangelisch-Lutherische Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6-10: Weihnachtsfeier.

Düsseldorf – Mittwoch, 19. Dezember, 14 Uhr (Beginn 15 Uhr)
GHH, Eichendorff-Saal: Weihnachtsfeier bei Kaffee und Kuchen und mit gemeinsamen Singen. Mitwirkende: Düsseldorfer Chorgemeinschaft, Klaus-Peter Riemer, Flöte, und Miyuki Brummer, Klavier.
 


Änderungen oder Irrtümer vorbehalten.
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 10.01.2008 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostpreussen-NRW.de/Termine
 


Achiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 31. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht